Jump to content

Cache veröffentlichen


elli_elefant
Followers 18

Recommended Posts

Hallo, ich habe eine Frage, die glaube ich hier hinein muss;

ich plane demnächst ein paar Caches (Multis & Classics) zu platzieren. Dafür habe ich mir sorgfältig die Regeln zur Entfernung durchgelesen. Eins verstehe ich nicht: Wenn voneinander unabhängige, vom Owner gelegte Caches mindestens 161m außeinander sein müssen, wie kann das sein?

geocache1.jpg

Was habe ich falsch verstanden? :(

Wenn das Bild nicht angezeigt wird: Seltsames Bild ;)

Nur physikalische Stationen (= an denen etwas verändert oder angebracht wurde) unterliegen der Abstandsregel, Ablesestationen nicht.

Edited by 6foot3
Link to comment

Moin,

 

ich habe das Gefühl, du solltest erst noch ein wenig Dosen suchen und Richtlinien lesen, bevor du mit "ein paar Caches" anfängst - oder du legst erst einmal EINEN Cache.

 

Wenn voneinander unabhängige, vom Owner gelegte Caches mindestens 161m außeinander sein müssen, wie kann das sein?[/font][/size]

Ganz einfach - bei Multicaches zählen abstandstechnisch nur Stationen, an denen etwas angebracht wurde, keine Ablesestationen (von der Art "Welche Zahl steht auf dem Schild?"). Das gilt auch für den Startpunkt. Mindestens einer der beiden Caches hat also an den Startkoordinaten nichts versteckt, also blockieren sich die Caches nicht gegenseitig.

 

Bevor du deine Caches legst, solltest du die Richtlinien lesen und was sonst dazu gehört - da würde auch diese obige Frage beantwortet werden.

Viel Spaß bei deinem ersten wohlüberlegten (!) Cache.

 

Herzliche Grüße

Jochen

 

Edit/Nachtrag: 17 Tradis gefunden und du willst Multis legen? Bitte noch nicht......

Edited by frostengel
Link to comment

Hallo, ich habe eine Frage, die glaube ich hier hinein muss;

ich plane demnächst ein paar Caches (Multis & Classics) zu platzieren. Dafür habe ich mir sorgfältig die Regeln zur Entfernung durchgelesen. Eins verstehe ich nicht: Wenn voneinander unabhängige, vom Owner gelegte Caches mindestens 161m außeinander sein müssen, wie kann das sein?

geocache1.jpg

Was habe ich falsch verstanden? :(

Wenn das Bild nicht angezeigt wird: Seltsames Bild ;)

 

Hallo,

 

übergroßen Text von mir zwecks besserer Lesbarkeit entfernt.

 

Ich kann dir zwei Seiten zu deiner Frage empfehlen:

http://www.gc-reviewer.de/hilfe-tipps-und-tricks/wegpunkte-wegpunkttypen/

 

und

 

http://www.gc-reviewer.de/guidelines/#cachesaturation unter Punkt 7.

 

Was sind Classics? Ein neuer Cachetyp? :rolleyes:

 

Gruß Fantasy2004

Link to comment

Moin,

AUUAAA, mein Ohr.... :anibad:

Also, da wir nicht wissen um welche Caches es sich handelt, nur Mutmaßung:

Einer der beiden oder beide Multis haben als Startpunkt (und nur der erscheint ja auf der Karte) eine QTA-Stage, dass heißt es ist keine physisch vorhandene Stage (Dose, Aufkleber etc. also alles irgendwie vom Owner Angebrachte) sondern eine Frage-Antwort-Stage, z.B. so: "Geh zu den Startkoordinaten und zähle die Buchstaben auf dem XY-Schild."

So was in der Art halt.

 

Viele Grüße

Michi

 

Edit-PS: Ich war der erste, wieso steh ich plötzlich ganz hinten? :rolleyes:

Edited by DieHolledauer
Link to comment

Was das Thema Publishe bzw. Review von Caches angeht habe ich einen Anhang an einem Log gefunden, der zur Zeit sehr gut die Stimmung in unserer Region wiedergibt. Was das veröffentlichen der Caches angeht kann ich mich nicht beschweren, dass geht fix nur der Weg dahin ist eine Tortour aber lest selbst.

 

- - - - - Die Verärgerte persönliche Ansage bitte hier abtrennen. - - - - -

MICH NERVEN LANGSAM DIE REVIEWER AUF DER PLATTFORM, WELCHE PLÖTZLICH ANFANGEN TOTALITÄR UND MIT TUNNELBLICK DIE REGELN DURCHZUSETZEN. IST ES NÖTIG IMMER MEHR OHNE VORWARNUNG ZU ENTFERNEN UND DER ALLGEMEINHEIT DAMIT TOLLE UND BESONDERE CACHES ZU NEHMEN??? AUßERDEM WERDEN MIT DER ART UND WEISE WIE DAS PASSIERT OWNER GEPRELLT, WELCHE MIT HINGABE, LEIDENSCHAFT, KAPITALEINSATZ UND OBENDREIN EHRENAMTLICH REIZVOLLE CACHES ERSTELLEN!

 

AN Groundspeak: DIE OWNER SIND ALLES WAS IHR HABT, ALLES WOFÜR DIE USER ZAHLEN IST DER KOMFORT BESSERE CACHES BESSERER OWNER ZU FINDEN, ABER WENN IHR EINHEITLICH UNKREATIVE FLACHMIKROWERFER WOLLT, DANN MACHT NUR SO WEITER UND VERGRAULT DIE QUERDENKER!

Link to comment

Was das Thema Publishe bzw. Review von Caches angeht habe ich einen Anhang an einem Log gefunden, der zur Zeit sehr gut die Stimmung in unserer Region wiedergibt. Was das veröffentlichen der Caches angeht kann ich mich nicht beschweren, dass geht fix nur der Weg dahin ist eine Tortour aber lest selbst.

 

- - - - - Die Verärgerte persönliche Ansage bitte hier abtrennen. - - - - -

MICH NERVEN LANGSAM DIE REVIEWER AUF DER PLATTFORM, WELCHE PLÖTZLICH ANFANGEN TOTALITÄR UND MIT TUNNELBLICK DIE REGELN DURCHZUSETZEN. IST ES NÖTIG IMMER MEHR OHNE VORWARNUNG ZU ENTFERNEN UND DER ALLGEMEINHEIT DAMIT TOLLE UND BESONDERE CACHES ZU NEHMEN??? AUßERDEM WERDEN MIT DER ART UND WEISE WIE DAS PASSIERT OWNER GEPRELLT, WELCHE MIT HINGABE, LEIDENSCHAFT, KAPITALEINSATZ UND OBENDREIN EHRENAMTLICH REIZVOLLE CACHES ERSTELLEN!

 

AN Groundspeak: DIE OWNER SIND ALLES WAS IHR HABT, ALLES WOFÜR DIE USER ZAHLEN IST DER KOMFORT BESSERE CACHES BESSERER OWNER ZU FINDEN, ABER WENN IHR EINHEITLICH UNKREATIVE FLACHMIKROWERFER WOLLT, DANN MACHT NUR SO WEITER UND VERGRAULT DIE QUERDENKER!

 

Hallo,

 

zu Punkt 1: Review bei uns sehr gut, Zusammenarbeit ebenfalls. Tortour? Kann deine Aussage nicht nachvollziehen. Was ist eine Tortour für Dich?

 

------ Meine persönliche Anmerkung zum Geheule, kann natürlich auch abgetrennt werden. -------

zu Punkt 2: Kann ich hier auch nicht bestätigen. Wenn Caches entsprechend kreativ vorbereitet werden und regelkonform sind, wo liegt das Problem bzw. was bezwecks du mit deinem Geheule?

 

Gruß Fantasy2004

Link to comment

Ich weiß nicht wo du Geheule liest oder hörst und wenn ich einen normalen Post in einem Forum mache erwarte ich irgendwo niveauvolle Antworten, aber den Post eines Forummitgliedes gleich als Geheule hinzustellen ist unterste Schublade. Jetzt zu deiner Antwort.

 

Wenn es in eurer Region alles klappt ist das schön und freut mich für euch und das meine ich ernst.

Eine Tortour ist es bei uns weil Caches wegen nichtiger Kleinigkeiten nicht veröffentlicht werden. Und wenn ich Kleinigkeiten meine dann sind es welche.

 

Beispiel1: Dem Cache wurde im Listing keine Größe zugewiesen weil dies den Cache zu einfach gemacht hätte mit zur Aufgabe gehörte und verraten wo sich verstecken kann -> wurde vom Reviewer nicht toleriert. Auf die Anfrage hin ob man bei Größe unknown angeben könnte wurde auch dies vom Reviewer verneint -> das würde nicht zu dem Cache passen.

 

Beispiel2: Dem Cache wurde nur ein Attribut zugefügt (Tradi D1 T2)-> dies war dem Reviewer zu wenig na gut noch eins hinzugefügt -> war ihm auch zu wenig er möchte gern 5 haben

 

Beispiel3: Cache nicht veröffentlicht weil er im Wald ist Reviewer wollte Bestätigung vom Forstamt das wir da reindürfen -> nach dem dem Reviewer erklärt und urkundlich bestätigt wurde das der Wald dem Owner gehört war das dem Reviewer egal und meldet sich nicht mehr -> sehr niveauvoll wenn du mich fragst

 

Soll ich weitermachen das ist erst der Anfang was zur Zeit bei uns so abgeht

Link to comment

Hallo,

 

wenn das tatsächlich so ist wie du schreibst, ist der einzig sinnvolle Weg, dass die betroffenen Owner sich an GS wenden. Sie können dort Beschwerde führen, dass der Reviewer seine Kompetenzen überschreitet bzw. seine Aufgabe nicht sachgerecht erfüllt. Alles andere - insbesondere endlose Diskussionen in der grünen Hölle oder in Listings per Note-Log - führen meiner Meinung nach nicht zu einer Lösung.

 

Übrigens schein das meiner Beobachtung nach tatsächlich ein regionales Problem zu sein. Hier in Halle an der Saale und Umgebung ist mir noch nichts in der Art zu Ohren gekommen.

 

VG AlfredSK

Link to comment

Ich weiß nicht wo du Geheule liest oder hörst und wenn ich einen normalen Post in einem Forum mache erwarte ich irgendwo niveauvolle Antworten, aber den Post eines Forummitgliedes gleich als Geheule hinzustellen ist unterste Schublade. Jetzt zu deiner Antwort.

 

Dein großgeschriebener Text ist in meinen Augen geheule oder warum wurde dieser Text speziell so geschrieben bzw, so dargestellt? Was willst du damit bezwecken, besondere Aufmerksamkeit? Wenn ich mir die Wortwahl deines Snip-Posting anschaue, dann frage ich mich, was unterste Schublade ist.

 

Wenn jemand Probleme mit seinen Caches hat, gibt es zu den Reviewern eine übergeordnete Stelle, an die man sich wenden kann. Ich frage mich, warum solche Probleme?, in einem Forum diskutiert werden müssen. Es ist das ureignen Problem des Owners. Bisher war ich persönlich immer in der Lage solche Sachen selber zuregeln, mitb allen seinen Konsequenzen.

 

Gruß Fantasy2004

Link to comment

Wenn du genau gelesen hättest wüsstest du das der Text nicht von mir verfasst wurde.

 

Hallo,

Sorry, mein Fehler!

 

Ändert aber grundsätzlich nichts an der Vorgehensweise, wie man mit vermeintlichen Problemen umgehen sollte.

 

Gruß Fantasy2004

Edited by fantasy2004
Link to comment

Lieber Sprotti,

 

mach dir bitte mal die Mühe und schau mal, was in letzter Zeit an Beiträgen zu dem Thema kam, sei es in fremden Foren (allen voran geoclub), in Listings (Boykott) oder hier.... Schau dir mal an, wie themenfremde Beiträge missbraucht werden, für Anti-Reviewer-Propaganda. Das nervt einfach, denn das Thema ist einfach völlig überstrapaziert, zumal die meisten Beiträge der "Diskussion"steilnehmer nur noch unter der Gürtellinie ist.

 

Ich bin es leid, hier ein Reviewer-Bash-Thread nach dem anderen zu lesen, noch mehr bin ich es leid, wenn ich Threads mit anderen Themen lese (mein eigener über Nachtcaches zum Beispiel), die dann in Reviewer-Bashing ausarten. Die Lösung habe ich oben genannt: Keiner muss sich der Reviewerwillkür hingeben, einfach die Plattform wechseln - gerade bei denen, die unter der Gürtellinie posten (keine Sorge, ich fand dein Zitat grenzwertig, aber bei weitem nicht ganz unten), wäre das absolut nicht schade. Aber nein, eben diese Meckerer bleiben bei Groundspeak und warten auf den nächsten Thread, an dem sie sich aufhängen können.

 

Kurz gesagt, wer was sagen will, soll das tun, aber wenn irgendwann alles und jedes genutzt wird, um über Reviewer herzuziehen, dann kotzt das schlichtweg an. Es REICHT EINFACH, okay? Das geht nicht gegen dich persönlich (entschuldigung, wenn es so schien!), und mit meinem Schlips hat das auch nichts zu tun.

 

Herzliche Grüße

Jochen

Link to comment

Hallo Leute,

 

auch wir wollen unseren ersten Cache legen, doch haben wir eine Frage zu den rechtlichen Richtlinie. Wir möchten den Cache in unserem Dorf verstecken, aber dieser Ort gehört nicht zu unserem Privatgrundstück. An wen wendet man sich dabei am besten? Liegen wir richtig, dass es am besten wäre, bei der Gemeinde nachzufragen? Wie habt ihr das angestellt? E-Mail geschrieben oder persönlich angefragt?

 

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

 

Lg

 

rockbell

Link to comment

Hallo rockbell,

 

das hängt davon ab, wem das Grundstück gehört. Dass ihr den nicht bei jemand anderem vor der Haustür verstecken wollt, ist glaub ich klar. ;-)

 

Schön, dass ihr euch Gedanken macht, viele übergehen den Teil mit der Erlaubnis nämlich einfach. Wenn es sich um öffentliches Gelände handelt, solltet ihr bei der Gemeinde anfragen. Ihr/du schreibt von "Dorf", da fänd ich eine E-Mail ziemlich unpersönlich und würde persönlich hingehen. Hat außerdem den Vorteil, dass ihr auf Fragen direkt reagieren könnt, das Spiel erklären könnt etc.

 

(Würd ich auch in Städten machen im Übrigen *g*)

 

Liebe Grüße

nabane

Link to comment

Vielen Dank nabane :D

 

Das hat uns sehr weitergeholfen :)

 

EDIT:

Übrigens, falls jemand in Hattersheim od. Eddersheim auf öffentlichem Grund Caches verstecken möchte, kann man sich an die Bodenordnung wenden (06190 970-172). Dort kennt man Geocaching jetzt :).

 

Lg

 

rockbell

Edited by rockbell
Link to comment
Eins verstehe ich nicht: Wenn voneinander unabhängige, vom Owner gelegte Caches mindestens 161m außeinander sein müssen, wie kann das sein?

Löblich, dass Du die Regeln durchgelesen hast! Der Abstand kann deshalb unterschritten sein, weil:

* jemand einen Fehler gemacht hat (unwahrscheinlich)

* es eine gute Begründung gibt

* nachgewiesen wurde, dass es ein deutlich trennendes Hindernis gibt, das die Caches unverwechselbar macht

* bei Multis reine Abzählstationen ohne physikalischen Cache nicht unter die Abstandsregel fallen.

 

Im vorliegenden Fall vermute ich letzteres.

Link to comment

Hallo,

 

ich habe bzw. hatte eine Frage zur Abstandsregelung die durch lesen hier zwar beantwortet wurde - allerdings ist mir dabei noch ein weiteres Problem aufgefallen. Kurze Erklärung:

 

Ich bin dabei einen "Mystery-Multi" zu basteln und habe da schon einiges an Zeit investiert. Bevor ich nun weiter mache wollte ich erst mal wissen was passiert wenn an meinem Final plötzlich (irgendwann später) jemand Anderer einen anderen Cache platziert? Diese Frage hat sich ja damit erklärt dass die Reviewer die Final-Koordinaten jeder Multis und Mysterys kennen und somit andere Caches in der unmittelbaren Nähe nicht zulassen würden.

Allerdings sind meine Rätsel und Aufgaben teilweise von der (ungefähren) Position des geplanten Finals abhängig und das Problem ist woher weiß ich (bevor ich jetzt immer mehr Zeit umsonst investiere) ob meine geplanten Final-Koordinaten überhaupt "frei" sind? Könnte ich da einen Reviever einfach mal so fragen? Oder muss ich wirklich erst alles fertig machen nur um dann eventuell zu erfahren "leider ist in der Nähe bereits ein anderer Cache aktiv (Abstandsregelung)" - ob ich dann Lust hätte alles nochmal umzubauen weiß ich nicht...

 

Danke!

Link to comment

Hallo RedTaurus,

 

ja, du kannst einen Reviewer fragen. Schick ihm dazu aber nicht nur die Koordinaten, sondern lege ein Listing an, in dem die Final-Koordinaten eingetragen sind. Das Listing kann ansonsten leer sein und den Haken, dass das Listing aktiv ist, musst (und solltest) du nicht setzen. Schicke dem Reviewer dann den GC-Code und sage ihm, dass noch nichts fertig ist, du aber aus dem und dem Grund gerne eine Kontrolle vorher haben möchtest. Er kann (und wird?!) das dann prüfen, kann natürlich ein paar Tage dauern - solange musst du Geduld haben,

Würdest du dem Reviewer nur die Koordinaten schicken, dann müsste er das leere Listing erstellen, was mehr Aufwand benötigt.

 

Beachte in jedem Fall, dass er dir nur sagen kann, wie es momentan aussieht, wenn du dann nach dem "Ja, das geht." noch ein Weilchen braucht, kann dir jemand anderes in der Zeit was in den Weg legen.

 

Herzliche Grüße

Jochen

Link to comment

Hallo an alle da draussen,

 

ich sitze gerade vor einem riesigen problem

ich bin dabei einen neuen cache, nämlich einen

mysterie zu versteckden, ich habe bereits vor einiger

zeit einen tradi und einen multi gemacht, jetzt

hängt es bei diesen mysterie.

 

ich bin gerade bei der cache beschreibung

habe da keine links drin und fotos habe ich

vorsichtshalber auch wieder rausgenommen

 

wenn ich nun auf weiter gehe, müsste ich

normalerweise zu punkt 5 „behälter und bewertung“ kommen

es geht aber nicht weiter sondern ich bin wieder auf

der ersten seite und müsste von vorne beginnen.

 

liegt es evt am neuen formular und ist es besser das alte zu verwenden???

ich bin echt ratlos und bitte euch um rat.

 

 

daaanke und viele grüße an alle.

Link to comment

Hallo an alle da draussen,

 

ich sitze gerade vor einem riesigen problem

ich bin dabei einen neuen cache, nämlich einen

mysterie zu versteckden, ich habe bereits vor einiger

zeit einen tradi und einen multi gemacht, jetzt

hängt es bei diesen mysterie.

 

ich bin gerade bei der cache beschreibung

habe da keine links drin und fotos habe ich

vorsichtshalber auch wieder rausgenommen

 

wenn ich nun auf weiter gehe, müsste ich

normalerweise zu punkt 5 „behälter und bewertung“ kommen

es geht aber nicht weiter sondern ich bin wieder auf

der ersten seite und müsste von vorne beginnen.

 

liegt es evt am neuen formular und ist es besser das alte zu verwenden???

ich bin echt ratlos und bitte euch um rat.

 

 

daaanke und viele grüße an alle.

 

ich habe es jetzt mit der alten version zum cacheeinstellen probiert, da ging es, ist aber leider die kompliziertere variante

Link to comment

Liebe Geocacher,

 

ich hoffe ich habe den richtigen thread ausgewählt für meinen Post.

 

Es geht darum das ich am 11.05.2013 einen Cache versteckt habe und bisher weder eine Nachricht, noch sonst irgendeine Information bezüglich meines Caches von einem Reviewer erhalten habe.

 

Wie lange dauert das denn im Schnitt?

Und an wen kann ich mich wenden damit es endlich weiter geht?

 

Mfg

Douky90

Link to comment

Hallo Douky90,

 

11 Tage Wartezeit sind gar nicht so ungewöhnlich. Jedes Jahr, wenn das Wetter besser wird, werden viele Caches versteckt, so dass die Reviewer viel mehr zu tun haben.

 

Wenn du alles richtig gemacht hast (Koordinaten richtig angegeben, gegebenenfalls weitere Wegpunkte, D/T-Wertung, Attribute, Typ, Dose vor Ort versteckt etc) und den Haken gesetzt hast, dass das Listing bereit zum Review ist, kannst du nur noch warten.

 

Eine Mail an einen Reviewer bringt eher eine Verzögerung für dich und andere, denn der Reviewer muss erst einmal deine Mail lesen und darauf reagieren, das ist Zeit, die dann wieder zum reviewen fehlt.

 

Liebe Grüße

Eileen

Link to comment

Hallo Douky90,

 

11 Tage Wartezeit sind gar nicht so ungewöhnlich. Jedes Jahr, wenn das Wetter besser wird, werden viele Caches versteckt, so dass die Reviewer viel mehr zu tun haben.

 

Wenn du alles richtig gemacht hast (Koordinaten richtig angegeben, gegebenenfalls weitere Wegpunkte, D/T-Wertung, Attribute, Typ, Dose vor Ort versteckt etc) und den Haken gesetzt hast, dass das Listing bereit zum Review ist, kannst du nur noch warten.

 

Eine Mail an einen Reviewer bringt eher eine Verzögerung für dich und andere, denn der Reviewer muss erst einmal deine Mail lesen und darauf reagieren, das ist Zeit, die dann wieder zum reviewen fehlt.

 

Liebe Grüße

Eileen

 

Hallo,

 

das sehe ich anderes und kann das in dieser Form auch nicht bestätigen. Habe da durchwegs andere Erfahrungen gemacht. Sind 11 Tage vergangen, schadet ein Anfrage überhaupt nicht. Eine Verzögerung für andere sicher auch nicht, Verzögerung entstehen, wenn etwas nicht in Ordung ist und der Reviewer hin und her schreiben muss, weil der Owner irgendetwas vergessen hat usw...

 

Gruß Fantasy2004

Link to comment

Warte auch auf Veröffentlichung....7 Tage sind morgen um...

Ist das als Aussage oder als Frage zu verstehen? Hast du im Forum gelesen und weißt, dass es länger dauern kann und dass du Geduld haben solltest?

Was genau soll uns dein Beitrag sagen?

 

Jochen

 

 

Meine Güte....nicht gleich so zickig werden.

Ich habe dir doch gar nichts getan.

Ich denke es ist durchaus normal ungeduldig zu sein

wenn einem eine maximale Wartezeit von 3-7 Tagen per Mail angekündigt wird und der

Cache einfach ewig in der Warteschlange liegt.

Nicht jeder hier hat diverse Caches veröffentlicht.

Da muss man hier nicht gleich so angepflaumt werden.

Edited by gabnix
Link to comment

Warte auch auf Veröffentlichung....7 Tage sind morgen um...

Ist das als Aussage oder als Frage zu verstehen? Hast du im Forum gelesen und weißt, dass es länger dauern kann und dass du Geduld haben solltest?

Was genau soll uns dein Beitrag sagen?

 

Jochen

 

 

Meine Güte....nicht gleich so zickig werden.

Ich habe dir doch gar nichts getan.

Ich denke es ist durchaus normal ungeduldig zu sein

wenn einem eine maximale Wartezeit von 3-7 Tagen per Mail angekündigt wird und der

Cache einfach ewig in der Warteschlange liegt.

Nicht jeder hier hat diverse Caches veröffentlicht.

Da muss man hier nicht gleich so angepflaumt werden.

 

Hallo,

 

ich sehe persönlich nur Zickigkeit einer Person, aber eher nicht von Frostengel.

 

Lies mal hier:

http://www.gc-reviewer.de/warum-wird-mein-neues-cachelisting-nicht-bearbeitet/ , letzter Absatz.

 

Geduld ist ein Tugend, wenn man das so altmodisch sagen und schrieben darf. Nur nebenbei bemerkt, mein Cache liegt bereits deutlich länger mit kleinen Unstimmigkeiten in der Bearbeitungsschleife. Manchmal dauert es einfach. Und?

 

Du hast also auch die Möglichkeit, wenn es dir nicht schnell genug geht, an anderer Stelle nach zufragen.

 

Gruß Fantay2004

Link to comment

[...]

Ach, gabnix, bleib mal bitte auf dem Teppich. Mein erster Cache hat (eigenverschuldet) ein halbes Jahr auf Freischaltung gewartet. Ich weiß, wie das ist, wenn es einem in den Fingern kribbelt und man den Cache gerne veröffentlicht sehen will. Das ist ja auch okay, aber deswegen brauchst du mich jetzt nicht anzupöbeln.

Sei einfach so gut und schau dir mal bei Caches in deiner Nähe an, wie lange diese gebraucht haben, bis sie veröffentlicht wurden (gelegt steht oben, publish steht unten) -- vornehmlich bei neuen Caches ist das eine ganz gute Richtlinie, wie lange es gerade bei euch dauert. (Bei deinem letzten Fund waren das zum Beispiel 8 Tage.)

 

Eine Frage sei mir gestattet: Wenn du dich so sehr auf die angekündigten "3-7 Tage" versteifst (Hand aufs Herz: Steht da wirklich etwas von "maximal"?), wieso kommt dein Forenbeitrag dann schon am sechsten Tage? Wenn dann mal acht Tage vergangen sind, dann hätte ich das ja noch eher verstehen können.

 

Und jetzt komm wieder runter und freu dich auf deinen ersten Cache. Und bis der da ist, kannst du ja selbst noch ein wenig Dosen suchen, soll auch Spaß machen.

 

Jochen

Link to comment

So lange? O_O ich warte jetzt seid einer Woche das er freigeschaltet wird :(

 

Wie immer gilt

Ruhe ist die erste Bürgerpflicht :D

Nicht nervös werden. Und nicht vergessen, momentan ist auch Urlaubszeit.

Gilt auch für Reviewer :)

Edited by Leonie&Louis
Link to comment

Moin.

 

Ich habe meinen ersten eigenen Cache gelegt. Leider habe ich die falsche Umrechnungsart der GPS daten gewählt und nun ist der Cache mit den falschen Finalkoordinaten veröffentlicht. Ich kann Wegpunkte nachträglich ändern, aber leider nicht die Finalkoordinaten?

 

Wie kann ich dies nachträglich machen? Unter "Wegpunkte ändern" kann ich nur Zwischenwegpunkte ändern.

 

Um diesen Cache geht es:

 

GC4K6EW

 

Danke.

 

Gruß,

 

Rudelfuehrer.

Link to comment

Ich habe meinen ersten eigenen Cache gelegt. Leider habe ich die falsche Umrechnungsart der GPS daten gewählt und nun ist der Cache mit den falschen Finalkoordinaten veröffentlicht. Ich kann Wegpunkte nachträglich ändern, aber leider nicht die Finalkoordinaten?

 

Wie kann ich dies nachträglich machen? Unter "Wegpunkte ändern" kann ich nur Zwischenwegpunkte ändern.

 

Hallo Rudelführer,

 

bei deinem Koordinatenfehler handelt es sich um eine sehr große Verschiebung, die du selbst gar nicht vornehmen kannst. Schreib hier bitte den Reviewer an, der dein Listing freigeschaltet hat und bitte ihn, den Cache an die richtigen Koordinaten zu verschieben.

 

Ich finde es gut, dass du jemanden in Kroatien gefunden hast, der die Wartung deiner Caches übernimmt, denn für dich sind es ja offenbar nur Urlaubsziele.

 

Liebe Grüße

Eileen

Link to comment

Moin zurück,

 

Leider habe ich die falsche Umrechnungsart der GPS daten gewählt und nun ist der Cache mit den falschen Finalkoordinaten veröffentlicht.

ich sehe schon.... :-)

N45,40103° sind nicht das gleiche wie N 45° 40.103. Eigentlich könnte man da fast einen Mystery daraus machen.

 

Die Ausführungen der anderen möchte ich noch um ein paar Hinweise ergänzen:

 

Für die Zukunft:

1) Im Cache-Listing selbst gibt es eine Übersichtskarte, in der alten Eingabemaske auch; ich vermute, dass es auch im neuen Formular eine solche gibt. Benutze die ab sofort, dann siehst du solch' großen Abweichungen (wieviel sind das? 20 Kilometer oder mehr?) vor der Veröffentlichung.

In deinem konkreten Fall siehst du JETZT zum Beispiel auf der Karte, dass Trailhead und Cache deutlich auseinander liegen und merkst somit, dass du einen Fehler gemacht hast. Ich nehme an, am Anfang war auch der Trailhead falsch eingezeichnet: Dann siehst du die Lage zu Zagreb oder... Es sieht halt einfach komisch aus.

 

Für jetzt:

2) Gut schon mal, dass du die Koordinaten per Log hinterlegt hast. Richtig wäre aber der Log-Typ deaktivieren gewesen, nicht aktivieren. Deaktivieren setzt ein deutliches Zeichen "Gerade bitte nicht suchen, hier stimmt etwas nicht!" Danach kannst du in aller Ruhe den Reviewer anschreiben.

3) Im Deaktivierungs-Log sowie auch in der Nachricht an den Reviewer solltest du das auch etwas eloquenter erklären, nur "neue Koordinaten: ..." sind für alle verwirrend, die nicht den Hintergrund kennen.

 

Allgemein:

4) Beachte den versteckten Hinweis in Eileens Log: Hast du einen Wartungsplan für deine Dosen? Bist du regelmäßig in der Gegend oder kennst du dort jemanden, der für dich warten kann?

 

Grüßle

Jochen

Link to comment

Moin zurück,

 

Leider habe ich die falsche Umrechnungsart der GPS daten gewählt und nun ist der Cache mit den falschen Finalkoordinaten veröffentlicht.

ich sehe schon.... :-)

N45,40103° sind nicht das gleiche wie N 45° 40.103. Eigentlich könnte man da fast einen Mystery daraus machen.

 

Die Ausführungen der anderen möchte ich noch um ein paar Hinweise ergänzen:

 

Für die Zukunft:

1) Im Cache-Listing selbst gibt es eine Übersichtskarte, in der alten Eingabemaske auch; ich vermute, dass es auch im neuen Formular eine solche gibt. Benutze die ab sofort, dann siehst du solch' großen Abweichungen (wieviel sind das? 20 Kilometer oder mehr?) vor der Veröffentlichung.

In deinem konkreten Fall siehst du JETZT zum Beispiel auf der Karte, dass Trailhead und Cache deutlich auseinander liegen und merkst somit, dass du einen Fehler gemacht hast. Ich nehme an, am Anfang war auch der Trailhead falsch eingezeichnet: Dann siehst du die Lage zu Zagreb oder... Es sieht halt einfach komisch aus.

 

Für jetzt:

2) Gut schon mal, dass du die Koordinaten per Log hinterlegt hast. Richtig wäre aber der Log-Typ deaktivieren gewesen, nicht aktivieren. Deaktivieren setzt ein deutliches Zeichen "Gerade bitte nicht suchen, hier stimmt etwas nicht!" Danach kannst du in aller Ruhe den Reviewer anschreiben.

3) Im Deaktivierungs-Log sowie auch in der Nachricht an den Reviewer solltest du das auch etwas eloquenter erklären, nur "neue Koordinaten: ..." sind für alle verwirrend, die nicht den Hintergrund kennen.

 

Allgemein:

4) Beachte den versteckten Hinweis in Eileens Log: Hast du einen Wartungsplan für deine Dosen? Bist du regelmäßig in der Gegend oder kennst du dort jemanden, der für dich warten kann?

 

Grüßle

Jochen

 

Moin.

 

Meine Eltern haben in unmittelbarer Nähe ein Haus und sind gut 6 monate im Jahr vor Ort. Auch sonst sind diverse Nachbarn aus dem Ort eingeweit und könnten die Wartung problemlos vornehmen. - Mir geht es selber nämlich auch gewaltig auf die Nerven, wenn man sieht, dass "Touris" einen Cache legen und dann nie wieder dort auftauchen. Sieht man alleine an den vielen Needs Maintenance oder DNF Logs. Da möchte ich natürlich schon die ganze Sache in richtig machen. Ich elber bin aber auch öfter vor Ort. Ersatzdose und Logbuch sind bei einem auf dem Dorf bereits als Ersatz hinterlegt.

 

Ich hatte den Cache auch erst direkt wieder disabled, damit sich keiner auf den völlig flaschen Weg begibt. Werde ihn wieder deaktivieren, bis der Reviewer die Koords berichtigt hat.

 

Besten dank für Eure schnelle Hilfe.

 

Gruß,

 

Rudelfuehrer.

Link to comment

Hallo,

 

ich habe vor 6 Wochen einen Multi eingereicht, der angenommen, mit einem code versehen und zum review freigegeben wurde. Seither warte ich auf das publish. Eine email 2,5 Wochen später wurde nicht beantwortet. Welche Möglichkeiten auf ein publish hinzuwirken habe ich?

 

Gruss an Alle

 

ottfant

 

p.s. Bei sieben zuvor eingereichten caches hatte ich keinerlei Probleme.

Link to comment

Hallo ottfant,

 

ist der Cache sicher schon in der Warteschlange? Früher war der Haken bereits gesetzt, wenn das Listing das erste Mal erstellt wurde, heute ist das anders -- vielleicht hast du das vergessenß

Wurde vielleicht schon eine Reviewer-Note gepostet?

 

Schau bitte nach, ob im Listing oben "This listing is ready for review." steht und ob unten keine Reviewer-Note gepostet wurde. Wenn beides erfüllt ist, dann schreibe den Reviewer deiner Gegend an, der die nächste Dose in deiner Nähe freischaltet (oder vor Kurzem noch freigeschaltet hat) -- der ist dann nämlich nicht im Urlaub, sondern im Reviewmodus. Beim Anschreiben GC-Code und Erklärung, wo wie was, nicht vergessen. :-)

 

6 Wochen sind tatsächlich recht lange..... Herzliche Grüße

 

Jochen

Link to comment

Warte auch auf Veröffentlichung....7 Tage sind morgen um...

Ist das als Aussage oder als Frage zu verstehen? Hast du im Forum gelesen und weißt, dass es länger dauern kann und dass du Geduld haben solltest?

Was genau soll uns dein Beitrag sagen?

 

Jochen

 

 

Meine Güte....nicht gleich so zickig werden.

Ich habe dir doch gar nichts getan.

Ich denke es ist durchaus normal ungeduldig zu sein

wenn einem eine maximale Wartezeit von 3-7 Tagen per Mail angekündigt wird und der

Cache einfach ewig in der Warteschlange liegt.

Nicht jeder hier hat diverse Caches veröffentlicht.

Da muss man hier nicht gleich so angepflaumt werden.

 

Hallo,

 

ich sehe persönlich nur Zickigkeit einer Person, aber eher nicht von Frostengel.

 

Lies mal hier:

http://www.gc-reviewer.de/warum-wird-mein-neues-cachelisting-nicht-bearbeitet/ , letzter Absatz.

 

Geduld ist ein Tugend, wenn man das so altmodisch sagen und schrieben darf. Nur nebenbei bemerkt, mein Cache liegt bereits deutlich länger mit kleinen Unstimmigkeiten in der Bearbeitungsschleife. Manchmal dauert es einfach. Und?

 

Du hast also auch die Möglichkeit, wenn es dir nicht schnell genug geht, an anderer Stelle nach zufragen.

 

Gruß Fantay2004

Link to comment

Oh, das klingt ja interessant. Wo kann man denn sonst noch nachfragen, und bekommt vielleicht sogar noch eine Antwort? Ich warte auch schon 4 Wochen ... macht aber nichts, es gibt ja auch noch andere Hobbies.

 

Gruß, Peter

 

Hallo,

 

frage doch einfach mal bei einem, der für dein Gebiet zuständigen Reviewer nach.

 

http://www.gc-reviewer.de/reviewer/zustaendigkeiten/

 

Gruß Fantasy2004

Link to comment

Hallo zusammen,

wir sind total verzweifelt. Selbst unser Reviewer kann uns nicht helfen.

Mit sehr großem Aufwand haben wir einen neuen Nacht- bzw. Gruselcache gelegt.

Jetzt bekommen wir das Teil über das Online Formular nicht erfasst.

Alles läuft problemlos. Anlegen der Beschreibungen, Wegpunkte usw. usw.

Doch auf der vorletzten Seite, da wo auch die Attribute erfasst werden, bekommen

wir immer wieder die gleiche Fehlermeldung. Die Fehlermeldung sagt "die Größe des Caches

ist nicht korrekt".

Wir haben schon alle Größen durchprobiert. Dich es kommt immer wieder die gleiche Meldung.

Kann uns hier jemand den entscheidenden Tipp geben ?

Schon jetzt vielen Danke für die Mühe !!!

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Followers 18
×
×
  • Create New...