Jump to content

POI auf Amundsen Navi laden


Recommended Posts

ich hab neu ein amundsen navi in meinem cachemobil.

leider hab ich noch nirgends ne anleitung gefunden wie ich meine gc pois von gsak aufs amundsen rüber krieg. sind aktuell so um die 500'000.

hab bislang auf's garmin autonavi vertraut, aber da ich nun neu ein eingebautes navi hab würde ich eigentlich gerne dieses verwenden.

alle anleitungen die ich bislang gefunden hab basieren auf irgendwelchen onlinetools von vw oder skoda, die jedoch nicht mehr verfügbar sind.

gibt's einen weg die daten aus gsak in eine form zu bringen die das amundsen versteht?

und wenn ja, wo kopier ich die datei dann hin damit das amundsen sie findet?

ich hoffe dass da jemand erfahrung hat. das amundsen scheint ja auf den strassen europas nicht eben selten unterwegs zu sein ;-)

Link to post

ist denn vcard nicht vor allem zum übernehmen von adressen geeignet?

hat doch bei angabe von koords bloss eine grobauflösung (hundertstel grad oder so) oder seh ich das falsch?

hab einige bedenken dass ich da einen datensatz von 500'000 poi als vcard importieren kann. hat da jemand erfahrung?

Link to post

Koordinaten sind auch nichts anderes als eine Adresse. Das ganze erst einmal mit, sagen wir mal 10 Stück, zu testen, ist zu schwer? :rolleyes:

Persönlich halte ich 500.000 Pois auf einem Auto-Navi ohnehin für ausgemachten Unfug.

 

Hans

Edited by HHL
Link to post
1 hour ago, churinga said:

ist denn vcard nicht vor allem zum übernehmen von adressen geeignet?

Ja, aber Caches, die Du mit deinem Auto anfahren willst, sollten eigentlich auch eine Straßenadresse haben, oder? Meine anfahrbaren Caches haben eine Straßenadresse in GSAK. :)

 

6d93ac6858fbe9093957cd67143fa96d.png

Edited by HHL
Link to post

also draussen in den pampas gibt's des öftern keine adresse, sondern höchstens koords einer geeigneten parkfläche.

die idee vom  "ich hab alle dosen des jagdbezirks auf dem navi" ist eigentlich dass spontan entschieden werden kann was angefahren wird, ohne dass das vorher jedes mal auf's gerät geladen wird. ausser dem kann ich, wenn alle dosen auf dem navi angezeigt werden, auch mal irgendwo spontan bei einer wegranddose anhalten.

mein ursprünglicher wunsch war eigentlich, das anzufahrende ziel per bluetooth vom handy auf's navi zu übertragen, so wie das z.b. bei garmin geräten möglich ist, aber diese möglichkeit scheint das amundsen ja leider nicht zu bieten ;-(

Link to post
19 minutes ago, churinga said:

ich hab alle dosen des jagdbezirks auf dem navi" ist eigentlich dass spontan entschieden werden kann was angefahren

Dagegen spricht ja auch nichts. Nur wird dein Spontan-Jagdezirk wohl kaum 500.00 Dosen umfassen. Und nach ein Paar Tagen ist ein Großteil der Daten hinsichtlich seines Status' ohnehin veraltet. Zum Handy (warum hast Du das nicht von Anfang an erwähnt?): Mit Android Car sollte da was machbar sein. Stichwort: Waze oder Google Routing.

Link to post
9 minutes ago, churinga said:

ich will ja mit dem Amundsen navigieren

Dann würde ich erst einmal mal schauen, welche Fileformate dein Amundsen annimmt. Je nach Baujahr und Fz-Typ scheinen sich die Amundsen Geräte in der Hinsicht zu unterscheiden.

CSV wäre einfach (dafür gibt es zig GSAK-Makros). VCard muß man (also Du) testen. VCards können auch Koords enthalten:

BEGIN:VCARD
VERSION:3.0
GEO:53.726302;9.952211
FN;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:GC12345 | Testcache
END:VCARD

Hans

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...