Jump to content

Ersten Geocash verstecken


RedstonerM

Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo, ich möchte meinen ersten Geocach verstecken. Muss ich den Zettel „diese Box ist Teil eines Spieles“ selber in die Box tun oder macht der Überprüfer das. Wie kommt man zu den Zettel, wo der Name des Cacher‘s draufsteht und auch die Koordinaten des Caches. Danke für's antworten 

Edited by RedstonerM
Link to comment
1 hour ago, RedstonerM said:

Muss ich den Zettel ''diese Box ist Teil eines Spieles'' '' selber in die Box tun oder macht der Überprüfer das.

Den Zettel musst du natürlich selber in deine Dose tun, die „Überprüfer“ („Reviewer“) besuchen deinen Geocache vor der Überprüfung gar nicht. Diese prüfen nur, ob zum Beispiel das Listing regelkonform ist und die Koordinaten weit genug von anderen Geocaches entfernt sind. Für die Dose und das Versteck bist du selbst zuständig.

 

1 hour ago, RedstonerM said:

Wie kommt man den Zettel wo der Name des Casher's draufsteht und auch die Koordinaten des Caches.

Falls du dir die Dose und das Logbuch bei einem Geocaching-Shop, zum Beispiel bei einem der internationalen Händler von Groundspeak, kaufst, findest du höchstwahrscheinlich bereits so einen Hinweis auf der Dose oder auf dem Logbuch. Ansonsten kannst du dir eine sogenannte „Stash Note“ mit dem Cachelabel-Generator generieren lassen, welche du dann ausdrucken kannst.
 

Viele Grüße

AutoMagicGeo

Link to comment

Außerdem, das ist mir gerade erst aufgefallen, wäre es vielleicht schlau, noch einige Geocaches zu suchen - und zu finden. Du hast aktuell nur sieben Funde und es wäre gut, wenn du erst noch einige Geocaches findest, damit du herausfinden kannst, welche Geocaches du magst und welche du nicht so gerne magst. Es gibt zwar kein Minimum an Funden, die du brauchst, um einen Geocache verstecken zu können, aber die Empfehlung ist, mindestens zwanzig zu finden - und am besten setzt du dich zusätzlich noch einmal mit den Guidelines auseinander.

 

Viele Grüße

AutoMagicGeo

  • Upvote 1
Link to comment
15 minutes ago, AutoMagicGeo said:

Außerdem, das ist mir gerade erst aufgefallen, wäre es vielleicht schlau, noch einige Geocaches zu suchen - und zu finden. Du hast aktuell nur sieben Funde und es wäre gut, wenn du erst noch einige Geocaches findest, damit du herausfinden kannst, welche Geocaches du magst und welche du nicht so gerne magst. Es gibt zwar kein Minimum an Funden, die du brauchst, um einen Geocache verstecken zu können, aber die Empfehlung ist, mindestens zwanzig zu finden - und am besten setzt du dich zusätzlich noch einmal mit den Guidelines auseinander.

 

Viele Grüße

AutoMagicGeo

Mit den Guidelines habe ich mich auseinander gesetzt und in dem Quiz 160 von 160 Punkten erreicht 

  • Funny 2
Link to comment
3 hours ago, RedstonerM said:

Mit den Guidelines habe ich mich auseinander gesetzt und in dem Quiz 160 von 160 Punkten erreicht 

Nun ja, aber dann wüsstest du doch sicherlich erstens, wie das Wort "Geocache" geschrieben wird, denn dieses wird in den englischen Guidelines 89 mal erwähnt, und zweitens, dass Reviewer Geocaches bei der Überprüfung nicht physikalisch besuchen - das ist auch zeitlich gesehen gar nicht möglich. Das Quiz behandelt den Review-Prozess außerdem gar nicht.

Viele Grüße
AutoMagicGeo

  • Upvote 3
Link to comment
20 hours ago, RedstonerM said:

sucht man einfach gemeinsam einen Geocache?

Das erstellen eines Events mit dem Ziel einen Geocache zu finden ist nicht statthaft.

Ansonsten besuchst du einfach mal ein Event, die Bandbreite der Aktivität ist sehr breit gefächert.

  • Upvote 3
Link to comment
21 hours ago, RedstonerM said:

Ich war noch nie auf einem Geocache treffen was macht man da oder sucht man einfach gemeinsam einen Geocache?

 

Leider sucht man nicht mehr gemeinsam Caches, das war früher mal so.

  • Upvote 2
Link to comment
13 minutes ago, RedstonerM said:

Darf ich bei einem Tradi ein Zahlenschloss an die Kiste mit dem Logbuch machen mit einem kleinen Rätsel dabei das dir die Kombination verrät? 

 

 

Ein Tradi(tional) bedeutet nur, dass die Dose direkt vor Ort an den angegebenen Koordinaten zu finden ist. Ob man dafür noch was machen muss (angeln, den richtigen Schlüssel finden, ein Rätsel lösen, die Box ggf. per Trick öffnen, etc...) ist davon unberührt. Wichtig ist nur, dass eben alles nötige an den Koordinaten zu finden ist, sofern es nicht schon im Cache-Listing angegeben ist.

 

On 6/9/2024 at 1:01 PM, RedstonerM said:

Ich war noch nie auf einem Geocache treffen was macht man da oder sucht man einfach gemeinsam einen Geocache?

 

 

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Der Kreativität der Owner ist da kaum eine Grenze gesetzt. Oftmals trifft man sich einfach, tauscht Erfahrungen und Geschichten aus und knüpft Kontakte. Ich war aber auch schon auf Events, bzw. habe von welchen gehört, bei denen man Wasserschlachten veranstaltet, eine Riesenrutsche aufbaut, ein Minigolfturnier ausrichtet oder eine Art "Cacher-Olympiade" auf die Beine stellt.

  • Helpful 1
Link to comment
34 minutes ago, sun J said:

Ein Tradi(tional) bedeutet nur, dass die Dose direkt vor Ort an den angegebenen Koordinaten zu finden ist. Ob man dafür noch was machen muss

Das sehe ich etwas anders. Ein Cache, bei dem man Rätseln muß, ist von Haus aus ein Mystery. Der kann auch an den angegebenen Koordinaten liegen. Das tun Events, Challenges schließlich auch, und niemand käme auf die Idee, daß das Traditionals wären. Tradis sollten grundsätzlich barrierefrei zu loggen sein.

  • Upvote 1
Link to comment
20 minutes ago, HHL said:

Das sehe ich etwas anders. Ein Cache, bei dem man Rätseln muß, ist von Haus aus ein Mystery. Der kann auch an den angegebenen Koordinaten liegen. Das tun Events, Challenges schließlich auch, und niemand käme auf die Idee, daß das Traditionals wären. Tradis sollten grundsätzlich barrierefrei zu loggen sein.

Soviel ich weiß muss man bei einem Mystery erst die Koordinaten errechnen. Ich hatte schonmal einen Tradi bei dem ein Schloss war dran und ein und ein kleines Rätsel ich wollte nur wissen ob das Erlaubt ist oder nicht.

Link to comment
43 minutes ago, RedstonerM said:

Ich hatte schonmal einen Tradi bei dem ein Schloss war dran

Das sieht man öfter und das ist auch völlig OK. Das Schloß soll vor unerwünschtem Muggelzugriff schützen. Deshalb gehört der Code auch in die Beschreibung und sollte nicht erraten werden müssen.

Link to comment
1 hour ago, RedstonerM said:

Soviel ich weiß muss man bei einem Mystery erst die Koordinaten errechnen. Ich hatte schonmal einen Tradi bei dem ein Schloss war dran und ein und ein kleines Rätsel ich wollte nur wissen ob das Erlaubt ist oder nicht.

Die Antwort von einem Moderator ist zwar schon ein paar Tage alt. gehe aber davon aus, dass die immer noch passt.

Grüßle Johannis10

 

  • Upvote 2
Link to comment
3 hours ago, HHL said:

 Tradis sollten grundsätzlich barrierefrei zu loggen sein.

 

Da würde ich dir widersprechen. Sonst wären z. B. klassische Wasserflöten oder Trickboxen vermutlich auch Mysteries. Natürlich sollten die Rätsel vor Ort ohne erweitertes Wissen lösbar sein, bspw. Ein Zahlenschloss, dessen Ziffern verschlüsselt an der Box notiert sind.

  • Upvote 2
Link to comment
Posted (edited)
Vor 1 Stunde sagte Sun J:

 

Da würde ich dir widersprechen. Sonst wären z. B. klassische Wasserflöten oder Trickboxen, vermutlich auch Mysteries. Natürlich sollten die Rätsel vor Ort ohne erweitertes Wissen lösbar sein, bspw. Ein Zahlenschloss, dessen Ziffern verschlüsselt an der Box notiert sind.

So hatte ich es gedacht. Mit einem Zettel, wo die Zahlen in einem kleinen Text stehen und Sie müssen nur suchen. Bsp. Ihr müsst eure Fatasie benutzen 

 Hinweis: Die Buchstaben werden abschließend nicht unterstrichen. 

Edited by RedstonerM
Autokorrektur
Link to comment
On 6/10/2024 at 5:29 PM, HHL said:

Tradis sollten grundsätzlich barrierefrei zu loggen sein.

Schön wär's. Unter "barrierefrei" könnte man dann aber auch solche verstehen, die man grundsätzlich ohne Leitern, Kletterausrüstung u.ä. erreichen kann.

 

  • Upvote 1
  • Helpful 1
Link to comment
On 6/10/2024 at 4:34 PM, RedstonerM said:

Darf ich bei einem Tradi ein Zahlenschloss an die Kiste mit dem Logbuch machen mit einem kleinen Rätsel dabei das dir die Kombination verrät? 

 

Wenn du - wie schon oben geschrieben - mehr Caches gefunden hättest wüsstest du, dass das absolut üblich ist.

 

Link to comment
5 minutes ago, black-tomcat said:

Wir legen Caches. Anzahl: Cache, Größe: Caches.

Und wir nutzen ein Garmin Orgeon 700, zum Prüfen von Flopps toller Karte.

Schuldigung mein Fehler. Ich will wissen welche App man am besten benutzt um die Koordinaten von einem selbst gelegtem Cash zu bekommen. Um sie in der App einzutragen. 

Link to comment
11 hours ago, RedstonerM said:

Autokorrektur + Google Übersetzer

Vielleicht mal mit dem eigenen Kopf versuchen.

14 hours ago, RedstonerM said:

Ich will wissen welche App man am besten benutzt um die Koordinaten von einem selbst gelegtem Cash zu bekommen.

Keine App, ein gutes GPS-Gerät.

Edited by hcy
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...