Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 3
Lada1976

DNF nach Fund stehen lassen?

Recommended Posts

Servus,

 

wie macht ihr das eigentlich wenn ihr einen DNF hattet und den später findet?
Lasst ihr den DNF stehen und loggt ein neues "Found It" oder wandelt ihr den DNF in ein Found It um?

Ich habe bisher die DNFs stehen lassen. Hier wird dafür geworben dass man den DNF umwandeln kann.

 

Gruß,
Daniel

Share this post


Link to post

Ich lass die stehen. Warum sollte man die Löschen? Ich verstehe auch nicht warum dafür geworben wird.

Share this post


Link to post

GS will damit klar machen, dass ein DNF nichts schlechtes ist. Es gibt ja das Gerücht, dass ein DNF sofort einen Reviewer auf den Plan ruft! OK, ich kenne einen Fall bei mir in der Nähe, der nach drei DNFs archiviert wurde. Da hat aber auch der Owner nicht reagiert.
Nur warum ändern? Keine Ahnung. Zu dem Zeitpunkt habe ich die Dose nicht gefunden. Wenn ich die nun finde, ändere ich doch die Vergangenheit nicht.

 

Gruß,
Daniel

Share this post


Link to post
1 hour ago, Lada1976 said:

Nur warum ändern? Keine Ahnung. Zu dem Zeitpunkt habe ich die Dose nicht gefunden. Wenn ich die nun finde, ändere ich doch die Vergangenheit nicht.

Genau so ist es. Wir sind doch nicht das Wahrheitsministerium aus "1984", dass wir die Vergangenheit umschreiben. Ich habe auch Caches erst beim 4. oder 5. Mal gefunden, dann gibt es eben 3 oder 4 DNF-Logs davor. Das gehört zum Cache-Suchen doch mit dazu und ist Teil meiner Erlebnisse, warum sollte ich die löschen? Oft sind DNF-Logs auch informativ oder lustig - selbst wenn kein Verdacht besteht, dass mit dem Cache etwas nicht stimmt. Ich habe zum Beispiel gerade einen DNF-Log über eine vergebliche Suche verfasst, bei der mich eine kleine Meise gehauen hat :lol:

Warum sollte ich den später löschen oder in ein "diesmal alles supi gefunden" umwandeln? Mein Erlebnis beim DNF hat doch so stattgefunden.

 

Wahrscheinlich versucht Groundspeak die Leute zu überzeugen, welche immer noch dem Irrglauben anhängen, dass nach dem Loggen von DNF irgendwelche Körperteile abfallen, das Auto verreckt oder einen zumindest die Kumpels auslachen.

  • Upvote 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
3 hours ago, Lada1976 said:

wie macht ihr das eigentlich wenn ihr einen DNF hattet und den später findet?

Ich habe bisher die DNFs stehen lassen. Hier wird dafür geworben dass man den DNF umwandeln kann.

 

Also ich verstehe das so, daß sich beim erfolgreichen Finden der "Heuli" in nen Smilie verwandelt - und zwar AUF DER KARTE. Ich lese aus dem Beitrag NICHT heraus, daß man seinen -damaligen- DNF-Log  umstricken soll. Was ja auch Quatsch wäre.....

Der Artikel soll wohl den Leuten die Angst nehmen, überhaupt DNF zu loggen. Allerdings sprachlich zweideutig und ungeschickt ausgedrückt. Wie immer von "unseren" Leuchten da drüben......

 

Gruß Zappo

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
16 minutes ago, jennergruhle said:

Ich habe zum Beispiel gerade einen DNF-Log über eine vergebliche Suche verfasst, bei der mich eine kleine Meise gehauen hat :lol:

:lol:schöne Geschichte!

22 minutes ago, jennergruhle said:

Das gehört zum Cache-Suchen doch mit dazu und ist Teil meiner Erlebnisse, warum sollte ich die löschen? Oft sind DNF-Logs auch informativ oder lustig - selbst wenn kein Verdacht besteht, dass mit dem Cache etwas nicht stimmt.

Das verstehe ich auch nicht. Es gibt bestimmt genug, die sich einen "Nichtfund" nicht eingestehen wollen. Warum auch immer.

25 minutes ago, jennergruhle said:

....dass nach dem Loggen von DNF irgendwelche Körperteile abfallen, das Auto verreckt oder einen zumindest die Kumpels auslachen.

Ja, ganz wichtige Körperteile fallen da ab! Die mittig gelegenen...

 

Gruß,
Daniel

Share this post


Link to post
4 minutes ago, Der Zappo said:

Ich lese aus dem Beitrag NICHT heraus, daß man seinen -damaligen- DNF-Log  umstricken soll.

Zitat aus dem Blog:

Quote

"Aber Du solltest auch wissen, dass man einen DNF-Log in einen “Gefunden”-Log umwandeln kann!"

Das ist doch eindeutig?

Share this post


Link to post
15 hours ago, Lada1976 said:

Zitat aus dem Blog:

Das ist doch eindeutig?

 

Wenn es so allein steht, dann sicher.

Ich gehe aber -bis zum Beweis des Gegenteils - davon aus, daß das nicht so gemeint ist, sondern daß es einfach doof ausgedrückt war*. Vielleicht bin ich da zu nachsichtig mit der OHL   :)

Man KANN streng genommen einen DNF nicht in nen Fund umwandeln - zumindest nicht denselben, nicht an dem Datum, nicht mit dem Inhalt (Heraklit lässt grüßen). Und er gehört zur Historie des Caches und des Cachers.

 

Gruß Zappo

 

*Getreu dem Motto, daß man nichts mit Bosheit erklären sollte, wo einfache Dummheit als Erklärung auch genügt.

Edited by Der Zappo
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
22 hours ago, Lada1976 said:

Das ist doch eindeutig?

Ja, du kannst einen früheren DNF in einen heutigen Fund umwandeln, damit verschwindet der Heuli auf der Karte und es erscheint ein Smilie.

Im Log stehen beide Logtypen Seite an Seite.

 

Edited by Mausebiber

Share this post


Link to post

Hallo Daniel,

 

ich habe den Artikel vor Kurzem gelesen und bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass es so gemeint sein könnte, wie es da vielleicht wirklich steht.

Da kann nur gemeint sein, dass man einen nicht gefundenen Cache (=DNF) später noch einen Fund machen kann, wenn man ihn eben später noch einmal sucht und findet.

 

Aber beim dritten Mal lesen gebe ich dir recht - das ist richtig schlecht formuliert. Sie müssten den "Log" weglassen: Umwandeln eines DNFs in einen Fund, nicht umwandeln des Logs...

 

Das ist sicher beim Übersetzen komisch geworden, im Original ist das sicher ganz anders formuliert. 🙂

 

Und zur Ausgangsfrage: Natürlich nicht löschen, sondern einen neuen Log schreiben. Ausnahme mache ich (manchmal, manchmal nicht) bei DNFs, die ich dann per Logfreigabe loggen darf; dann wandle ich manchmal einfach den Logtypen um und editiere den Text. Aber auch dann bleibt die eigentliche DNF-Geschichte drin, ergänzt um den Dank für die Freigabe - dann können aufmerksame Logleser immer noch sehen, dass es ein Problem mit dem Cache gibt.

 

Herzliche Grüße

Jochen

Share this post


Link to post

Logfreigabe? Was ist das? Wenn ich den Cache nicht gefunden habe, brauche ich doch keine Freigabe - ich kann den DNF sofort loggen. Und einen Fund kann ich natürlich nur loggen, wenn ich den Cache gefunden und mich ins Logbuch eingetragen habe, so sind je die Regeln! Dafür brauche ich auch keine Freigabe. Einen Nicht-Fund als Fund loggen ist doch Betrug, sowas würde ich nie machen. Wenn das Logbuch nicht mehr beschreibbar ist mache ich nur ein Kreuzchen, einen Punkt o.ä., fotografiere das und schreibe es auch im Online-Log. Wenn es für den Owner OK ist, dass ich nur ein Foto des Logs mache auch das. Aber dann muss ich es auch vor Ort gemacht haben! Zu Hause auf dem Sofa logge ich dann keinen Fund, wenn es in Wirklichkeit doch ein DNF war.

 

Alles andere bedeutet "Regeln nicht verstanden und falsch gespielt", und berechtigt den Owner zum Löschen des Logs.

  • Upvote 4

Share this post


Link to post
13 minutes ago, jennergruhle said:

und berechtigt den Owner zum Löschen des Logs. 

Nur das dieser (meist) die Freigabe gibt...

Share this post


Link to post

Ich lass die stehen. Es gibt Caches bei denen ich bestimmt 3 DNF gelogt hab bevor ich endlich found loggen konnte. Warum sollte ich meinen Misserfolg auslöschen wollen, gehört doch zu meiner Geschichte die ich mit dem betreffenden Cache hatte. Und nur weil ich ihn nun gefunden habe, habe ich ihn damals doch nicht plötzlich nicht nicht gefunden.

Ich finde das absurd.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
On 12/19/2018 at 10:24 PM, Der Zappo said:

Allerdings sprachlich zweideutig

Ich finde das nicht zweideutig

 

Aber Du solltest auch wissen, dass man einen DNF-Log in einen “Gefunden”-Log umwandeln kann!

 

Und das geht ja auch, der Logtyp lässt sich im Nachhinein ändern.

 

Share this post


Link to post
9 hours ago, jennergruhle said:

Wenn das Logbuch nicht mehr beschreibbar ist mache ich nur ein Kreuzchen, einen Punkt

 

Hi,

 

geh mal zu deiner Bank und unterschreibe mit einem Punkt. Betrug!

 

Wenn du mir Betrug vorwirfst, weil ich das Angebot des Owners annehme, seine geklaute Dose trotzdem online zu loggen, weil ich das leere Versteck oder Reste der Halterung gefunden habe, dann sei konsequent: nicht beschreibbares Logbuch, kein Fund. Alles andere wäre inkonsequent oder du solltest über die Härte des Wortes "Betrug"  nachdenken...

 

Grüße vom Handy aus

Jochen

  • Upvote 1

Share this post


Link to post

Wir sind uns doch wohl einig, dass "Anwesenheitsbeweis bei der Cache-Dose" und "rechtsgültige Unterschrift für Vertrag/Überweisung" zwei völlig unterschiedliche Dinge sind.

 

Und ich werfe Dir doch keinen Betrug vor! Wenn der Owner Dir sagt, dass Du einen Fund loggen darfst, weil Du an der richtigen Stelle warst und nur nicht "richtig" loggen konntest, ist das doch für euch beide OK. Ich habe es selbst noch nicht gemacht, und eine sogenannte "Logfreigabe" eines Owners nach meinem DNF-Log auch ignoriert, weil da wirklich überhaupt kein Cache, nicht mal Reste im Baumloch waren. Warum soll ich mich also selbst betrügen? Ich habe den Cache nicht gefunden, und so logge ich das auch. So war das gemeint.

 

Ich sehe als Owner aber auch nicht ein, dass faule Cacher einen meiner Caches als "gefunden" loggen, die nicht mal in der Nähe der Dose waren, nicht versucht haben zu loggen, ja nicht einmal ein Bild als Anwesenheitsbeweis gemacht haben. Oder weil der Cache deaktiviert ist und die Dose gerade zur Wartung zu Hause liegt. Das nenne ich Betrug.

 

 

Share this post


Link to post
8 hours ago, DerDiedler said:

Ich finde das nicht zweideutig

 

Aber Du solltest auch wissen, dass man einen DNF-Log in einen “Gefunden”-Log umwandeln kann!

 

Und das geht ja auch, der Logtyp lässt sich im Nachhinein ändern.

 

 

Nun, ich geh ein wenig vom Inhalt des gesamtemn Textes aus.

 

Einerseits wird davon geschrieben, daß man den Heuli in nen Smilie umwandeln kann - und ein DNF kein Beinbruch ist.

Andererseits wird dann davon geschrieben, daß man den LOG umwandeln kann.

 

Das sind m.E. zwei ziemlich verschiedenen Dinge, da sich der Heuli ja auch umwandelt, wenn man einfach und ganz normal, regelgerecht und vernünftig beim xten Versuch ein Fund loggen konnte.

 

Das nur als Erklärung für meinen Eindruck. Aber eigentlich ist das schon wieder viel zu viel Strom für Belangloses von "oben" verbraucht.

 

Gruß Zappo

Share this post


Link to post

Schau Dir einfach das englische Original an. Da steht "transform". Das ist nicht "change". Damit würde ich das ganze als Übersetzungsproblematik abtun.

 

Es ist einfach nicht wirklich gemeint.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
6 minutes ago, famerlor_dragon said:

"transform

Erklärung "transform"

" implies a major change in form, nature, or function. "

 

Nein, nein, das ist in dem Artikel einfach grottenschlecht dargestellt und man kann das so oder auch anders lesen.

(wenn ich mir die Guidelines und Texte bei Groundspeak ansehe komme ich immer häufiger zu der Überzeugung dass das so gewollt ist, nur nicht festlegen)

 

Share this post


Link to post

Okay, also wie auch immer der Artikel gemeint ist - Die Formulierung könnte besser sein, da stimme ich zu!

By the way hier der englische Originalpost: Turn that frown upside down - Geocaching Official Blog

 

Trotzdem stimmen ja die Kernbotschaften: DNF loggen ist richtig und wichtig! Ein Cache verschwindet nach einem DNF nicht vom Radar, sondern kann zu einem späteren Zeitpunkt problemlos noch als Find geloggt werden (auf welche Art und Weise auch immer).

Share this post


Link to post

Also, wir sind jetzt ein Jahr dabei, anfangs haben wir kein DNF geloggt, da fehlte ja auch noch die Erfahrung und der richtige Blick fürs Versteck. Inzwischen haben wir kein Problem, DNF's zu loggen. Meistens mit einer etwas lustigen Geschichte dazu. Und wenn wir ihn dann doch ein andermal finden, wird neu geloggt und das alte DNF bleibt stehen.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post

DNFs helfen auch später noch anderen Suchenden. Wenn ich einen Cache nicht finde und der hat kein einziges DNF, so komme ich mir wie der letzte Depp vor. Seh ich in den Logs andere DNFs so hilft das zu verstehen, dass ich wohl nicht gut genug gesucht habe. Also DNFs bitte stehen lassen....Wenn ich zum Beispiel wegen zu vieler Muggel nicht zum Suchen komme, dann logge ich bisher auch kein DNF, aber vielleicht ist auch das ein Fehler.....

Share this post


Link to post
1 hour ago, CacheTeddy said:

Wenn ich zum Beispiel wegen zu vieler Muggel nicht zum Suchen komme, dann logge ich bisher auch kein DNF, aber vielleicht ist auch das ein Fehler.....

Muggelcaches erkennt man ja eigentlich schon im voraus. Da brauchts eigentlich kein DNF.

 

1 hour ago, CacheTeddy said:

DNFs helfen auch später noch anderen Suchenden.

Sehe ich auch so!

 

 

Share this post


Link to post
On 1/16/2019 at 5:21 PM, CacheTeddy said:

Wenn ich einen Cache nicht finde und der hat kein einziges DNF, so komme ich mir wie der letzte Depp vor.

Kenne ich. Aber trotzdem logge ich auch dann den DNF, denn es könnte ja sein, dass der Cache gemuggelt wurde. Wenn ein D1er gemuggelt wird, und sich dann keiner traut, den ersten DNF zu loggen, kann es lang dauern, bis der Owner mitbekommt, dass da was nicht stimmt.

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
12 hours ago, baer2006 said:

Kenne ich. Aber trotzdem logge ich auch dann den DNF, denn es könnte ja sein, dass der Cache gemuggelt wurde. Wenn ein D1er gemuggelt wird, und sich dann keiner traut, den ersten DNF zu loggen, kann es lang dauern, bis der Owner mitbekommt, dass da was nicht stimmt.

 

Also ich bewerte den FTDNF als deutlich höher und wichtiger als einen FTF. 

FTF heißt ja nur, man hat sonst nix im Leben :)

 

gruß Zappo

 

  • Upvote 3
  • Love 1

Share this post


Link to post
23 hours ago, Der Zappo said:

FTF heißt ja nur, man hat sonst nix im Leben

äähhhh, ja. Muss so sein. Einzig logische Schlussfolgerung :ph34r:

Share this post


Link to post
22 hours ago, DerDiedler said:

äähhhh, ja. Muss so sein. Einzig logische Schlussfolgerung :ph34r:

 

Natürlich. Aber mit  :) 

 

Gruß Zappo

 

 

Edited by Der Zappo

Share this post


Link to post

Also als Owner erwarte ich, dass ein Nicht-Finder auch ein DNF loggt. Das passiert leider zu selten - es wird wohl erwartet, dass einem DNF-Logger sofort ein wichtiges Körperteil abfällt wegen der angeblichen "Schande".

 

Ich habe gerade erst wieder bei einem Nachtcache eine abhanden gekommene Dose neu platziert, bei dem nach regelmäßigen Fundlogs (meist so alle 1..3 Wochen) im September 2018 die Fundlogs aufhörten. Erst vor ein paar Wochen fragte dann jemand per PN an, ob denn vielleicht die Dose weg sein könnte, er hätte wohl die richtige Stelle gefunden laut Beschreibung, aber da wäre keine Dose...

Da war ich gerade am hintersten Ende des nächstgelegenen Kontinents und konnte nicht nachsehen. Hätten die erfolglosen Sucher ein DNF oder meinetwegen auch NM (wegen vermutlich fehlender Dose) geloggt, hätte ich den viel eher tauschen können. Dass mal eine Weile keiner suchen geht kommt vor, aber diese krankhafte Angst vor dem DNF-Log (der ja später durch einen Fund-Log ergänzt werden kann) finde ich absurd.

Edited by jennergruhle
  • Upvote 3

Share this post


Link to post

Damals, also vor ganz langer Zeit, gab es aussagekräftige Hinweise und sogar brauchbare Spoilerbilder, die geeignet waren, nach bisher erfolgloser Suche den Cache doch noch zu finden. Wenn es so was noch gäbe, würde es vielen leichter fallen, den Owner mit einem DNF-Log zu informieren, daß die Dose weg ist. Und der Owner wüßte, daß sie wirklich weg ist, weil der Cacher an der richtigen Stelle gesucht und nichts gefunden hat.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
13 hours ago, radioscout said:

Damals, also vor ganz langer Zeit, gab es aussagekräftige Hinweise und sogar brauchbare Spoilerbilder

Damals wurden Dosen ja auch versteckt um gefunden zu werden (was außerhalb Deutschlands i.d.R. auch immer noch so ist). Heute hat man oft den Eindruck sie werden versteckt, damit der Owner sich freut wie sehr die Suchenden sich abmühen müssen.

 

  • Upvote 3

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 3

×