Jump to content

Hallo. Was meint Ihr wie alt sollte ein Kind sein, fürs Geocaching


Cieen

Recommended Posts

Guten Abend,

 

ich wollte dieses Jahr mit Geocaching beginnen. Was meint Ihre würde es meiner Tochter gefallen? Sie wird im April 1 Jahr alt.

Oder wann habt Ihr mit euren Kinds angefangen?

 

Danke schon mal für´s Antworten!

 

MfG Cieen

Link to post
Was meint Ihre würde es meiner Tochter gefallen? Sie wird im April 1 Jahr alt.

 

Das ist doch völlig egal ob du nun wanderst oder Geocaching machst oder zu hause den Hampelmann spielst. In dem Alter wollen Kinder beim Papa und der Mama sein, ganz egal was die machen, Hauptsache sie machen es mit mir.

Unsere Nichten und Neffen waren mit einem Jahr schon beim Skifahren dabei und es hat ihnen tierisch Spaß gemacht.

 

Also, warm eingepackt und los geht es.

Viel Spaß

MB

Link to post

Eine etwas merkwürdige Frage oder?

 

Das sollten doch die Eltern mit Vernunft entscheiden, ab wann man ein Kind mit

zum "spazieren gehen" nimmt oder in ein Auto setzt.

 

Ahnliche Fragen:

- Ab wann darf mein Kind TV schauen?

- Ab wann darf mein Kind allein mit Buntstiften malen?

 

Darauf gibt es wohl keine Antwort und es muss immer

individuell entschieden werden. Wie immer kommt es

vermutlich auf das "Maß" an.

Link to post
Das ist doch völlig egal ob du nun wanderst oder Geocaching machst oder zu hause den Hampelmann spielst.....

So isses.

 

Und so gesehen würde ich Kinder bis zum Alter des eher selbstbestimmten Handelns auch nicht als Geocacher bezeichnen. Das ist eher ein bisschen so ein Elternding :)

 

gruß Zappo

Link to post

ich wollte dieses Jahr mit Geocaching beginnen.

 

husch, husch, raus mit dir in die Natur und die erste Dose finden.

 

Was meint Ihre würde es meiner Tochter gefallen?

 

finde erst mal raus, ob es DIR gefällt unsure.gif

 

Sie wird im April 1 Jahr alt.

 

wenn es etwas Interessantes zum Anschauen (Tiere, Bach), Anfassen (schmutzige Dose) und zum Beschmieren (Logbuch) gibt ... dann ist es wumpe, wie du es nennst

Link to post

Beim lesen des Threadtitels hab ich mir nun im Kopf eine Antwort ausgedacht, als ich den ersten Beitrag las geht das total in die falsche Richtung.

 

Generell kommt es drauf an welchen Cache Du machst. Handelt es sich um einen T1 der auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist kommst Du da auf jeden Fall auch mit Kinderwagen hin und verletzt die Aufsichtspflicht nicht da Du ja auf keinen Baum, in kein Rohr oder sonst wo hin klettern musst.

Wie alt das Kind hierfür sein darf... so alt und so gesund das Du es im Kinderwagen draussen herumschieben kannst.

 

Selbst geocachen geht ab dem Alter wo das Kind ein Smartphone oder GPS bedienen kann, schreiben kann und evtl. Fahrradfahren um ein bisschen mobil zu sein.

Link to post

Hallo,

 

da du wohl noch (recht) neu beim Geocaching bist:

Es gibt bei Caches Attribute, welche dir Hinweise zum Cache geben - unter anderem auch ob er kinderfreundlich / kid friendly ist oder eben nicht.

Die findest du auf der Seite des Caches rechts (schwarze kleine Vierecke mit Symbolen drin.

Ob ich einen Cache mit einem Kind angehe oder nicht kommt meiner Ansicht nach nicht (nur) aufs Kind, sondern auf den Cache an.

Ein Tradi an nem Tierpark beim Sonntagsausflug ist was Anderes als ein Wandermulti im Niemandsland über mehrere Kilometer.

 

Ansonsten: Du kennst dein Kind am Besten und kannst durch deine Erfahrung dir die Frage selbst beantworten.

Link to post

Hallo Cieen,

 

hm, die Frage verstehe ich auch nicht so ganz, denn Kinder kannst Du in jedem Alter zum Geocachen mitnehmen (auch als Baby im Tragetuch). Und gefallen... naja.

 

Ich denke von "gefallen" kann wohl nur bei einer aktiven Teilnahme an der Suche die Rede sein.

Meine Kids habe ich in einem Alter so ab 6 Jahren aktiv an der Suche beteiligt und ihnen auch ein Garmin mit Pfeilanzeige in die Hand gedrückt. Da wurde das "Jagdfieber" aktiviert und ich musste sie sogar manchmal bremsen.

 

War es das was du wissen wolltest?

 

Gruß, JohnDeg

Link to post

Mein Jüngster ist dabei seit er im Kinderwagen liegen kann.

Seit er laufen kann, sucht er mit. Ich selektiere halt im Vorfeld gut, welche Caches wir angehen. Darum hab ich zwar noch nicht so viele gefunden wie manch ein anderer, aber es macht so auch mit Kindern Spaß.

Jetzt ist der Junge drei Jahre und findet nicht selten die Caches schneller als Papa.

Erst heute auf einer Multi Runde hatte er zwei von vier vor mir gefunden... ohne Hilfe.

Übrigens kommt er auch schon super mit dem Garmin Vista HCx klar.

Geocaching und Kinder ist immer nur eine Frage, wie man die Kinder da ran führt und vor allem wie viel man im Vorfeld selber arbeitet.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...