Jump to content

Kritik an bestimmten Reviewern


RaDWe
Followers 1

Recommended Posts

Ich kann den Reviewer XXXXXXXX nicht ausstehen!

Ich habe mich mal "erdreistet", ihn zu kritisieren, denn Reviewer kennen oft ihre eigenen Regeln nicht, ignorieren diese oder besser, was sie bei einem durchgehen lassen, verlangen sie von anderen geradezu pingelig.
Ich glaube daher schon an Schikane dieses machtmissbrauchenden, illoyalen Reviewers!

Laufend hat er sich bei mir absolut kleinlich! Darauf angesprochen, reagiert er kindisch!
Er findet immer Gründe, weshalb mein Cache SO nicht veröffentlicht werden kann, es ist jedenfalls sehr schwierig!
Mir graut schon, wenn ich lese XXXXXXXXX liest sich meine Einreichungen durch!
Laufend muss ich was genehmigen oder an den Attributen rumbasteln, er findet IMMER was zu benörgeln!
So veröffentliche ich nahezu perfekte Listings!

Und das beim HQ in Seattle vorbringen oder sich gar beschweren?
"Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus!"

Und dann wird der Reviewer noch illoyaler, wie ein eingeschnapptes Kleinkind (charakterschwach)!
Am liebsten wäre ihm Toleranz meinerseits, wobei hierbei Toleranz gleichzusetzen wäre mit Gleichgültigkeit über sein Handeln!
Ich habe ja einen Cacher - GOTT kritisiert und das mag Zeus im Olymp gar nicht!

Und so wie wir Cacher uns austauschen, tauschen sich die Reviewer aus, oder sie kriegen ihre Weisungen vom HQ oder auch Mails, wenn sich mal ein Cacher erdreistet, einen ihrer Schritte zu kritisieren!

Schade, dass es den alten Reviewer XXXXXX nicht mehr gibt!
Der war absolut gerecht, loyal und bescheiden.

Ich mach jedenfalls 3 Kreuze, wenn XXXXXXXXX mal kein Reviewer mehr sein will!

Das gehört nicht ins Listing zu den XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX (hatte ich kurz zu stehen):

<< Auch hätte ich in meinem Listing erwähnen MÜSSEN, dass wir uns in mindestens 2 Schutzgebieten bewegen oder dass man zum Finden den Weg nur 1 m verlassen braucht! Irgendetwas wäre XXXXXXXXX schon eingefallen, weshalb die Veröffentlichung meines Caches unmöglich ist. (Gedanken mach...)
Bestimmte Dinge darf man eben auch heute nicht kritisieren! Das alles hatten wir schon mal, vor über 30 Jahren, östlich der Elbe! Heute ist es schon wieder so...ich glaube aber, es war noch nie anders!
Das schickt er mir schon mal mit (https://geodienste.bfn.de/schutzgebiete?lang=de).  >>

Bestimmte Leute darf man eben auch hier nicht kritisieren, für mich als Ex-Ossi, wohne aber schon seit 1998 im XXXXXXXXXXX, sehr schwierig.
Auch dagegen sind wir 1989 auf die Straßen gegangen, würde mich nicht wundern, wenn wir auch hier bald wieder solche Zustände haben, wir sind auf dem besten Wege dahin!
Denn so wie sich GC HEUTE darstellt ist es ein Ergebnis der heutigen Zeit, vom HQ und seinen Reviewern, die nicht immer loyal freigeben! Die Reviewer gehen nicht nach gleichen Richtlinien vor! Eine von den Reviewern niedergeschriebene und oft nicht befolgte Regel sagt, deaktivieren max. 4 Wochen, ausnahmsweise auch länger. Heute sind ganze Serien komplett über Monate den ganzen Winter über deaktiviert (Reviewer=Arbeit sparen)! Aktivieren kann ja der Owner wieder.


Ich musste den XXXXXXXXXXXX den Winter über immer archivieren und im Frühjahr raus holen, OK, für ehemalige Reviewer war das bisschen Arbeit kein Problem!
 

Ungerechtigkeiten und Ungleichbehandlungen sind allerdings heute vorprogrammiert!

Wie schon gesagt. Was der eine muss, lässt man bei anderen einfach so durchgehen oder erwähnt es erst gar nicht! Loyalität? Vermisst man bei so vielen Reviewern!
Kritik? Die versuchte Rache kommt bei so vielen............

Und das ist auch der Reiz für einige, Macht über andere auszuüben, nicht der freiwillige Job!

Wie sagte schon Abraham Lincoln?
"Willst du den wahren Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."

Das gilt besonders für den m.E. kleinbürgerlichen Spießer XXXXXXXXXX!

 

Manchmal vergeht einem trotz guter Ideen einfach die Lust, was einzureichen!

 

Zu viel Geld, Zeit, Mühen investiert und der Reviewer schmeißt alles über den Haufen, vor allem, wenn man mit ihm schlecht reden kann einmal kritisiert!

Kritik wollen viele hören, sie können aber nicht damit umgehen, wie XXXXXXXX!


Und das mit dem Nichterwähnen, geschweige loggen von DNF, brauch ich nicht groß zu erwähnen.
Manche fürchten sich eben zu sehr davor

  • Surprised 3
Link to comment
5 minutes ago, RaDWe said:

für mich als Ex-Ossi,

Dann ist das Gejammere ja quasi vorprogrammiert. Aus Hamburger Sicht hätte ich gern den Antifaschistischen Schutzwall zurück.

Link to comment

Wow...  We always seemed to get along with our Reviewers. All we've met want folks to place caches that abide by guidelines.

The rare time one had a question about a cache (and even had a helpful hint how to fix it...) was it for us.   :)

Link to comment

Google Translate tells me that this thread violates multiple Forum Guidelines, so I am closing it.  In passing, I note that the work of Community Volunteer Reviewers is closely coordinated, both amongst ourselves and from our benevolent amphibian overlords at Geocaching HQ.  This helps to ensure consistency when interpreting the Geocache Hiding Guidelines worldwide.  Inconsistencies and errors are easily corrected through the Appeals process (accessed from the Help Center message tool).

  • Upvote 1
  • Helpful 3
  • Love 1
Link to comment
Guest
This topic is now closed to further replies.
Followers 1
×
×
  • Create New...