Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 2
DmdHc

Copy Tag für Sammler-Geocoin - macht man sowas?

Recommended Posts

Hallo,

ich möchte gerne eine kleine Sammlung selbst gekaufter (teils hochpreisiger) Geocoins aufbauen. Einfach zum selber anschauen und um sie vielleicht Bekannten zu zeigen, um denen das Hobby Geocaching näher zu bringen.

Um nun den Trackingcode der Sammlercoins auch zu nutzen habe ich daran gedacht Copy Tags für die Coins anfertigen zu lassen und diese Ersatzweise für die zu Hause behaltenen Geocoins auf Reise zu schicken.

Meine Frage an Euch wäre: Macht man sowas oder ist so etwas nicht gerne gesehen bzw. sogar verpönt?

 

Auf der Seite des TB wäre ja dann der Coin zu sehen, der bei mir zu Hause liegt. Oder sollte man nur den (schließlich bezahlten) Trackingcode nutzen und den „Copy Tag“ auf der Seite zeigen?

Share this post


Link to post

Ich persönlich würde es nicht machen.

 

Eine Copy würde ich höchstens statt einen verlorenen TB auf die Reise schicken.

Wobei ich ehrlich bin eine Coin die mir was Wert ist würde ich auch nicht auf die Reise schicken.

Kopien von Coins sieht man auch nur sehr selten und meistens sehen sie richtig lieblos aus.

 

Gruß Jürgen

 

Share this post


Link to post

Gibts oft genug das Kopien im Umlauf sind, teilweise ganze Klon-Horden. 

Ob das verpönt ist, keine Ahnung.

Sinnvoll finde ich das nicht.

In deinem Fall würde ich persönlich sagen das passt schon. Eine Kopie zum reisen lassen, damit der Trackingcode auch seine Daseinsberechtigung hat und du zuschauen kannst wie er so rum kommt. 

Share this post


Link to post

Hi,

 

ich nehme mal die Gegenposition zu den anderen ein: machen! In meinen Augen spricht nichts dagegen.

 

Aber schick bitte keinen laminierten Zettel los, sondern mache etwas schönes. Wenn du künsterlisch begabt bist, kannst du die Coin z. B. mit Fimo nachbasteln, habe ich im näheren Umkreis schon gesehen und fand ich eine tolle Kopie. Oder du nimmst einen Pokerchip o. ä. und baust daraus etwas schönes.

 

Das Laminat tut es auch, aber so etwas finde ich langweilig, und lasse es eher liegen als eine schöne Imitation der Coin, etwas kreatives.

 

Herzliche Grüße

Jochen

 

PS: Und eigentlich sollte es klar sein - eine einzige Kopie, nicht mehrere gleichzeitig!

Share this post


Link to post

Ich schicke nur noch Copy-Tags auf die Reise; mir wurden schon zu viele Coins/TBs geklaut.

Ich fotografiere die Vorder- und Rückseite, drucke die Bilder aus, klebe sie zusammen und laminiere das ganze.

Den TB-Anhänger habe ich ebenfalls als Bild auf dem Rechner. Dort trage ich den Code ein, drucke den TB-Anhänger aus, klebe Vorder- und Rückseite zusammen und laminiere wieder.

Dann schneide ich die Bilder zu, lasse etwas "überstehen", mache mit dem Locher ein Loch hinein und mache beide "Laminate" mit einem Kettchen zusammen.

Nun sieht es beinahe "echt" aus. 

Share this post


Link to post
53 minutes ago, Kocherreiter said:

Ich schicke nur noch Copy-Tags auf die Reise; mir wurden schon zu viele Coins/TBs geklaut.

Ich fotografiere die Vorder- und Rückseite, drucke die Bilder aus, klebe sie zusammen und laminiere das ganze.

Den TB-Anhänger habe ich ebenfalls als Bild auf dem Rechner. Dort trage ich den Code ein, drucke den TB-Anhänger aus, klebe Vorder- und Rückseite zusammen und laminiere wieder.

Dann schneide ich die Bilder zu, lasse etwas "überstehen", mache mit dem Locher ein Loch hinein und mache beide "Laminate" mit einem Kettchen zusammen.

Nun sieht es beinahe "echt" aus. 

Fuer mich ist ein "Copy Tag" eigentlich das frueher einmal beim Kauf eines TBs mitgelieferte zweite Exemplar der "Hundmarke" (=Tag) auf der "COPY" aufgedruckt war. Aber OK neue Mitspieler kennen das nicht mehr und deshalb verwendet der OP den Begriff "Copy Tag" offensichtlich als Bezeichnung fuer ein (selbsterstelltes) Duplikat einer Geocoin.

 

Aber was du jetzt beschreibst uebersteigt mein Vorstellungsvermoegen :blink:

Warum bitte willst du eine laminierte Kopie einer Coin mit einem laminierten Ausdruck eines TB-Anhaengers zusammenketten? Und wie lange glaubst du bleiben zwei zusammengekettete Laminate beeinander bevor bei einem das Loch reisst?

Wenn du sichgehen willst, dass der Trackingcode der Coin gut zu lesen ist dann laminiere diesen doch gemeinsam mit der Kopie der Coin zusammen in ein halbwegs haltbares Laminatelement.

 

Zur Ausgangsfrage: Ich mag (die zumindest frueher gebraeuchliche Verwendung von) Trackables eigentlich unabhaengig vom Aufwand den der Owner damit treibt. Deshalb ignoriere ich Kopien nicht grundsaetzlich. Trotzdem kann es sein, dass ich schaebige Laminatkopien ignoriere oder aber auch schlicht uebersehe.

Share this post


Link to post

Ich verwende stärkere Laminierfolie (125 Mic) und der älteste TB der so unterwegs ist wurde im September 2018 geloggt und das war 4 Jahre nach Start. Also hält das "Loch" zumindest mal 4 Jahre. Das haben viele meiner Originalen Reisenden nicht geschafft 😊

Share this post


Link to post

Hier ein Bild des laminierten, gelochten TB-Anhängers - das Pferdchen wurde 2013 an der Nordsee ausgesetzt und kam 2016 wieder zu meiner Tochter zurück. 

TB-Deutschlandreise.jpg

Share this post


Link to post

Servus,

 

Ich kenne mich mit den Coins und TB's nicht wirklich aus. Aber irgendwie scheint sich die Diskussion um zwei verschiedene Dinge zu handeln? 

Ein Travel Bug ist doch ein Gegenstand mit der Hundemarke (Tag?) dran? Ein(e) Coin ist die "Münze" mit dem Code drauf?

Dann eine Copy-Münze mit Copy-Tag auf Reise zu schicken, ist wohl wirklich sinnfrei.
Ich glaube @Kocherreiter meinte entweder/oder und nicht gleichzeitig.

 

Gruß,
Daniel

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 2

×