Jump to content
Sign in to follow this  
Followers 4
m3n3tekel

geochecker für dezimal-koords

Recommended Posts

hey,

ich würde gern einen geochecker einrichten, aber nicht mit GMS sondern mit Dezimal darstellung.

Bei geochecker & geocheck, kann ich die koords nur in GMS (Grad, Minuten, Sekunden) angeben. Ich brauche sie aber in Dezimal 12,345678

 

gibts da ne lösung für ?

 

danke,

m3n3tekel

Share this post


Link to post
1 hour ago, m3n3tekel said:

Bei geochecker & geocheck, kann ich die koords nur in GMS (Grad, Minuten, Sekunden) angeben

Nein, die Koords werden dort üblicherweise in Grad Dezimalminute angegeben.

Share this post


Link to post
24 minutes ago, HHL said:

Nein, die Koords werden dort üblicherweise in Grad Dezimalminute angegeben.

Hey,

Ja stimmt, es wird in Grad Dezimalminute angegeben... mein Fehler...

trotz dessen, würde ich gern 8 Ziffern der Dezimaldarstellung nutzen und nicht nur die 7 wie bei Grad Dezimalminute 

 

Share this post


Link to post
14 minutes ago, Mausebiber said:

 

Schau mal, hier kannst du die Koordinaten umrechnen so dass sie von gängigen Checkern verarbeitet werden können.

http://www.zwanziger.de/gps02.html

 

 

das mit dem umrechnen funktioniert ja grundsätzlich, aber für den mystery den ich plane, gehts leider so nicht... 

Share this post


Link to post

Hi,

 

kein großes Problem. Der Multichecker kann alle Eingaben von Worten etc. exakt prüfen: https://www.gc-apps.com/multichecker

Damit sollte es gehen, allerdings muss das Format dann ganz klar sein. Führende Nullen (wie gerne bei E008) oder Punkt statt Komma gehen dann nicht. Abweichungen (Koordinaten +- 3m) gehen auch nicht, aber genau die Abfrage "12,345678" würde gehen, dann genau in dem Format.

Dann kannst du zwei Felder machen, eines für Nord, eines für Ost - oder ein einziges großes, aber dann ist es mit dem Format wieder schwieriger.

 

Tut es das? Ansonsten müssten wir genauer wissen, was du planst. Warum die Cacher nicht umrechnen können, verstehe ich z. B. nicht.

 

Herzliche Grüße

Jochen

Share this post


Link to post
51 minutes ago, frostengel said:

Warum die Cacher nicht umrechnen können, verstehe ich z. B. nicht.

könnten sie schon, aber ich habe schon öfter das problem gehabt, das verschiedene umrechner minimal verschiedene ergebnisse ausgegeben haben... wenn man das ergebnis dann schon hat, darf es wenigstens eindeutig sein.

 

das mit dem multichecker sieht ganz cool aus. probiere ich bei gelegenheit mal aus.

ich bastel den mystery ein wenig um und nutze die standard koordinaten.

 

danke trotzdem

Share this post


Link to post
54 minutes ago, m3n3tekel said:

könnten sie schon, aber ich habe schon öfter das problem gehabt, das verschiedene umrechner minimal verschiedene ergebnisse ausgegeben haben... wenn man das ergebnis dann schon hat, darf es wenigstens eindeutig sein.

 

Den Checker von www.geocheck.org kann man so einstellen, dass er auch Koordinaten akzeptiert, die in einem kleinen Umkreis um die angegebenen Koordinaten grün gibt. Wenn du da z. B. drei Meter Umkreis einstellst, dann sind Umrechnungsprobleme (die es mathematisch nicht geben darf - die Umrechnung ist klar definiert, ebenso das entsprechende Runden) kein Problem. Es gibt also keinen Grund, deinen Mystery umzugestalten, außer, du traust den Cachern die Umrechnung nicht zu. :-)

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
On ‎9‎/‎6‎/‎2018 at 10:55 PM, frostengel said:

Umrechnungsprobleme (die es mathematisch nicht geben darf - die Umrechnung ist klar definiert, ebenso das entsprechende Runden)

Kann ich so nicht bestätigen. Je nach Umrechnung gehen in die Formeln Pi und der Erdumfang ein, und da scheint nicht definiert zu sein mit wie vielen Stellen diese Konstanten verwendet werden. Ich habe einen Myst der heftige Koordinaten-Rechnerei erwartet, und da können die Abweichungen je nach verwendeten Umrechner bis zu 12m betragen.

Share this post


Link to post
6 hours ago, mati16348 said:

Kann ich so nicht bestätigen. Je nach Umrechnung gehen in die Formeln Pi und der Erdumfang ein......

 

Hier ging es ja nur um die Umrechnung zwischen den Formaten GG MM.MMM (Grad und Minuten mit Nachkommastellen), GG MM SS (Grad, volle Minuten, Sekunden) und GG.GGGGG... (Grad mit Nachkommastellen). Und das sollte eindeutig sein, z.B. wird "MM.MMM" einfach zu ""MM SS" mit SS=0.MMM*60 [Sekunden] (man verzeihe mir die lapidare Schreibweise).

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
On 9/6/2018 at 6:26 PM, m3n3tekel said:

ich würde gern einen geochecker einrichten, aber nicht mit GMS sondern mit Dezimal darstellung.

 

Warum nimmst du nicht den bei geocaching.com eingebauten Checker? Der versteht auch Dezimalgrad bei der Koordinateneingabe.

 

Um den einzuschalten musst du das Cachelisting bearbeiten und dann beim Final-Wegpunkt das Häkchen setzen, den Checker einzubinden.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post

Der Checker hat sogar noch den Vorteil, dass die Koordinaten des Caches automatisch korrigiert werden wenn sie richtig sind.

 

Share this post


Link to post
5 hours ago, frostengel said:

 

Hier ging es ja nur um die Umrechnung zwischen den Formaten GG MM.MMM (Grad und Minuten mit Nachkommastellen), GG MM SS (Grad, volle Minuten, Sekunden) und GG.GGGGG... (Grad mit Nachkommastellen). Und das sollte eindeutig sein, z.B. wird "MM.MMM" einfach zu ""MM SS" mit SS=0.MMM*60 [Sekunden] (man verzeihe mir die lapidare Schreibweise).

Ja, wenn sich das alles auf WGS84 bezieht ist es tatsächlich trivial. Bei meinem Cache kommen die Probleme von der UTM Umwandlung,  und da sind die Tools nicht eindeutig

Share this post


Link to post

Hallo!

Ich habe ein anderes, aber wohl verwandtes Problem: Wir wollen eine GeoArt basteln und die Koords, die Google Earth ausspuckt sind

z. B. N 50° 49' 11.84'' E 006° 07' 37.00'', ich brauche aber die letzten 4 Ziffern als 3 Ziffern. Gibt es da eine funktionierende Umrechnungsmöglichkeit? Hatte eine Seite gefunden, aber da kam nur Murks raus. Die Gegend stimmt schon, aber das Design passt überhaupt nicht.

Wäre für Hilfe echt dankbar!

Share this post


Link to post
On 10/26/2018 at 2:16 PM, mati16348 said:

Ja, wenn sich das alles auf WGS84 bezieht ist es tatsächlich trivial. Bei meinem Cache kommen die Probleme von der UTM Umwandlung,  und da sind die Tools nicht eindeutig

"WGS84" ist kein Koordinatenformat, sondern ein Kartendatum. Auch UTM arbeitet mit WGS84.

Bei der Umrechnung von Koordinatenformaten, die auf Länge/Breite basieren, und Gitterkoordinaten (z.B. UTM, aber auch Gauß-Krüger) kann es in der Tat zu Ungenauigkeiten kommen. Aber die bloße Umrechnung zwischen Dezimalgrad und Grad+Dezimalminuten ist simpel und eindeutig.

Share this post


Link to post
2 hours ago, flosse66 said:

Hallo!

Ich habe ein anderes, aber wohl verwandtes Problem: Wir wollen eine GeoArt basteln und die Koords, die Google Earth ausspuckt sind

z. B. N 50° 49' 11.84'' E 006° 07' 37.00'', ich brauche aber die letzten 4 Ziffern als 3 Ziffern. Gibt es da eine funktionierende Umrechnungsmöglichkeit? Hatte eine Seite gefunden, aber da kam nur Murks raus. Die Gegend stimmt schon, aber das Design passt überhaupt nicht.

Wäre für Hilfe echt dankbar!

Du brauchst nicht "4 Ziffern als 3 Ziffern", du brauchst die korrekten Einheiten.

Du weißt anscheinend nicht, was diese ganzen Ziffern bei Koordinatenangaben eigentlich bedeuten ;) , aber da bist du ganz wirklich nicht der einzige. Die Angaben, die du gemacht hast, sind in Grad/Minuten/Sekunden, also N 50 Grad, 49 Minuten 11,84 Sekunden. Du willst es aber in Grad/Minuten haben. Das einzige Tool, das man für die Umrechnung braucht, ist ein Taschenrechner. 1 Minute = 60 Sekunden (wie auf der Uhr ;) ). Also sind 11,84 Sekunden = 11,84/60 Minuten = 0,19733333... Minuten. Gerundet also 0,197 Minuten. Insgesamt ergeben sich also für Nord 50 Grad 49,197 Minuten.

 

Ich habe einen Kurzmulti, bei dem man nicht mehr wissen muss, als dass 1 Grad aus 60 Minuten, und 1 Minute aus 60 Sekunden besteht, und dass die "üblichen" Angaben beim Geocaching Grad+Dezimalminuten bedeuten. Wenn man die (erstaunlich ehrlichen) Logs so liest, ist etwas ernüchternd, wie wenig verbreitet dieses Wissen unter Geocachern(!) ist :( .

  • Upvote 3

Share this post


Link to post

Einfach die Einheiten in Google Earth umstellen:

 

Tools - Optionen - 3D-Ansicht - Breite/Länge anzeigen, auf Grad.Dezimalminuten klicken, fertig.

 

Nun zeigt Google Earth die Koordinaten im gewohnten Layout an.

 

 

Share this post


Link to post

Alternative: kreative und individuelle Geocaches erstellen, die dann - wenn es Mysteries sind - belienige Pseudo-Koordinaten haben.

 

Habt ihr wirklich genug sinnige Ideen für eure ganzen Geoart-Caches (das sind ja meistens einige)?

Wird eure Serie besser, wenn die Pseudo-Koordinaten eine Form bilden?

 

Nur als Anregung, zum Umrechnen wurde ja schon genug geschrieben.

  • Upvote 3

Share this post


Link to post

Mir sind kurz hintereinander zwei neue "Geo-Art"-Serien aufgefallen, bei denen der Owner auf ein Rätsel verzichtet hat. Bei der einen stehen die Koordinaten offen im Listing, bei der anderen als 2D-Balkencode.

 

Groundspeak sollte einen neuen Cachetyp einführen: Den "Geo-Art"-Cache. Auf der Karte erscheinen die Dosen wahlweise an der "Pseudo-Position" oder an der richtigen. Heruntergeladen wird immer die richtige Position.

Orange und Blau gibt es kostenlos, andere Farben kosten Geld. Evtl. bekommen PM jedes Jahr ein paar Farben geschenkt.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
7 hours ago, radioscout said:

Groundspeak sollte einen neuen Cachetyp einführen: Den "Geo-Art"-Cache.

Ja volle Zustimmung. Dann würde auch mal wieder etwas neues kommen außer blöde Souvenirs.

 

7 hours ago, radioscout said:

Mir sind kurz hintereinander zwei neue "Geo-Art"-Serien aufgefallen, bei denen der Owner auf ein Rätsel verzichtet hat.

Sehr vernünftig.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
11 hours ago, frostengel said:

Alternative: kreative und individuelle Geocaches erstellen, die dann - wenn es Mysteries sind - belienige Pseudo-Koordinaten haben.

 

Habt ihr wirklich genug sinnige Ideen für eure ganzen Geoart-Caches (das sind ja meistens einige)?

Wird eure Serie besser, wenn die Pseudo-Koordinaten eine Form bilden?

 

Musste jetzt tatsächlich googeln, was "Geo-Art" ist.

Die Bilanz verkneife ich mir :)

 

Nur soviel - und nur, weil die Frage wohl beantwortet ist:

Wenn der CACHE wegen Flachheit keinen darstellt - also quasi fehlt - nützt das schönste(?) Bild auf der Karte nix.

Und wenn die Caches an sich (dank der Arbeit, die man DARIN gesteckt hat statt in Aussenrumspielchen) super sind, brauchts eigentlich die Bildchen nicht.

 

 

Gruß nach KA

 

zappo

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
49 minutes ago, Der Zappo said:

Musste jetzt tatsächlich googeln, was "Geo-Art" ist.

 

Steamtrain-geoart.jpg

 

Wer zählt? :-)

 

Wem hier nicht klar ist, dass da nicht jeder Tradi an einer schönen Location liegen kann, dem ist nicht zu helfen. Spontan würde ich vermuten, dass alle Caches D1,5/T1,5 gelistet sind, aber vielleicht haben sie ja auch alle individuelle Listings? ;-)

Share this post


Link to post
2 hours ago, frostengel said:

Wer zählt? :-)

 

 

1.005!

 

Es wären 1.000 wenn nur die Geoart auf dem Bild wären, aber unten rechts sind noch 5 Caches eines Powertrails.

Share this post


Link to post

Für Geo-Art gibt's Munzee. 

Share this post


Link to post
2 hours ago, hcy said:

Für Geo-Art gibt's Munzee. 

 

was - da die Dinger dann tatsächlich physische an genau DER Stelle sein müssen* - durchaus ownerseitig nen gewissen Anspruch, Ergeiz oder Reiz fürs Legen haben.

 

Gruß Zappo

 

*wenn ich das mit Munzee richtig verstanden habe  :)

Edited by Der Zappo

Share this post


Link to post

Frostengel hat es mal wieder geschafft einen technischen Thread zu einem Off-Topic-Bekenntnis-Thread der Gutcacher zu machen. Das ist extrem unhöflich dem TO gegenüber.

Mach doch bitte dafür einen eigenen Thread auf. Danke

 

Hans

 

NB: Inhaltlich bin ich ganz bei Frostengel und dem Zappo. Nur hat das hier nichts zu suchen.

Share this post


Link to post
3 minutes ago, HHL said:

NB: Inhaltlich bin ich ganz bei Frostengel und dem Zappo. Nur hat das hier nichts zu suchen.

Na das wäre ja das erste Thema, das nicht nach gefühlten 5 Beiträgen in eine komplett andere Richtung geht!
 

Gruß,
Daniel

Share this post


Link to post
13 hours ago, Der Zappo said:

da die Dinger dann tatsächlich physische an genau DER Stelle sein müssen

Nein, das sind dann virtuals. An der Stelle ist nichts.

 

Share this post


Link to post

Und die eigentliche Frage ist bereits von mausebiber beantwortet worden: Koordinaten bei zwanziger umrechnen, oder einfach in der Geocaching-üblichen Schreibweise mit Grad + Dezimalminuten ablesen und nur so benutzen, damit es zum Geochecker passt.

Danach wird dann noch über alles mögliche drumherum diskutiert.

 

Also Forenkultur wie man sie kennt :-)

Share this post


Link to post

Deshalb ist es ja ein Forum. Wie man Koordinatenformate umrechnet kann man auch einfach googeln.

 

Share this post


Link to post
2 hours ago, jennergruhle said:

a) Und die eigentliche Frage ist bereits von mausebiber beantwortet worden......

b) Also Forenkultur wie man sie kennt :-)

 

Wir sind eben schon quasi beim zweiten Bier.

Und unter Beachtung von a) finde ich b) auch nicht schlimm  :)

 

Gruß zappo

Edited by Der Zappo

Share this post


Link to post
6 hours ago, hcy said:

Nein, das sind dann virtuals. An der Stelle ist nichts.

 

 

Ich bezog mich auf Munzee. Da klebt m.Ws. vor Ort ja was.

 

Gruß Zappo

 

Nachtrag: OK, mein Wissen war BESCHRÄNKT. Offensichtlich gibts auch da virtuals und andere Typen. War also eher unbrichtig, meine Aussage.

Edited by Der Zappo

Share this post


Link to post
3 hours ago, Der Zappo said:

Ich bezog mich auf Munzee. Da klebt m.Ws. vor Ort ja was.

Nein, das sind heute überwiegend Virtuals. Die gibt's in den unterschiedlichsten Farben, brauchen keine Wartung und bringen Munzee ordentlich Geld da man sie i.d.R. kaufen muss.

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  
Followers 4

×
×
  • Create New...