Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 0
ApproV

Waypoints

Recommended Posts

Seit einigen Tagen gibt es eine neue Funktion auf den Cache-Seiten: es lassen sich pro Cachebeschreibung beliebig viele zusätzliche Wegpunkte (waypoints) anlegen.

 

Wozu dienen diese Wegpunkte?

  • alle Wegpunkte eines Caches (also auch die Zwischenstationen eines Multis) sind nun in der Datenbank (bislang waren sie nur in (gelöschten) Reviewer Notes vorhanden, also für den Owner unsichtbar und für die Datenbank unbrauchbar)
  • nun sind Abstandsbewertungen während des Review-Prozesses nicht mehr (teils mühsame) Handarbeit, sondern können automatisiert werden
  • Wegpunkte können Bestandteil von PQs werden (Pocket Queries für GC-Sponsoren), können also elektronisch zum GPS-Empfänger übertragen werden
  • Wegpunkte können für die Öffentlichkeit unsichtbar sein (wer will schon, dass seine Finalkoordinate direkt auf der Cacheseite steht?)

Welche Arten von Wegpunkten gibt es?

Im System sind momentan 6 verschiedene Wegpunkttypen nutzbar

  • Coordinates - (*) die gelistete Koordinate des Caches (wie schon immer vorhanden, nicht über waypoints pflegbar, Cache-Editor nutzen, größere Änderungen muss ein Reviewer erledigen)
  • flag.jpgFinal Location - (*) die Finalposition eines Multi- oder Rätselcaches (also die Position des Logbuches)
  • pkg.jpgParking Area - eine Parkplatzempfehlung
  • waypoint.jpgReference Point - ein Referenzpunkt, auf den z.B. im Text Bezug genommen wird
  • puzzle.jpgVirtual Stage - an dieser Position ist eine Frage zu beantworten oder ein Hinweis zu finden. Das Objekt an dieser Stelle ist auch ohne Geocaching vorhanden und vom Cache-Owner nicht modifiziert (Beispiele: Zaunpfähle zählen, vorhandene Zahlen auf einem Verkehrsschild ablesen). Es ist also ein virtueller Punkt, der auch problemlos durch mehrere Caches gleichzeitig benutzt werden kann.
  • stage.jpgPhysical Stage - (*) an dieser Position gibt es eine Koordinate oder einen Hinweis zu finden. Das Objekt an dieser Stelle ist vom Cache-Owner extra platziert worden (Beispiel: Filmdose mit Folgekoordinate, laminierte Variablenangabe "A=100"). Dadurch ist es ein Punkt, der nicht durch mehrere Caches gleichzeitig benutzt werden kann, da hier Verwechslungsgefahr besteht.
  • trailhead.jpgTrailhead - der Beginn einer Wanderung

(*) Diese Wegpunkttypen werden beim Reviewen auf mögliche Abstandsprobleme zu bestehenden Wegpunkten anderer Caches bewertet.

  • innerhalb des eigenen Caches darf es natürlich Wegpunkte geben, die weniger als 160m beieinander liegen, z.B. bei Peilungen. Ein Cache mit 20 Filmdosen alle 5 Meter hat trotzdem keine Chance auf Freigabe.
  • es ist natürlich auch möglich, dass der Finalpunkt wenige Meter vom Startpunkt liegt, dazwischen aber mehrere Stationen eines Multis liegen (Rundweg)

Wie werden die zusätzlichen Wegpunkte angelegt und gepflegt?

  • im Editor gibt es ganz oben den Link [add/edit waypoints]
  • auf der Cache-Seite gibt es oben rechts im Feld [Navigation] den Link [waypoints]

[Create Waypoint] legt einen neuen Wegpunkt an, [Archive Waypoint] löscht den gerade angezeigten Wegpunkt.

 

Was ist der "Name"?

Ein beliebiger Name für diesen Wegpunkt. Der Cachename muß dafür nicht verwendet werden (denn der Wegpunkt ist untrennbar mit genau diesem einen Cache verbunden), es sollte eine sprechende Bezeichnung sein (z.B. "Station 1", "Parkplatz").

 

Was ist der "Waypoint Lookup Code"?

Ich weiss es nicht. Das soll wohl (später mal) eine Erweiterung werden, zurzeit ist es egal, was da eingegeben wird. Es muss aber etwas eingegeben werden...

 

Was ist der "Prefix Code"?

Ein Wegpunktname besteht aus 6 Zeichen, z.B. "GC1234" (zu sehen auf jeder Cache-Seite). Ältere GPS-Empfänger hatten/haben diese Begrenzung auf 6 Zeichen Länge.

Der Prefix Code gibt für zusätzliche Wegpunkte nun die ersten beiden Zeichen für den neuen Wegpunkt an, würde man also den Prefix Code "01" für einen Wegpunkt eingeben, so würde für das Beispiel der Wegpunktname "011234" resultieren: die beiden Zeichen "GC" werden durch "01" ersetzt. Somit bleibt der inhaltliche Zusammenhang aller Wegpunkte, die mit "1234" enden, erkennbar.

Deshalb sind auch bestimmte (bereits für andere Wegpunktarten genutzte) Präfixe nicht erlaubt.

 

Was ist die "Description"?

Eine eventuelle Beschreibung für Wegpunktdetails.

 

Welche Optionen zur Sichtbarkeit eines Wegpunktes gibt es?

Für jeden der zusätzlichen Wegpunkte muss bestimmt werden, ob er für die Öffentlichkeit sichtbar ist (er also auf der Cache-Seite angezeigt und Bestandteil von PQs ist)

  • icon_viewable.jpgShow all information for this waypoint, including coordinates - Alle Informationen inklusive der Koordinaten werden angezeigt (diese Option ist also für Final-Angaben ungeeignet. Vorsicht: das System erkennt das nicht und warnt nicht!)
  • icon_nocoords.jpgShow the details of this waypoint but hide the coordinates - Die Wegpunktdetails werden angezeigt, die Koordinaten jedoch nicht
  • icon_notviewable.jpgHide this waypoint from view except by the owner or administrator - Die Wegpunktdetails und die Koordinaten sind nur für den Owner und für Reviewer sichtbar (diese Option ist also für Final-Angaben bestens geeignet)

Wie gehen die deutschen Reviewer mit den Wegpunkten um?

  • Ab sofort werden bei Multis und bei Mysteries die Final- und die eventuellen Zwischenstationen als zusätzliche Wegpunkte erbeten. Bitte dafür keine Notes To Reviewer mehr nutzen.

Welche zusätzlichen Wegpunkte sollte man bei welchen Cachetypen angeben?

  • Traditional: eventuell "Parking Area" und "Trailhead" (da die Cacheposition die gelistete Position ist braucht man dafür keinen extra Waypoint)
  • Multi: unbedingt "Final Position" und relevanten "Physical Stages", alles andere optional
  • Mystery: unbedingt "Final Position" und relevante "Physical Stages", alles andere optional
  • Letterbox: unbedingt "Final Position", alles andere optional

Aus Gründen der Übersichtlichkeit wird dieser Beitrag bei Bedarf aktualisiert, bitte zum Diskutieren einen eigenen Thread verwenden.

 

Aktualisierungen:

30.03.2006: Punkt "Welche zusätzlichen Wegpunkte sollte man bei welchen Cachetypen angeben?", Mystery

16.07.2006: Reference Point neu aufgenommen

25.05.2014: Virtual/Physical Stage Bezeichnung aufgenommen

Edited by EARTHoto

Share this post


Link to post

Ein praktisches Beispiel zur Erstellung von Waypoints:

 

Ich habe einen Multicache, der aus einer Zählaufgabe und einem Microcache mit der Finalkoordinate besteht, also aus 3 Stationen. Ausserdem möchte ich einen Wanderparkplatz und einen landschaftlich schönen Startpunkt für die Cacherunde empfehlen.

 

Ich lege also die Cachebeschreibung an und...

Schritt A

...wähle im Navigations-Menü rechts den Punkt [waypoints]:

57882cd1-4c87-4eee-a5b4-28d1677e37bd.jpg

Schritt B

Als [Type] gebe ich [Parking Area] an, denn ich möchte zuerst den Parkplatz definieren.

Als sprechenden Namen des Wegpunktes verwende ich "Parkplatz", Lookup- und Prefix-Code setze ich jeweils auf "PA" (Abkürzung für Parking Area).

Die Koordinate des Parkplatzes gebe ich an, eine Beschreibung mit weiteren Infos kann im Feld [Description] eingegeben werden. Da dieser Wegpunkt (mit der Koordinate) auf der Cacheseite angezeigt werden soll wähle ich die Option "Show all information for this waypoint, including coordinates". Mit Druck auf [Create Waypoint] wird der Wegpunkt gespeichert:

e692a3d5-3808-4db4-a55d-6a820f475dbd.jpg

Also Bestätigung erscheint ein grüner Hinweis:

b2bcbc79-d676-45ab-8f2c-b4536a20be5d.jpg

 

Da auf der Seite momentan noch eine Funktion für das Anlegen eines weiteren Wegpunktes fehlt klicke ich auf den Link mit dem Cachenamen (die Cacheseite wird wieder angezeigt) und nochmals auf [waypoints], wiederhole also Schritt A.

Im Schritt B passiert das: Der zweite Wegpunkt ist der eigentliche Beginn der Cacherunde (nicht jeder wird den Parkplatz benötigen), deshalb kann dieser Punkt genau die gleiche Koordinate wie das Cache-Listing haben. Ich trage ein:

[Type]="Trailhead"

[Name]="Start"

[Lookup Code] und [Prefix Code] = "01"

Koordinate des Punktes

[Description] = "Der rechte von beiden Wegen."

Da auch dieser Wegpunkt mit Koordinate sichtbar sein soll wird die Sichtbarkeitsoption auf "Show all information for this waypoint, including coordinates" gesetzt. [Create Waypoint] speichert den Punkt.

 

Wieder wird auf den Link mit dem Cachenamen und auf [waypoints] geklickt (Schritt A).

Im Schritt B passiert das: am dritten Wegpunkt sind zwei Zahlen zu finden, deshalb ist

[Type] = "Virtual Stage"

[Name] = "Zahlen"

[Lookup Code] und [Prefix Code] = "02"

Koordinate des Punktes

[Description] = "Suche zwei Zahlen"

Dieser Wegpunkt ist der letzte, dessen Koordinate sichtbar sein soll, deshalb ist auch hier "Show all information for this waypoint, including coordinates" richtig. [Create Waypoint] speichert den Punkt.

 

Wieder wird auf den Link mit dem Cachenamen und auf [waypoints] geklickt (Schritt A).

Im Schritt B passiert das: in der Cachebeschreibung steht, wie aus den vorgefundenen Zahlen die Koordinate dieses Punktes hier zu berechnen ist. Hier liegt ein Microcache, in dem die Koordinate des Finalcaches zu finden ist, deshalb ist

[Type] = "Physical Stage"

[Name] = "Micro"

[Lookup Code] und [Prefix Code] = "03"

Koordinate des Punktes

[Description] = "Filmdose mit Finalkoordinate"

Da die Koordinate geheim bleiben soll setze ich die Sichtbarkeitsoption auf "Show the details of this waypoint but hide the coordinates". [Create Waypoint] speichert den Punkt.

 

Ein letztes Mal wird auf den Link mit dem Cachenamen und auf [waypoints] geklickt (Schritt A).

Im Schritt B passiert nun das:

[Type] = "Final Location"

[Name] = "Final"

[Lookup Code] und [Prefix Code] = "04"

Koordinate des Punktes

[Description] bleibt leer

Und weil diese Koordinate nur mich und den Reviewer interessiert bekommt er die Sichtbarkeitsoption "Hide this waypoint from view except by the owner or administrator". [Create Waypoint] speichert den Punkt.

 

Nun sind am Ende der Seite alle Wegpunkte komplett (also mit Koordinaten) zu sehen:

1c97caa5-5b83-40ef-8d99-410b3bd842cf.jpg

 

Auf der Cacheseite selber werden die Wegpunkte jedoch gemäß ihrer Sichtbarkeitsoptionen dargestellt (der Final also gar nicht, der Micro ohne Koordinate):

1d17854a-8ebc-4d8a-8936-1d05afb04762.jpg

Edited by EARTHoto

Share this post


Link to post

Seit einigen Tagen ist es nun nicht mehr möglich, an genau der gelisteten Koordinate noch einen weiteren Wegpunkt anzulegen, der Versuch wird mit der Fehlermeldung "* The coordinates cannot match the parent listing" beantwortet.

 

Dadurch wird nun zwar verhindert, dass für "Traditionals" ein sinnloser "Final Location"-Punkt angelegt wird aber auch, dass dort ein "Trailhead" oder gar Parkplatz liegt...

 

Das Problem ist bekannt und wird gerade diskutiert.

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  
Followers 0

×