Jump to content

"Ihr benötigt entsprechendes Werkzeug"


Crybebi
Followers 0

Recommended Posts

Hallo! Die Frage im Titel habe ich oft schon in Listings gesehen, aber konnte mir nix darunter vorstellen. Ich habe einen interessanten Cache gefunden, aber was genau versteht man unter dem "entsprechenden Werkzeug?" Schraubenzieher? Pinzette?

 

Liebe Grüße :)

  • Upvote 2
Link to comment
4 minutes ago, BuntePilze said:

entsprechenden Werkzeug?" Schraubenzieher? Pinzette?

Das sollte eigentlich der Owner in der Cachebeschreibung erwähnen. Ohne dies ist die Floskel nur dämlich und eine Zumutung für die Suchenden.

 

Hans

Edited by HHL
  • Upvote 4
  • Love 1
Link to comment
1 minute ago, HHL said:

Das sollte eigentlich der Owner in der Cachebeschreibung erwähnen. Ohne dies ist die Floskel nur dämlich und eine Zumutung für die Suchenden.

 

Hans

Danke! Ja, manchmal steht es dabei, aber bei vielen Listings habe ich nur eine Geschichte gesehen und dann "ihr benötigt entsprechendes Werkzeug", da war ich mir unsicher, was mir noch so in der Ausrüstung fehlt. Ich hab immer ein Messer, Schraubenzieher, einen kleinen Spiegel und eine Pinzette dabei. Gibt es sonst noch Werkzeug, das unverzichtbar ist? Bisher habe ich nur "einfache "Caches gemacht, die nix weiteres benötigten :)

Link to comment
4 hours ago, HHL said:

Ohne dies ist die Floskel nur dämlich und eine Zumutung für die Suchenden.

 

 

Sehe ich ganz genau so. Manchmal steht da auch: "Ihr benötigt die übliche ECA." Was soll das sein? Meine übliche Ausrüstung besteht aus einem GPS und einem Stift. Da schreibe ich die Owner in der Regel vorher an und frage nach, was man denn genau mitbringen soll. Da war von "Leiter", über "Magnet" bis "Taschenlampe" und "Angel" schon alles dabei. Wieso schreibt man dann nicht gleich rein, was man für den Cache genau benötigt?

  • Helpful 1
Link to comment

Hier bei diesem Cache stand mal ursprünglich in der Cachebeschreibung, dass man "die erweiterte Cacheausrüstung" mitbringen soll. Habe dann den Owner angeschrieben:

 

 

"Wie ich lese, soll man die erweiterte Cacheausrüstung mitbringen. Was heißt das denn? Reicht ein Magnet, oder braucht man eine Leiter oä? Wollte nächstes WE nach Berlin fahren und würde daher gerne wissen, was ich mitnehmen muss, falls ich deinen Cache bis dahin gelöst bekomme...."

Zum Glück hat mir dann der Owner "Stabmagnet" verraten, ohne diese Info hätte ich nicht loggen können, denn klar, man kann alles mögliche auf Verdacht mitnehmen, weiß aber ja nie, ob man das Richtige dabei hat. Und nicht jeder Cache ist um die Ecke, es kommen ja auch immer mal auswärtige Cacher vorbei.

 

https://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=37c1686d-8367-4bed-b79e-74504a6cebca

  • Helpful 1
Link to comment

Wenns wegen der MÜHE wäre - aber das Wort "Stabmagnet" hat ja sogar noch weniger Buchstaben als " erweiterte Cacheausrüstung "  :)

 

Ich verstehe da den Reiz der "Geheimhaltung" nicht. Ausrüstung oder erweiterte Ausrüstung geht von Null bis Hundert und ist bei jedem was anderes.

Irgendwie hat das vielleicht was zu tun mit der Liebe zu Ausrüstungsgimmicks oder der Vorstellung, daß Cacher "für alles gewappnet" sein sollten - so ne Art McGyver. Cachen ist aber in der Regel keine Durchschlagübung. Zumindest nicht abseits des Kopfkinos.

 

Abgesehen von ein paar Dingen, die sich in der Tasche so angesammelt haben, weil man die nicht immer leerrräumt, bin ich für garnix gewappnet. Sollte GPS und Stift nihct ausreichen, brauch ich schon Angaben im Listing.

Wem oder wegen was soll das Spaß machen, nicht zu verraten, was man braucht?

 

gruß Zappo

Edited by Der Zappo
  • Upvote 5
  • Helpful 1
Link to comment
4 hours ago, Der Zappo said:

Wem oder wegen was soll das Spaß machen, nicht zu verraten, was man braucht?

Nur dem Owner selbst. Also manchen, wahrscheinlich die selbe Sorte Owner die es toll findet die D/T-Wertung absichtlich zu niedrig anzugeben. Nach dem Motto "Selbst schuld, wenn Du das nicht schaffst, ICH bin so toll und schaffe das".


Ich selbst habe außer kleinem Neodym-Magnet, Taschenmesser mit Pinzette + Schraubenzieher und vielleicht noch nem Stück Draht/USB-Kabel normalerweise auch nichts Spezielles dabei zum "aus der Tasche kramen". Einiges findet man noch vor Ort, aber wenn ich weiß dass MacGyver verlangt ist muss ich das vorher einpacken.

  • Upvote 2
  • Helpful 2
Link to comment
15 hours ago, Der Zappo said:

Ich verstehe da den Reiz der "Geheimhaltung" nicht.

 

Ich auch nicht. Wenn man nicht fragt, muss man idR nochmal nach Hause und nochmal neu aufrüsten. Ist doch blöd.

 

43 minutes ago, radioscout said:

Und was nehme ich mit, wenn ein Stabmagnet verlangt wird? Einen Stabmagnet?

 

hehe, stimmt, so kann man das auch verstehen. Naja, wenn ich mir so ansehe was Wiki dazu sagt, dann kann man wirklich nicht mehr ohne Rucksack losziehen, denn neben der umfangreichen "Standardausrüstung" müsste man für den Fall der Fälle auch den ganzen Kram aus der Erweiterung mitschlören: https://www.cachewiki.de/wiki/Ausrüstung

Link to comment

Tools sollten eindeutig per Attribut (z.B. UV) oder besser namentlich im Listing aufgeführt werden müssen. Als Reisender habe ich auch des öfteren schon dumm da gestanden.

Es gibt inzwischen in unserer Gegend verschiedene Spezialitäten, wie Vierkannt, Dreikannt, Inbus, Torx und das wahrscheinlich auch noch in verschiedenen Größen ?.

  • Upvote 3
  • Helpful 1
Link to comment
On 10/15/2019 at 10:24 AM, stokelandlady said:

Ich habe mittlerweile immer ein kleines Täschchen mit den gängigsten Tools im Rucksack. Es wird nicht einfacher.  ;-))

Für den Bonus einer Angelrunde, in dem auch nur schwammig auf ein Tool hingewiesen wurde, habe ich auch schon mal einen ganzen Rucksack voller Tools mit mir herumgeschleppt. Magnetstab, Zollstock, Spiegel, Multitool, Golfangel mit Haken - alles am Mann. Benötigt wurde letzten Endes ein Blatt Papier. Habe ich sogar dabei gehabt, nur war es nach der regenreichen Runde durchnäßt, zerissen und unbrauchbar. Es war schon ärgerlich, wegen so etwas noch einmal anreisen zu müssen.

 

 

  • Upvote 1
Link to comment
2 hours ago, Monte Schlacko said:

.....Es war schon ärgerlich, wegen so etwas noch einmal anreisen zu müssen.

 

 

 

nun, man kann ja auch nen DNF schreiben. Dank des "blauen Smilies" sieht man ja auch mittlerweile auch auf der Karte, wo man schon war. Da fahr ich zu allermeist nicht NOCHMAL hin - wenn ich nur die Dose nicht gefunden habe.

 

Gruß Zappo

Link to comment

Geil :)

Sowas könnte ich bei diversen T5-Caches in meiner Homezone auch gebrauchen. Bei einem davon (D2.5/T5, an einem Mast mit Zwischen-Plattform, eigentlich mit SKT oder zwei gut gesicherten Leitern zu machen) ist das auch schon mal Leuten gelungen, weil gerade Arbeiter vor Ort waren, die das als lustige Unterhaltung ansahen ihre Technik mal zur Verfügung zu stellen.

Link to comment
On ‎8‎/‎23‎/‎2020 at 8:20 PM, mati16348 said:

Heute wurde bei einem T5 Event mit dem bezeichnenden Namen "Klettern oder andere ECA ?" eine alternative ECA zur Verfügung gestellt. Die Ansprüche steigen ;)

Das ist wohl wahr, so auch bei diesem Exemplar*: GC546BH 

 

Also: Ich find's geil. Schade, dass es ihn nicht mehr gibt. Endlich hätte man mal einen triftigen Grund, sich eine ECA zuzulegen. :D Was soll ich mit 'ner blöden Angel? ;)

Ob so was heute noch veröffentlicht werden würde?

 

* Gestern in einem Podcast darauf aufmerksam geworden.

Link to comment
On 2/24/2021 at 6:42 PM, zauberer_01 said:

Das ist wohl wahr, so auch bei diesem Exemplar*: GC546BH 

 

Also: Ich find's geil. Schade, dass es ihn nicht mehr gibt. Endlich hätte man mal einen triftigen Grund, sich eine ECA zuzulegen. :D Was soll ich mit 'ner blöden Angel? ;)

Ob so was heute noch veröffentlicht werden würde?

 

* Gestern in einem Podcast darauf aufmerksam geworden.

 

Auf Nachfrage  bei unseren lokalen Reviewer hieß es, dass Drohnencaches (zum Glück) nicht veröffentlicht werden.

  • Upvote 1
Link to comment
10 hours ago, capsai said:

Drohnencaches (zum Glück) nicht veröffentlicht werden

Na ja "zum Glück" - da würde ich sagen "einerseits und andererseits". Einerseits bin ich immer gegen den Immer-mehr-Ausrüstungswahsinn, aber das gilt natürlich auch schon für Kletterzeug, Boote, Angeln, Leitern usw.. Da würde ich sagen, gleiches Recht für alle und die Drohne ist natürlich eine witzige Idee. Warum z.B. nur immer Leute bevorzugen die es in den Beinen haben aber nicht die, die eher mit Kopf und Fingerspitzengefühl an den Cache kommen?

Aber wenn ich dann sehe was solche Teile kosten und welche Auflagen es noch gibt um die in dieser Größe überhaupt starten zu können wären solche Caches für mich dann eh nur was für die Ignore-List (von der ich kein großer Fan bin, ich  bin immer dafür dass jeder Cache für jeden machbar sein sollte).

 

Ideal finde ich immer Caches, bei denen es mehrere Optionen gibt. Wer es mehr mit den Muskeln hat kann klettern, wer einen Drohne besitzt nimmt die, ein anderer eine Angel und wer gar nichts davon hat findet immer noch Möglichkeiten vor Ort an die Dose zu kommen.

 

Link to comment

Da muss ich immer an diese Roboter-Erkundungen der Cheops-Pyramide denken, bei denen ferngesteuerte Geräte mit Kamera in die engen Schächte der Königinnenkammer geschickt wurden. So etwas Ähnliches als Cacheversteck wäre auch mal eine interessante Alternative zu "höher, schneller, weiter". Ferngesteuertes Auto mit Kamera und Haken zur Bergung würde ja schon reichen :)

Link to comment

Ich hätte kein Problem mit einem Drohnen-Cache in der Gegend. Wenn man dann mal jemanden kennenlernt, der eine hat, kann man das zusammen angehen, und fände das sicher originell und spannend. Ansonsten bleibt er halt ungefunden.

Als es hier einzelne Angel-Caches gab, konnte ich die auch gut ignorieren, aber nachdem das immer mehr zugenommen hat, habe ich mich dann doch irgendwann eingedeckt - jetzt habe ich zwei Angeln und einen eigenen Angel-Cache. ;-)

Die Gefahr sehe ich auch bei Drohnen-Caches: Ein Cacher legt einen solchen Cache. Das ist eine tolle Idee. Manche Cacher holen sich eine Drohne, um den Cache zu bergen. Anschließend legen sie alle selbst welche aus, weil das so toll war und sich der Kauf ja gelohnt haben muss. Und plötzlich ist alles voll mit den Dingern. Der erste Cache, der eigentlich richtig kreativ war, ist damit auch nur noch einer von vielen und irgendwie langweilig.

 

Das ist ein bisschen wie eine Pandemie. ;-)

  • Upvote 2
Link to comment
3 minutes ago, frostengel said:

Das ist ein bisschen wie eine Pandemie. ;-)

Ja das ist in der Tat das Problem bei all diesen Caches. Einzeln immer eine witzige Idee, irgendwann nimmt es dann aber oft Überhand. Bei Mysteries ist es ähnlich, früher waren die mal die Ausnahme, eine willkommene Abwechslung und es gab einzelne wie Enigma I die von der Schwierigkeit herausstachen und dadurch legendär wurden.

Aber früher oder später kommen dann immer die "das kann/will ich auch" Cacher und aus einzelnen Legenden werden nervige Schwemmen.

 

Link to comment
4 hours ago, jennergruhle said:

Da muss ich immer an diese Roboter-Erkundungen der Cheops-Pyramide denken, bei denen ferngesteuerte Geräte mit Kamera in die engen Schächte der Königinnenkammer geschickt wurden. So etwas Ähnliches als Cacheversteck wäre auch mal eine interessante Alternative zu "höher, schneller, weiter". Ferngesteuertes Auto mit Kamera und Haken zur Bergung würde ja schon reichen :)

Nette Idee ;) (die bei mir aber auf der IL landen würde). Allerdings dürfte der Prozentsatz der Cacher, die den Cache dann auch wieder ordentlich zurücklegen, auch nicht höher sein als bei Angelcaches - und da ist er ziemlich miserabel.

Link to comment

Beim Earthcache GC95P88 ist zumindest klar beschrieben, was vor Ort benötigt wird. Allerdings nur, wenn man den Hint liest, was eigentlich auch doof ist. Insbesondere für Spontancacher blöd, wenn sie am GZ sind und dann erst merken, dass sie gerade nicht alles dabei haben...

Ich wollte den erst machen, habe aber gerade keine Lust, mir die Antworten auf die ganzen Fragen zu ergoogeln.

 

Aber wer möchte, der FTF ist noch offen. :D

Link to comment
On 3/29/2021 at 11:39 PM, zauberer_01 said:

Beim Earthcache GC95P88 ist zumindest klar beschrieben, was vor Ort benötigt wird. Allerdings nur, wenn man den Hint liest, was eigentlich auch doof ist. Insbesondere für Spontancacher blöd, wenn sie am GZ sind und dann erst merken, dass sie gerade nicht alles dabei haben...

 

Ehrlicherweise will ich den oder die sehen, der/die mit einem Bootchen dahin schippert und dann in der Standard-Tauchausrüstung die 2x11km zurücklegt. Eigentlich sogar 4x11km, denn es ist Gesetz, bei derartigen Caches vor Ort feststellen zu müssen, dass man den Stift vergessen hat (hier reicht auch kein Kuli oder Bleier). Denn die Attribute weisen nicht darauf hin, dass mehr Ausrüstung benötigt wird. Typisches Beispiel von nett gemeint und schlecht gemacht. Eigentlich bzw. traditionell(TM) sind wir Geocachende ja naturnah unterwegs und naturverliebte Entdecker, wir wollen nichts stören und zerstören. Würde jetzt eine dauernde Welle von GPS-Fans (kommt das Signal nach 11km Wasser an?) da durchschippern, wär's schnell vorbei mit Naturbelassenheit und Ruhe im Marianengraben. Zum Glück gibt's keine untere Naturschutzbehörde für die Tiefsee... ;-) Der Geocache ist eine der "Merkwürdigkeiten", mit denen das HQ eben gerne mal Promotion für's Hobby/Geschäft macht.

 

Ein Hinweis in den Hints, welcher Gegenstand der ECA notwendig ist, reicht in meinen Augen aus. Es muss aber das Tools-Required-Attribut korrekt gesetzt sein und zumindest ein Anhaltspunkt im Listing enthalten sein, sofern es nicht schon der gesunde Menschenverstand (Tiefsee, luftige Höhen, Weltall...) oder Geocache-Titel sagt.

 

Nachtrag: Ich hätte erst das Listing und dann posten sollen. Man wird nie zu alt für Anfängerfehler. Natürlich vergisst man nicht den Stift (Earth-Cache, stirnklatsch), sondern die Unterwasserkamera...

Edited by Rampensau
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Followers 0
×
×
  • Create New...