Jump to content

GerandKat

+Reviewers
  • Posts

    259
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by GerandKat

  1. OT: Doch kommt es immer noch, wenn auch verklausuliert: 1) Delete logs that appear to be false or inappropriate. (Quelle https://www.geocaching.com/play/guidelines#listingmaintenance) 2) Cache owners may delete geocache logs if they conflict with our Terms of Use Agreement or fail to meet the logging guidelines for their cache type. (Quelle https://www.geocaching.com/help/index.php?pg=kb.chapter&id=38&pgid=204 ) 3) Caches can be logged online as "Found" after the geocacher has visited the coordinates and signed the logbook. ( Quelle: https://www.geocaching.com/play/guidelines#physicalcaches ) Also alles noch da, wenn auch nicht mehr so früher ( Delete any logs that appear to be bogus, counterfeit, off-topic or otherwise inappropriate. [Version Pre Sept. 2017])
  2. Both techniques don't match for tree climbing. Professional tree climbers are using self securing device like the petzl id on a static rope which will never be overclimbed, so that there is never a reason for someone securing you via top rope or climbing above your anchor point. As it seems that you are living in Germany, try a Google search for Baumkletterkurs or SKT Kurs (Seil Kletter Kurs). There are various offers, even treeclimbing courses esp. for geocachers.
  3. So ein letzter Post, dann hat sich das Thema für uns erledigt: Das ist deine persönlich Meinung, wir haben unsere. Wären wir die Reviewer in diesem Fall gewesen, hätten wir uns persönlich angegriffen gefühlt. In wie fern dieses auf unsere(n) Kollegen(in) aus Bayern zutrifft erfragen wir in ein paar Wochen, wenn wir den(die) Kollegen(in) treffen. Nur das denn hier, für ein Event das nicht herauskommt, rein irrelvant ist, denn die hier mitlesenden, haben dadurch keinen weiteren Informationsgewinn. Aber lassen wir die subjektiven Vermutungen, kommen wir ein letztes Mal zu den Fakten: + 2x Falsch, genau das hat der/die Kollege(in) nie geschrieben. In der Reviewernote die am 07/21/2018 10:09:15 Uhr geschrieben wurde steht eindeutig "eingereicht werden." Falsch, ein Eventlisting muss endgültig 14 Tage vor Event zum Publish bereit gestellt werden. Dauert die Bearbeitung durch den/die Reviewer(in) deines geringsten Misstrauens und die Umsetzung von Anmerkungen noch ein paar Tage, kann es dann noch innerhalb dieser 14 Tage Frist gepublished werden. In deinem Fall hast du das Event 7 Tage vor Eventdatum bereit gestellt, was nach Adam Riese 7 Tage zu spät war. Wir halten mal kurz eine Guideline dagegen: Changes after publication If you make changes to your cache page or container after publication, and it no longer complies with guidelines, your cache may be disabled or archived. Von daher ist das eine doofe Idee, und kann unter Umständen doch dazu führen, dass das Event zwar stattfindet, aber niemand das Event dann loggen kann, da es archiviert und gelockt ist. Außerdem sind es solche Äußerungen die zumindest uns hellhörig werden lassen, und uns dann im Zweifelsfall doch dazu bewegen, solche Listings näher und intensiver zu begleiten. Viele Grüße aus Norden
  4. Nana, hier bringen wir, lieber @Pyro1, Nichtbein wenig die Tatsachen durcheinander? Dieses Listing hattest du Ende April für einen Stammtisch am 11.05 angemeldet, und dann sofort wieder zurück gezogen. Nun hast du es überraschend am 20.07 zum Mond gucken am 27.07 wieder enabled. Und da hat unser Kollege(in) alles richtig gemacht, und hat dir in den Antwortreviewernotes auch alles haarklein erklärt. Nun hier in den Foren Stimmung zu machen ist nicht sonderlich nett, oder?
  5. Nö, ist sie nicht... Wir würden nicht wissentlich einen Cache aus dem Archiv holen (viel angenehmer als dieser komische Anglizismus), der länger als 3 Monate dort war. Und was der Seitenbetreiber macht, nun ja, das ist nun mal seine Datenbank und sind seine Regeln.
  6. Wie so häufig hilft hier das Help Center: Unarchive a geocache Archiving a geocache is meant to be a permanent action. Only community volunteer reviewers and Geocaching HQ can unarchive caches. This is done only in rare circumstances and only if the cache meets the current geocaching guidelines. If a cache is archived by a reviewer or staff for lack of maintenance, it will not be unarchived. If you accidentally archive your cache, contact the reviewer who originally published your cache page or another local reviewer. Make sure to explain why your cache should be unarchived. Provide the GC Code. Quelle: https://www.geocaching.com/help/index.php?pg=kb.chapter&id=38&pgid=56 (Fettung durch uns)
  7. Wir haben gerade auf dein Profil geschaut, und können auch keinen Virtual Reward Cache finden, aber auch keinen Cache der in das GC Nummern Muster der Aktion passt. Am besten schreibst du das Geocaching HQ über das Kontaktformular unter https://www.geocaching.com/help/ an, das sind die einzigen die dir dabei helfen können. Liebe Grüße GerandKat Katrin und Gerwin Volunteer Reviewer bei Geocaching.com Tipps & Tricks gibt es auf den Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: [http://www.gc-reviewer.de/](http://www.gc-reviewer.de/)
  8. Gefährlichkeit ist kein Grund einen Cache zu archivieren, zumindest von diesem Account aus würden wir lediglich den Cache nicht archivieren, es sei denn der Cache wäre zu lange disabled. aber...
  9. Wären wir bei der Abarbeitung eines NA Logs über einen Cache gestolpert, bei dem Eichenprozessionsspinner gemeldet worden wären, hätten wir den Cache sofort disabled. Eines der ersten Dinge die wir seinerzeit bei unserem Baumkletterkurs (bei einem Ausbilder der Münchner Baumkletterschule) in der Baumansprache lernten, war es auf Spuren des Eichenprozessionsspinner zu achten, und wenn sichtbar, nicht dort hochzuklettern... Wer mag, und seelisch gefestigt ist, googelt nach Bilder was ein Gespinnst des Eichenprozessionsspinners mit der Zunge eines Hundes anrichtet. Persönliche Meinung: Wäre es unser Baum, an dem ein solches Gespinnst sichtbar ist, hätten wir den Cache sofort archiviert, den Forst oder die Gemeinde informiert, damit die reagieren und die Gespinnste entfernen können.
  10. We're able to duplicate this error. If you follow the link on play/search it opens the url https://www.geocaching.com/play/search without a filter button. If yo refresh that page, the filter button shows up again.
  11. GerandKat

    Dudas al revisor

    But your stage/final/container is moving (and is causing a lot of saturation conflicts the whole day long) , so that would be a clear NO in the region we are reviewing in!
  12. GerandKat

    Dudas al revisor

    From the guidelines: Must be accessible Long term Hide your cache to have a long life. Temporary caches intended to stay active for fewer than three months will not be published. Caches intended to move will not be published From the Guidelines: Explore outer space With permission, geocachers may place caches in space, either on other planets or in spacecraft.
  13. Hey ho... so einfach wie ihr es euch macht ist es leider nicht: Wir als einfache Geister versuchen es uns auch möglichst einfach zu machen: Cache hat eine Station, liegt an den Listingkoordinaten -> Tradi Cache hat >1 Station und es ist nötig die Listingkoordinate zu besuchen um an S2/Final zu kommen -> Multi Cache hat eine Station, diese muss aber erst ermittelt werden -> Mystery Cache hat >1 Station, die erste Station muss aber erst ermittelt werden -> Mystery Spezialfälle: Cache hat eine Station, liegt an den Listingkoordinaten, hat ein Schloss davor, für dessen Kombination einfache Recherche (KEINE Quantenphysik oder studiere meinen Studiengang) nötig ist -> Tradi mit Fieldpuzzle (das Beispiel von @Lada1976 ist auch ohne Internet und Allgemeinwissen mit maximal 64 Permutationen lösbar, denkende Menschen brauchen nur 1 Versuch). Cache hat mehr als 1 Station, beginnt an den Listingkoordinaten, und zum finden der 2ten Station sind Infos von S1 und einfache Recherche (KEINE Quantenphysik oder studiere meinen Studiengang) nötig -> Multi mit Fieldpuzzle (wir versuchen aber die COs dazu zu bewegen, dass Sie recht prominent am Anfang ihres Listings darauf hinweisen, dass hier eine zusätzliche Recherche, Fieldpuzzle notwendig ist, damit sich der Frustlevel der Cacher mit geringer Aufmerksamkeitsspanne (ganz ehrlich, wer liest schon ein Listing bis zum Ende) in Grenzen hält)... Noch ausgefallenere Spezialfälle gibt es immer wieder, und wir Cacher sind auch Spezialisten darin die Grenzen des Machbaren zu strapazieren. Aber für jeden Fall eine Regel zu konstruieren ist weder in dem Sinne der Cacher noch der Reviewer. Außerdem ist dieser Thread deutlich von der Ursprungsfrage abgekommen, vielleicht sollten wir nicht langsam dort wieder hinkommen?! Liebe Grüße aus dem Norden
  14. Ja, wenn du den Cache disablest hast du eine längere Zeitspanne (4 Wochen gelten wenn ein Reviewer disabled). Frage doch bei deinem zuständigen Reviewer wie lange es in deinem Bundesland (Bayern -> @Sabbelwasser) möglich ist einen Cache zu disablen. PS Fledermausschutz ist etwas ganz anderes.
  15. Bei uns im Norden, würden wir deinen Cache dann disablen und die Koordinaten wieder an die Ursprungskoordinate zurück verschieben. Dann hättest du 4 Wochen Zeit deinen Cache guidelinekonform zu verlegen (d.h, ohne Abstandskonflikt) bevor er archiviert wird. Bevor jetzt wieder kommt: aber ihr habt doch die Möglichkeit mal die Augen zu zu drücken: Zumindest wir werden aber keine Ausnahmen machen, sofern es sich um Caches des gleichen Owners handelt.
  16. Sofern keine direkte Kontaktaufnahme nötig ist, und die E-Mai tatsächlich ein Autoresponder ist, hätten wir kein Problem damit einen solchen Cache zu veröffentlichen. Unseres Wissens nach ist aber bei Earthcaches ein Autoresponder nicht erlaubt.
  17. TBH wurde die Diskussion ob der D Wertung von Events so häufig geführt. Twimc wir haben in den vergangenen 2 Jahren sage und schreibe 0 (in Worten NULL) Events gepublished mit einer D Wertung >1. Warum? Ganz einfach, die einzige Herausforderung bei einem Event ist es sich in der angegebenen Zeit an den angegeben Koordinaten eine Anzahl X von Cachern zu treffen. Und ganz ehrlich, unauffällig sind wir seit Jahren schon nicht mehr. Alles andere, wie z.b. der matschige Weg, der steile Berghang, das kalte Wasser, die späte (oder frühe) Stunde, die ungeübten Stimmbänder oder gar das Unvermögen Schlösser mit Aufsperrwerkzeug zu öffnen, sind keine Faktoren die die D Wertung eines Events erhöhen würden. Es gibt kein Logbuchzwang, vor Ort gewesen sein reicht, es muss nicht mitgesungen werden, vor Ort gewesen zu sein reicht, etc. Unser lieber Kollege aus Österreich formulierte das vor einiger Zeit sehr passend: Aber die ganze Diskussion ist sowieso unerheblich, da das Geocaching HQ mit dem Release vom 05.12.2017 die D Wertung für Events auf D1 fixiert hat.
  18. Dennoch solltest du nach deinem Cache schauen, und den Ratschlägen in der Mail unseres Seitenbetreibers folgen, denn in vermutlich weniger als 5 Tagen bekommst du sonst noch Post von uns.
  19. As keystone said: No we wouldn't knowingly publish such a geoache .
  20. Merkwürdig, denn in den "alten" stand dieser Passus: The more geocaches that you have found, the better you will understand the various elements that make up a great geocaching experience. This knowledge will be invaluable when you place a hide, and likely make your geocache more enjoyable for the community. We encourage you to find at least twenty geocaches before you choose to hide one.
  21. Bei uns im Norden brauchst du in diesem Fall mindestens 2 Sachen: 1) Erlaubnis der zuständigen Unteren Naturschutzbehörde einen physikalischen Behälter in dem betreffenden Naturschutzgebiet zu verstecken. 2) deine Zusicherung, dass alle Container so versteckt sind, dass diese mit einem Bein auf dem Weg verbleibend sicher gehoben werden können. Am besten fragst du aber eine(n) der Kollegen(innen) aus dem Bundesland, in dem du die Caches verstecken möchtest. Den/die Kollegen(in) des geringsten Misstrauen findest du hier: http://www.gc-reviewer.de/reviewer/zustaendigkeiten/ Liebe Grüße GerandKat Katrin und Gerwin Volunteer Reviewer bei Geocaching.com
  22. Hey ho Braucki1602, du hast zwar zwei Cachelistings angelegt, allerdings hast du anscheinend vergessen dein Listing zum Review bereit zu stellen. Du findest oberhalb deines Cachenamens einen grünen Button der beschriftet ist mit <Submit for Review> bzw. einer deutschen Übersetzung. Erst wenn du diesen Button gedrückt hast, sehen unsere Kollegen in NRW deinen Cache in ihrer Warteschlange. Außerdem solltest du dir noch Gedanken über einen Wartungsplan machen, da du ja anscheinend nicht so ganz in der Ecke lebst. @Keystone could you please move this Topic to the German subsection? Liebe Grüße GerandKat Katrin und Gerwin Volunteer Reviewer bei Geocaching.com Tipps & Tricks gibt es auf den Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: http://www.gc-reviewer.de/
  23. Bitte nicht... Weihnachtsmärkte sind tatsächlich die einzige Ausnahme die von der o.g. Guideline gemacht werden sollen. Diese Ausnahme ist mit dem Geocaching HQ so besprochen, und abgesegnet. Nennen wir es einmal das Adventsgeschenk der deutschen Reviewer an die Cachergemeinde.
×
×
  • Create New...