Jump to content

Rätsel Geocache


Hossi81
Followers 1

Recommended Posts

Hallo,

 

ein kleine Grundsatzfrage. Ich habe 9 Geocache versteckt und nun möchte ich in allen noch ein Hinweis ablegen mit dem man die finalen Koordinaten berechnen kann. Jetzt würde ich einen Rätselcache wählen. Bei diesem gebe ich ja die Endkoordinaten für den Prüfer ein. Wie wird festgelegt, wo dann das Fragezeichen in der Karte erscheint? 

 

Danke im Voraus.

Link to comment

Hallo Hossi,

 

das kannst du selbst quasi beliebig festlegen. Du gibst Koordinaten an wie bei jedem anderen Cache auch, da nimmst du irgendwelche, die nicht weiter als 3 Kilometer von deinem Finale liegen. Das richtige Finale legst du dann als versteckten Wegpunkt an, den kann nur das Reviewerteam sehen.

 

Den Cache kannst du irgendwwas mit "Bonus" nennen, das ist das übliche Format für deine Idee. Und ja, das ist ein Mystery. :)

 

Herzliche Grüße

Jochen

  • Helpful 1
Link to comment
13 hours ago, Hossi81 said:

ein kleine Grundsatzfrage

Eine kleine Grundsatzantwort: du hast selbst erst einen Mystery Cache gefunden, du solltest da selbst erst mal etwas Erfahrungen sammeln was Mysteries sind, was es für Möglichkeiten und Regeln gibt bevor du selbst einen solchen Cache legst. Deine ganze Terminlogie ist schon etwas verwirrend, offenbar denkst du an einen Bonus, schreibst das aber nicht.

 

 

Link to comment
Just now, hcy said:

Eine kleine Grundsatzantwort: du hast selbst erst einen Mystery Cache gefunden, du solltest da selbst erst mal etwas Erfahrungen sammeln was Mysteries sind

 

Bonuscaches würde ich nicht als ernsthafte Mysterys zählen. Das ist für mich eine eigene Kategorie, die nur kein eigenes Icon bekommen hat, weil Mysterys auch von Groundspeak als Auffangbecken gesehen wird. Wie auch Challenges.

 

In diesem Fall würde ich es deswegen nicht so kritisch sehen wie hcy, wenn ich seiner Aussage "finde einige von Cachetyp xyz, bevor du dich selbst daran versuchst" ansonsten auch vollumfänglich zustimme.

 

Andersherum hilft aber zum Beispiel auch das Finden von 10 Bonus- und 10 Challenge-Caches nicht dabei, später sinnvolle "richtige" Mysterys zu legen.

Link to comment
9 minutes ago, frostengel said:

Bonuscaches würde ich nicht als ernsthafte Mysterys zählen.

Stimmt aber mir war gar nicht ganz klar, dass es überhaupt um einen Bonus geht so wie das beschrieben war, ich hatte gedacht es sollen 9 Mysteries versteckt werden.

 

 

Edited by hcy
Link to comment
20 hours ago, Hossi81 said:

Hallo,

 

ein kleine Grundsatzfrage. Ich habe 9 Geocache versteckt und nun möchte ich in allen noch ein Hinweis ablegen mit dem man die finalen Koordinaten berechnen kann. Jetzt würde ich einen Rätselcache wählen. Bei diesem gebe ich ja die Endkoordinaten für den Prüfer ein. Wie wird festgelegt, wo dann das Fragezeichen in der Karte erscheint? 

 

Danke im Voraus.

Wenn ich das richtig verstehe, handelt es sich bei den 9 Caches um die 9 Tradis, die du schon vor einer Weile versteckt hast und die auch schon öfters gefunden wurden. Wenn du jetzt nachträglich noch einen Bonus hinzufügst, kommt das bei denjenigen, die die Tradis schon gefunden haben, womöglich nicht ganz so gut an. Du solltest im Bonuslisting am besten von vornherein anbieten, dass du allen, die einen oder mehrere der Tradis schon vor dem Bonus-Publish gefunden haben, die neue Zusatzinfo auf Anfrage mitteilst.

  • Upvote 1
Link to comment

So würde man die Anfrage übrigens besser verstehen:

21 hours ago, Hossi81 said:

eine kleine Grundsatzfrage. Ich habe 9 Geocaches versteckt und nun möchte ich in allen noch einen Hinweis ablegen mit dem man die finalen Koordinaten für einen weiteren Cache berechnen kann. Jetzt würde ich einen Rätselcache Mystery wählen. ...

 

  • Love 1
Link to comment
On 6/30/2022 at 6:26 PM, hcy said:

So würde man die Anfrage übrigens besser verstehen:

On 6/29/2022 at 8:34 PM, Hossi81 said:

eine kleine Grundsatzfrage. Ich habe 9 Geocaches versteckt und nun möchte ich in allen noch einen Hinweis ablegen mit dem man die finalen Koordinaten für einen weiteren Cache berechnen kann. Jetzt würde ich einen Rätselcache Mystery wählen. ...

Ich spendiere noch ein Komma hinter "ablegen" dazu.

Link to comment

Ich bin auch ein großer Freund von guter Sprache, aber ich fand den Beitrag von Hossi (möglicherweise mit Migrationshintergrund, was einige der sprachlichen Probleme erklären würde; möglicherweise auch einfach Rechtschreib-faul im Internet :() inhaltlich völlig verständlich. Darum habe ich auch oben inhaltlich geantwortet, ich hoffe, dass du, Hossi, diese Antwort gesehen hast zwischen den sonstigen Beiträgen.

 

Wenn euer Ziel ist, dass Hossi sich mehr Mühe mit seinen Beiträgen gibt, erreicht ihr das glaube ich nicht unbedingt, eher nehmt ihr jemandem die Freude am Forum. Meiner Meinung nach reicht es jetzt an Zurechtweisungen.

 

An dieser Stelle darum noch einmal ein herzliches Willkommen im Forum!

  • Love 5
Link to comment
1 hour ago, frostengel said:

Meinung nach reicht es jetzt an Zurechtweisungen.

Die Einschätzung als "Zurechtweisung" ist völlig abwegig. Es sind Hilfestellungen. Also genau das, was man in einem Forum erwarten sollte. Die Unterstellung der Zurechtweisung finde ich schon als solches ziemlich schäbig.

  • Upvote 1
Link to comment

Hans, das einzige, was ich von dir hier im Forum an mich gerichtet lese, sind Zurechtweisungen oder Meckereien anderer Art. Bitte ignoriere meine Beiträge einfach, du scheinst sie eh nicht gut zu finden, warum liest du sie überhaupt? Dein Verhalten mir (und vielen anderen gegenüber) gegenüber finde ich auch "ziemlich schäbig", also bitte beschwere dich zumindest nicht, wenn du mal nicht der bist, der austeilt.

  • Upvote 2
  • Funny 1
  • Love 3
Link to comment
Posted (edited)
2 hours ago, frostengel said:

ich fand den Beitrag von Hossi ... inhaltlich völlig verständlich

Ich halt nicht. Klar, wenn man den Text ein paar mal liest und etwas darüber nachgrübelt kommt man schon drauf worum es wohl gehen soll aber das kann es ja wohl nicht sein.

Jemand der sich an andere mit der Bitte um Hilfe wendet sollte doch zumindest so höflich sein, sich klar auszudrücken, damit sich derjenige, der ihm vielleicht helfen kann auf den Inhalt der Frage konzentrieren kann und nicht erst lange darüber nachdenken muss, was der Fragende denn nun wohl gemeinte haben könnte.

 

2 hours ago, frostengel said:

einfach Rechtschreib-faul im Internet

Auch das ist keine Ausrede, hier aber weniger das Problem. Rechtschreibfehler kann man m.E. machen, ich bin da weniger streng als HHL. Aber die Semantik sollte schon stimmen.

 

Edited by hcy
  • Upvote 1
Link to comment
39 minutes ago, hcy said:

Auch das ist keine Ausrede, hier aber weniger das Problem. Rechtschreibfehler kann man m.E. machen, ich bin da weniger streng als HHL. Aber die Semantik sollte schon stimmen.

 

Da stimme ich zu, darum habe ich ein ":("-Smiley hinter diese Aussage gesetzt. Sprachprobleme wegen Migrationshintergrund sind für mich völlig okay, Faulheit nicht. ;)

Ich habe mir den Ausgangsbeitrag jetzt noch einmal durchgelesen und verstehe die *inhaltliche Aufregung* nach wie vor nicht:

 

Das einzige, was inhaltlich fehlt ist, dass es um einen weiteren Cache geht. Insgesamt ist die Anfrage für mich klar verständlich:

Hossi hat 9 Caches versteckt. (Steht klar drin.)

Hossi möchte in diesen Hinweise für die Berechnung eines Caches verstecken. (Steht klar drin.)

Dieser Cache soll ein Rätsel (= Mystery, völlig offensichtlich) sein. (Steht klar drin.)

Die Zielkoordinaten werden für die Reviewer eingegeben, das ist eine wichtige Information, Hossi weiß also prinzipiell, wie es funktioniert. (Steht klar drin.)

Hossi versteht aber nicht das Konzept der Pseudokoordinaten, deswegen wird die Frage gestellt, wo das Fragezeichen am Ende erscheint. (Die Frage steht klar drin.)

 

Bis auf "nun möchte ich in allen noch ein Hinweis ablegen mit dem man die finalen Koordinaten [eines weiteren Caches] berechnen kann" ist alles da und für mich völlig verständlich. Sprachlich nicht schön, da bin ich bei euch, aber inhaltlich ist mir die Frage völlig klar. Und deswegen habe ich auch darauf geantwortet.

 

Wenn niemand eine Frage versteht, dann ist es richtig, wenn jemand nachfragt, was gemeint ist. Wenn jemand schlechte Sprache verwendet, darf man auch darauf hinweisen. Dass in diesem Fall - wenn die eigentliche Frage schon beantwortet wurde - aber dermaßen auf dem Eingangspost herumgeritten wird, das verstehe ich nicht. Ich habe im Internet und insbesondere hier im Forum schon viel schlechtere Beiträge/Anfragen gelesen.

 

Herzliche Grüße

Jochen

  • Upvote 3
Link to comment

Ich habe die Frage auch gut verstanden und dem vom @frostengel ist nichts hinzuzufügen.

 

Ich würde neben Migrationshintergrund und schreibfaul gerne noch zwei weitere Möglichkeiten in den Raum werfen:

1.) LRS = Lese-Rechtschreibschwäche oder auch Legasthenie, da kann man einfach nichts für schlechte Rechtschreibung und Grammatik und in vielen Bundesländern wird das oft nicht (an)erkannt und somit gibt es dann auch keine helfende Förderung

2.) Sprache zu Text Funktion von Handys. Sind generell oft schlecht zu verstehen und für jeden Leser nervig (wenn der Absender nicht nochmal darüber liest, Fehler verbessert und Satzzeichen setzt.)

 

Ich finde es sehr schade, dass hier im Forum oft neue Cacher durch Verbessern und Kritik an Posts vergrault werden, statt dass sie einfach eine Antwort auf ihre Frage bekommen. Sich in herablassendem Ton über schlecht formulierte Fragen zu äußern ist mindestens genauso respektlos, wie die schlecht formulierte Frage.

Wenn man sich in Zukunft etwas anders wünscht, kann man auch Schreiben, "Ich fände es schön, wenn du das beim nächsten Mal ...", anstatt mit dem sinnbildlichen roten Stift die Frage zu verbessern, als ob man Lehrer ist und eine Klausur korrigiert.

  • Upvote 2
  • Love 1
Link to comment
4 hours ago, capoaira said:

"Ich fände es schön, wenn du das beim nächsten Mal ..."

Das hab ich doch sinngemäß gemacht:

On 6/30/2022 at 6:26 PM, hcy said:

So würde man die Anfrage übrigens besser verstehen:

Also bei der nächsten Anfrage dieser Art.

 

7 hours ago, frostengel said:

Hossi möchte in diesen Hinweise für die Berechnung eines Caches verstecken. (Steht klar drin.)

Ne, das entscheidende steht da eben nicht drin, da steht:

On 6/29/2022 at 8:34 PM, Hossi81 said:

nun möchte ich in allen noch ein Hinweis ablegen mit dem man die finalen Koordinaten berechnen kann

Was für finale Koordinaten denn? Was man m.E. eher da raus liest ist: es sind 9 Caches versteckt (aber noch nicht veröffentlicht) und in jeden soll jetzt ein Hinweis, wie man die finalen Koordinaten (des jeweiligen Caches) berechnen kann. Also 9 Mysteries. Die entscheidende Information (die 9 Caches sind schon veröffentlicht und es soll jetzt ein zehnter dazu kommen) fehlt völlig.

 

  • Upvote 1
Link to comment

Zum Glück kann man manche Details auch noch mit einem schnellen Klick auf den Usernamen klären. Damit kommt man direkt zum Profil und nach einem weiteren Klick sieht man, dass Hossi 9 Tradis versteckt hat. Mache ich eigentlich fast immer so, wenn ich hier jemandem helfen will.

 

Bevor es untergeht, verweise ich übrigens gerne noch einmal auf die eine inhaltliche Antwort, die alle Probleme lösen sollte:

 

 

  • Helpful 1
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Followers 1
×
×
  • Create New...