Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 1
Habilitus

Keine "Next Stage" Möglichkeit bei Multicaches mit Garmin Oregon 700

Recommended Posts

Hallo, bin neu und habe mir ein Oregon 700 gekauft und auf Firmware 5.30 laufen. Neben der üblichen hier bereits berichteten Abstürze bei Live Geocaching wurde auch hier und da in der Vergangenheit auf Waypoints bei Multicaches eingegangen. Vor Jahren gab es da eine Betaversion der Firmare, die es erlauben sollte, von einer Stage zur nächsten zur wechseln oder zumindest (so wie ich das verstanden habe) die Koordinaten für einen Waypoint per "Next stage" manuell einzugeben.

 

Nun habe ich es schon bei mehreren Multis probiert, die GPX Datei runterzuladen und auf das Device zu spielen. Die Multis tauchen auch im Listing des Devices auf und ich kann sie auch aktivieren. Im Hauptmenü für einen gewählten Multi sehe ich neben Description, Hints, Logs, etc. auch unter dem Burger Menu ein "Additional Waypoints", wo mir alle Wegpunkte aufgelistet werden (dummerweise mit ziemlich blöden Namen anstelle denen vom Owner vergebenen und oft nicht ordentlich sortiert, aber das wuirde ja schon mehrfach bemängelt). Was mir nun nicht klar ist: Wie komme ich vom Hauptwegpunkt, der beim Aktivieren eines Multicaches im Device als Ziel gewählt wird (meist Stage1) nun zum nächsten Punkt? Ich kann in der bereits erwähnten Liste der "Additional Waypoints" den nächsten auswählen und dann "Go" klicken. Damit wird dieser Wegpunkt als Ziel ausgewählt, aber ich verliere dabei komplett den Kontext zum Multicache. Will ich wieder in die Beschreibung des Multicachs gehen bspw., muss ich diesen wieder aus der Cacheliste auswählen und "Go" tippen, um dann wieder ins Hauptmenu des Cahces wechseln zu können. Damit wird aber wieder Stage1 des Mutlis als Ziel gewählt und nicht die von mir als nächstes anzugehende Stage. Wo ist diese "Next Stage" Option versteckt?

 

Noch ein Hinweis: Ich habe Basic Membership und irgendwo in der Vergangenheit gelesen, dass bei Basic die GPX Dateien dann keine Zusatzwegpunkte enthalten soll. Das scheint mittlerweile nicht mehr der Fall zu sein, da ich die Wegpunkte sowohl in der GPX Datei sehen kann, als auch diese vom Device angezeigt werden. Es kann natürlich immer noch sein, dass es am Basic Membership liegt, weil das GPX Dateiformat dann vielleicht nicht so erzeugt wird, wie das für Garmin erforderlich ist. Aber bevor ich auf Premium wechsle dafür, wäre es schön zu wissen, ob es daran liegt.

 

Habe übrigens auch "Send to Garmin" mit Garmin Express versucht, was das gleiche Ergebnis liefert, ebenso BaseCamp.

 

Über Hilfe/sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar.

 

Habi

Share this post


Link to post
43 minutes ago, Habilitus said:

Noch ein Hinweis: Ich habe Basic Membership und irgendwo in der Vergangenheit gelesen, dass bei Basic die GPX Dateien dann keine Zusatzwegpunkte enthalten soll. Das scheint mittlerweile nicht mehr der Fall zu sein, da ich die Wegpunkte sowohl in der GPX Datei sehen kann, als auch diese vom Device angezeigt werden. Es kann natürlich immer noch sein, dass es am Basic Membership liegt, weil das GPX Dateiformat dann vielleicht nicht so erzeugt wird, wie das für Garmin erforderlich ist. Aber bevor ich auf Premium wechsle dafür, wäre es schön zu wissen, ob es daran liegt.

 

Hallo Habilitus,

 

genau für den Fall gab es früher die Möglichkeit, über Reviewer eine einmonatige (?) kostenlose Premiummitgliedschaft zu erhalten. Ich meine gelesen zu haben, dass es das immer noch gibt, jetzt aber zeitlich verkürzt, eine Woche oder so?! Würde ja reichen und du gibst den Code dann wohl über https://www.geocaching.com/freetrial/ ein.

Vielleicht kannst du die hier mitlesenden Reviewer (einfach mal ein bisschen im Forum schmökern) ja man fragen?!

 

Mit dem 700er kenne ich mich nicht aus, ich habe ein Oregon 450 (bei den neuesten Oregon habe ich nur negatives gehört, darum habe ich mir extra eine alte Version geholt). Beim 450er kann ich das Geocache-Menu aufrufen und dann "nächster Abschnitt" wählen, um Koordinaten einzugeben, die immer noch mit dem (Multi-)Listing verknüpft sind. Es gibt dann den Multi (oder was immer das für ein Cachetyp ist) selbst und "Nächster Abschnitt", der auch in der Geocache-Liste zu finden ist. Beim nächsten Mal wird dieser Wegpunkt dann wieder überschrieben. Die Wegpunkte sind im Wegpunktmanager hinterlegt (wenn sie im Listing nicht versteckt sind), haben auch den zum Cache passenden Namen (GCabcde hat die Stationen xxabcde, z. B. 01abcde, 02abcde usw.), aber wenn man sie ansteuert, dann steuert man für das Gerät eben einen Wegpunkt an - und keinen Cache. Das ist einfach nicht Geocacher-freundlich gelöst, Wegpunkte sind für das Gerät etwas ganz anderes als Geocaches!

 

Vielleicht ist das beim 700er ja ähnlich. Herzliche Grüße

Jochen

Share this post


Link to post

Hi Habilitus,

 

beim Oregon 700 funktioniert es genau so, wie es frostengel für das Oregon 450 beschrieben hat. Im Geocache-Menu des Caches - dort, wo du auch das Listing, den Hint und die Vorlogs ansehen kannst - findest du den Punkt „Koordinaten“. Hier gibst du die Koordinaten der nächsten Station ein. Diese werden dann automatisch als Ziel gesetzt, in der Geocache-Liste taucht dann ein „Nächster Abschnitt“ auf. Dieser ist dem jeweiligen Cache zugeordnet, du siehst dann im Menu also auch Listing, Hints und Logs. Dieser „Nächster Abschnitt“ wird aber überschrieben, wenn du die Koordinaten der nächsten Station eingibst, d.h. die Stationen werden nicht gespeichert wie z.B. bei einer gerne verwendeten Geocaching-App. Wenn dir das wichtig ist, musst du für jede Station einen Wegpunkte anlegen - dann hast du aber das von dir geschilderte Problem, dass du wieder in den Ursprungscache zurückweichten musst, wenn du das Listing oder den Hint brauchst.

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Umsetzung von Multis auf Garmin-Geräten ist suboptimal gelöst. Subsuboptimal.

 

Viele Grüße!

Share this post


Link to post

Ok, dass man einfach unter Coordinates die Koordinaten eingibt und das dann als Next Stage auftaucht, hat mir schon mal weiter geholfen. Danke! Ich hatte erst angenommen, damit kann ich die Koordinaten des Caches selbst ändern (z.B. von einem Mystery). Damit kommt man zumindest mal bei Multicaches weiter, wo man bei einem Stage erst die Koordinaten des Folgestages erfährt /errechnet. Damit kann ich leben, dass der Punkt dann weg ist. Man kann ja immer noch MArkpoints an den Stages setzen, wenn man die Punkte für später noch abspeichern will.

 

Dass man die bereits angelegten Wegpunkte vom Multicache aber nicht einfach auswählen kann, ohne dem Bezug zum Multicache zu verlieren (da als gesonderter Waypoint in der WP-Datenbank) ist also auch so beim Premium Account und mir hilft eine Premium Membership damit also nicht weiter. Schade.

 

Ich wundere mich echt, warum Garmin da groß behauptet, sie hätten Multicache Support. Nach den Kommentaren an anderen Stellen zu urteilen, ist die Funktion genau so schon seit 8 Jahren und keiner ist damit zufrieden. Werde dann wohl weiterhin mein Smartphone immer mit nehmen.

 

Mal sehen, ob ich mir mal irgendwann die Zeit nehme, für's Garmin eine etwas komfortablere Multicaching App zu programmieren ...

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  
Followers 1

×
×
  • Create New...