Jump to content

Internet-Logeintrag nach 2,5 Jahren


Diettl
Followers 2

Recommended Posts

Und um noch etwas Klarheit zu schaffen, man muss nicht EIGENHÄNDIG das Logbuch signieren.

Logging Guidelines from Groundspeak Headquarters, Community Support, 01 Mar 16

https://www.geocaching.com/geocache/GC65HPK_ferns-dark-secret-kylo?guid=77a75c45-d686-4741-a312-f3e0494af534

Thanks for updating the cache description. Technically, the guidelines don't specify that you must mark the log book yourself.

The guideline states: "Physical geocaches can be logged online as "Found" once the physical log has been signed. " It doesn't specify if the user has to log it themselves.

Thus yes, if a group of cachers find a cache and a user signs the names for all, this is allowed.

Your text on the cache descriptions is fine as it is.

 

Happy caching,

Nicole
Community Support, Groundspeak


And this is the referred description:

So in compliance with the guidelines somebody has to put a mark into the logbook. It can be a sticker, a stamp, a signature or something else. If your buddy and not you puts the mark in the logbook, that's fine as well. However it doesn't count when you are not at the cache, which is up in the tree.

  • Helpful 1
Link to comment
12 hours ago, libby.de said:

https://www.facebook.com/825260243/posts/10162849821755244/

 

An Alle die einfach nicht glauben können, oder wollen, dass 1000 Funde an einem Tag nicht funktionieren.

 

Sorry, Bild hängt jetzt dran.

mia1kinaday200216.JPG

 

Danke für deinen Edit, Stefan. Jetzt können das Bild auch Nicht-Facebook-Nutzer sehen.

 

Aber mal ganz ehrlich!? Das Bild beweist nicht sooo viel. Da halten ein paar Leute ein Schild hoch, dass sie 1000 Caches an einem Tag gehalten haben (was ich ihnen glaube), genauso wie bei euch 869 Caches an einem Tag im Profil stehen (was ich euch glaube) oder die Leute aus dem Video schreiben, dass sie an 4 Tagen jeweils 600 Caches gefunden haben (was ich ihnen glaube).

 

Ich glaube das alles, aber es wird nicht glaubwürdiger, weil sich Leute mit einem Schild fotografieren. Muss ich ganz ehrlich mal sagen.

 

Jetzt bastel ich mein "2000 Caches an einem Tag"-Schild und lasse mich später feiern...

  • Helpful 2
Link to comment
18 hours ago, frostengel said:

das Seitenspiel hat halt vermutlich doch viele Anhänger, die ihre "Meister" dann bewundern

Ja und - was juckt mich das? Dann sollen die in einem Seitenspiel-Forum jammern und uns Geocacher hier in Ruhe lassen.

Gab's nicht auch schon mal so Powercacher- oder Supercacher- oder wie das auch immer hieß Sites ganz unabhängig von Groundspeak?

 

Link to comment
13 hours ago, libby.de said:

An Alle die einfach nicht glauben können, oder wollen, dass 1000 Funde an einem Tag nicht funktionieren.

 

Sehr geehrter libby.de

 

leider erreichst du mich nicht so richtig mit deinem Hinweis, denn ich bin keiner von denen, die nicht glauben können, dass 1000 Funde an einem Tag nicht funktionieren. Du solltest dich lieber darum kümmeren, den kompletten Schriftwechsel zwischen mir und deiner Frau einzustellen, für eine teilweise unkomplette Veröffentlichung hast du keine Genehmigung von mir. Und das bitte umgehend und nicht erst in Jahren!

Link to comment
13 hours ago, Mausebiber said:

Einfach mal die Aussage von Jeremy lesen und verstehen.

.

892726572_Rulesofafind.thumb.jpg.8130934cf9d5c6c5b86d007eb64c5683.jpg

 

Hallo Mausbiber, die Aussage von Jeremy habe ich langsam gelesen und hoffentlich auch verstanden. Aber die Behauptungen von Jeremy sind falsch, denn es gibt genügend leaderboards und trophys: Bekannteste Trophäe ist das blaue Herzchen. Und die Listen zu den Caches mit den meisten Herzchen (füher Schleifchen) sind ja schließlich auch von GS

Edited by Diettl
Link to comment

Mia Wallace ist aus Seattle und hat bei Groundspeak gearbeitet. Aufgrund der vielen Fotos, die im Internet von ihr zu finden sind, habe ich den Eindruck, dass sie sehr viel Humor besitzt und für jeden Spass zu haben ist. Auf ihren Abbildungen lässt sie sich besonders gerne mit Daumen hoch fotografieren.

 

1011725_10153065191700244_1511266218_n.jpg

Link to comment
2 minutes ago, Diettl said:

Mia Wallace ist aus Seattle und hat bei Groundspeak gearbeitet. Aufgrund der vielen Fotos, die im Internet von ihr zu finden sind, habe ich den Eindruck, dass sie sehr viel Humor besitzt und für jeden Spass zu haben ist. Auf ihren Abbildungen lässt sie sich besonders gerne mit Daumen hoch fotografieren.

 

Langsam kann ich deinen Beiträgen nicht mehr folgen, Diettl.

Was genau haben 1000 Cachefunde von Mia mit ihrer Anstellung bei Groundspeak oder ihren beiden Daumen zu tun?

 

Wenn ich heute beide Daumen hoch zeige, sagt das nicht viel darüber aus, was ich letzte Woche gemacht habe, oder?

  • Upvote 3
Link to comment
34 minutes ago, Diettl said:

 

Hallo Mausbiber, die Aussage von Jeremy habe ich langsam gelesen und hoffentlich auch verstanden. Aber die Behauptungen von Jeremy sind falsch, denn es gibt genügend leaderboards und trophys: Bekannteste Trophäe ist das blaue Herzchen. Und die Listen zu den Caches mit den meisten Herzchen (füher Schleifchen) sind ja schließlich auch von GS

 

Nun ja, das finde ich etwas überinterpretiert. 10 Sternchen sagen auch nur aus, was 1000 Sternchen sagen - manchen hats gefallen. Nicht, daß der Cache mit tausend Sternchen hundertmal mal besser ist.

 

Und Jeremy - DIESES Statement ist erstens richtig und zweitens ziemlich eindeutig. Es gibt wohl bei Daten und erfassten bzw. zählbaren Eigenschaften KEINEN Bereich des Lebens, wo nicht jemand da ein "Ätsch, Erster......" Spiel draus bastelt. Oder ne Weltanschauung. Oder ein Ziel. Oder eine Antriebsmotivation. Oder oder oder. Das ist dann aber gebastelt - und nicht Bestandteil des Spieles.

 

Mir ist das völlig egal - Aber EGAL ist eben: egal. Da juckt es mich wenig, wenn ich im Wald von ganzen Heerscharen überholt werden, die Caches in Rekordtempo abgreifen. Auch wenn das ALLE so täten. Was sie aber nicht machen - das alles (wie alle Extreme) ist ziemlich exklusives Tun. Ohne den für mich oft unerklärlichen positiven Beigeschmack des Wortes :):):)

 

Gruß Zappo

Link to comment
14 hours ago, libby.de said:

 

An Alle die einfach nicht glauben können, oder wollen, dass 1000 Funde an einem Tag nicht funktionieren.

 

 

Nun, was man tausendmal am Tag finden kann, sind m.E. keine Caches. Per Definition schon nicht. Das sind höchstens DOSEN.

 

Außer, wenn man den Cachebegriff und die "unique location" - Funktion bis aufs Minimum reduziert bzw. ganz verleugnet. Dann ist das aber auch in der Masse nichts Ungewöhnliches - ich habe auch deutlich mehr Cents in der Tasche als 500 Euro Scheine :)

Und wenn die NUR so "cachen", dann haben sie wohl in der Summe weniger Zeit mit Cachen verbracht als ich, ganz zu schweigen von anderen. 

 

Die Leute haben aber offensichtlich dabei Spaß und sehen einen Sinn darin, was sie tun. HOFFE ich. Also alles gut.

 

Gruß Zappo

 

PS: nen Zusammenhang mit dem Ursprungsthema sehe ich aber auch nicht mehr - aber auch alles gut.

 

 

Link to comment
2 minutes ago, Diettl said:

Image 6.jpg

 

Das Bild war vorher schon zu sehen, aber was hat das jetzt mit den Daumen der jungen Dame zu tun?

Ich verstehe den Zusammenhang zu deinem Beitrag von ~12:30 Uhr immer noch nicht.

 

Sie hat mit anderen 1000 Caches gefunden an einem Tag. Okay!

Sie hat Spaß im Leben, Humor und zwei gesunde Daumen. Okay!

 

Zusammenhang? Zusammenhang zu der Ausgangsproblematik?

 

 

 

An einer anderen Stelle stimme ich dir aber zu:

 

1 hour ago, Diettl said:

Du solltest dich lieber darum kümmeren, den kompletten Schriftwechsel zwischen mir und deiner Frau einzustellen, für eine teilweise unkomplette Veröffentlichung hast du keine Genehmigung von mir.

 

Du hast gesagt, dass libby den ganzen Schriftwechsel posten kann. Er hat ausschließlich deinen Part gepostet, was ein einseitiges Bild von der Sache gibt. Das war von seiner Seite aus nicht okay und vermutlich auch geplant missverstanden. Ich fand deine Anfrage nämlich völlig klar. Entweder lesen wir den ganzen Schriftwechsel inklusive der Antworten oder gar keinen.

Link to comment
14 minutes ago, frostengel said:

Das Bild war vorher schon zu sehen, aber was hat das jetzt mit den Daumen der jungen Dame zu tun?

 

Dass der Daumen hoch auf dem "Beweisfoto" dir ganz automatisch suggeriert hat, dieses lustige Grüppchen hätte "1K in a day" gefunden. Als Groundspeak-Insiderin könnte  sie sich doch lediglich nur vorgenommen haben "1K in a day" irgendwann einmal zu finden und mit dem hochgehaltenen Schild zeigt sie ihren Plan vielen gutgläubigen Leuten auf Facebook. Aber vielleicht hat sie ja nur 1000 Kniebeugen geschafft in a day.

 

Die Ausgangsproblematik ist doch schon längst abgehakt, kein Hahn kräht mehr danach.

Edited by Diettl
Link to comment
2 minutes ago, Diettl said:

Dass der Daumen hoch auf dem "Beweisfoto" dir ganz automatisch suggeriert hat, dieses lustige Grüppchen hätte "1K in a day" gefunden. Als Groundspeak-Insiderin könnte  sie sich doch lediglich nur vorgenommen haben "1K in a day" irgendwann einmal zu finden

 

Da steht doch "Guess who found 1000 caches in one day."

Mein Englisch ist ja schlecht, aber ich glaube ganz fest, dass die Antwort auf diese Frage sie und ihr Team sein soll.

 

Ob sie wirklich 1000 Caches an einem Tag gefunden haben (oder sogar mehr? die alten Schummler haben doch sicher 1005 gefunden und abgerundet!), weiß ich nicht, aber der Facebook-Post sagt ganz sicher nicht aus, dass sie sich nur vorgenommen hat, irgendwann 1000 Caches an einem Tag zu finden. Sonst hieße es wohl

 

"Guess who will find 1000 caches in one day." (Futur) oder

"Guess who is planning to find 1000 caches in one day."

Link to comment
Guest
This topic is now closed to further replies.
Followers 2
×
×
  • Create New...