Jump to content

Ich komme mir vor als wäre heute schon der 1. April


Pyro1

Recommended Posts

Wie dem auch sei... ist nun egal. Ich habe die Wünsche von Groundspeak und Reviewer erfüllt.

 

Genauso wie bei ouzo wird es wohl bei mir auch kommen. Das herkömmliche Papierlogbuch ist hier an der Stelle überflüssig und eher Schikane als Sinnvoll. Das ist meine Meinung...

 

Ansonsten hoffe ich nun auf publishen der Runde... habe hierzu aber nun inzwischen auch einen Verdacht das meine Runde nun links liegen gelassen wird da ich nicht sofort so reagierte wie erwünscht...

 

Naja... das Wetter wäre gerade so unendlich super für einen Publish....

Link to post
....Ansonsten hoffe ich nun auf publishen der Runde... habe hierzu aber nun inzwischen auch einen Verdacht das meine Runde nun links liegen gelassen wird da ich nicht sofort so reagierte wie erwünscht...

Na, dann warte einfach ab. Wenns regelkonform ist, wird der irgendwann gepublished - und wenn er so toll ist, dann ists auch egal, ob das 2 Tage oder 4 Wochen dauert.

 

Wenn ich Reviewer wäre, wäre es mir allerdings eher recht, wenn ich ein "Problem"-ding lieber früher als später abgehakt hätte - da jetzt auf ne Retourkutsche zu schließen, würde ich als gewisse Übertreibung der eigenen Wichtigkeit :) ansehen. Wenn das auch mittlerweile ein wenig Mode geworden ist.

 

Wahrscheinlich ist es eher so, daß das eben länger dauert, weil das Ding nach jedem Ändern wieder ans Ende der Schlange rutscht.

 

gruß Zappo

Link to post

Aber nachdem wir jetzt seit Anfang März fast jeden Tag kommuniziert haben meldet er sich nun seit Mittwoch nicht mehr... obwohl er täglich online ist!!

 

Ich hab' hier als Reviewer auch Sachen liegen, die schon drei Tage alt sind. Die werden auch bearbeitet. Und zwar dann, wenn die anderen Sachen von anderen Ownern bearbeitet sind, die vorher dran sind.

Link to post

Aber nachdem wir jetzt seit Anfang März fast jeden Tag kommuniziert haben meldet er sich nun seit Mittwoch nicht mehr... obwohl er täglich online ist!!

 

Ich hab' hier als Reviewer auch Sachen liegen, die schon drei Tage alt sind. Die werden auch bearbeitet. Und zwar dann, wenn die anderen Sachen von anderen Ownern bearbeitet sind, die vorher dran sind.

 

Meine Listings für die ganze Runde wurden zwischen dem 1.März und 15. März erstellt. Seit Tagen ist alles fertig, am 20.März habe ich nach dem Publish gefragt und am 22. März diesen Cache hier um den der meiste Wirbel war wie erwünscht abgeändert und einen Wunschtermin zum Publish am Wochenende angegeben. Zwischen dem 2. März und dem 22. März wurden insgesamt 104 Reviewer Notes geschrieben. Sprich fast jeden Tag wurde mehrfach kommuniziert. Seit Mittwoch ist komischerweise Funkstille...

 

Inzwischen wurden dutzende Caches, darunter auch Runden mit je ca. 10 Caches die am 23./24.März erstellt und zum Review freigegeben wurden published.

 

Ich warte nun ab, ob heute was passiert. Eine kurze Nachricht das alles passt bzw. ein Vorabreview mit Sperrung der Bearbeitungsmöglichkeit wie das andere Reviewer machen hätte ich mir eben erwünscht. Statt dessen kam nur das er das - wie alle Reviewer - Ehrenamtlich und in der Freizeit macht und Wunschtermine 2 Wochen vorher angemeldet werden müssen.

 

Eine etwas unglückliche Info. Klappt der Publish noch heute? Wenn ich einen Wunschtermin angeben will, muss ich dann einen neuen Termin in 2 Wochen nennen? Wenn ich keinen Wunschtermin angebe, wird dann der Cache heute, morgen oder übermorgen freigeschaltet? Ich weis gerade nix.

Edited by Pyro1
Link to post

Der Reviewer gibt eigentlich noch bescheid, ob es klappt mit dem

Wunschtermin.

Man muss jetzt aber auch bedenken, es ist die Cache-Hölle los.

Ein Publish folgt dem anderen, zumindest bei uns im Raum.

 

So bin ich es bisher auch gewohnt gewesen. Aber nachden in 22 Tagen 104 Notes hin und her gingen für alle Caches des Trails ist

seit Mittwoch Funkstille und der Reviewer meldet sich nicht mehr.

 

Es könnte ja sein das er 3 oder 4 Tage keine Zeit hat, verreist ist oder aus anderem Grund nicht online gehen kann ... ABER:

 

Er hat seit dem 23.3. und insbesondere gestern und auch heute schon dutzende Caches reviewed und published die erst vorgestern bzw. gar gestern gelistet wurden.

Beispiele:

GC72P7A - Runde mit 14 Caches am Samstag gelistet, heute published.

GC72K66 - Runde mit 11 Caches, am Freitag gelistet, am Samstag published.

GC72MDC - Runde mit einigen Caches, Donnerstag gelistet, Samstag published.

usw.

 

Meine Listings sind nun schon alle zwischen 25 und 11 Tage alt und selbst der "Problemcache" ist seit Mittwoch, 22.3. so wie vorgeschlagen fertiggestellt.

 

Ich kann mir das nicht erklären.

Ich hab nun nochmal beim ersten und letzten Cache eine freundliche Reviewer Note geschrieben...

Link to post

Ende gut, alles gut... die Runde ist nun vor 10 Minuten published worden.

 

Weshalb aber seit Mittwoch kein Wort gesprochen wurde weis ich nicht.

 

Der Grund, warum andere Serien schneller freigeschaltet wurden liegt wahrscheinlich daran, dass sich für diese keine 104 Reviewer Notes in 20 Tagen angehäuft haben und der Reviewer nicht das HQ einschalten musste. Ausserem habe ich es immer so verstanden, dass der Reviewer sich nur meldet, wenn bzw. solange es ein Problem gibt.

Link to post

Weshalb aber seit Mittwoch kein Wort gesprochen wurde weis ich nicht.

 

Ich habe (vergeblich) versucht es dir zu erklären.

 

Also nochmal ausführlicher: Wann du dein Listing zum Review gegeben hast, ist allein für den Erstreview relevant.

 

Wenn beim Erstreview Probleme auftauchen, die eine direkte Veröffentlichung verhindern, geht es in die zweite (dritte, vierte, ...) Runde. Mit dem Review geht es jeweils weiter, wenn du die Probleme (hoffentlich) behoben und entsprechend eine Reviewer-Note geschrieben hast.

 

Allerdings bist du nicht der einzige Owner. Ein Reviewer hat gerne mal 100 solcher Listings von 80 verschiedenen Ownern in Bearbeitung. Und wenn von diesen Ownern sich welche bereits am Montag oder Dienstag zurück gemeldet haben, sind die zuerst dran. Und nicht du.

Link to post

Eigengott... meine Mails und die Reviewer Note habe ich sehr schnell beantwortet. Aber das Thema ist ja nun Vergangenheit und vorbei.

 

Kurzer Zwischenstand 3 Wochen nach publish... keiner hat bisher die Papierlogform benutzt. Die kreative Log Methode von mir hat bislang 36 Favoritenpunkte und fast täglich kommen neue hinzu.

 

Die ganze Runde hat bisher ca. 130 Favoritenpunkte was mich in meiner Annahme bestätigt das Papier in Petlinge ausgelutscht ist und sich die Leute nach abwechslungsreichen Alternativen und Logaufgaben sehnen.

Link to post

Kurzer Zwischenstand 3 Wochen nach publish... keiner hat bisher die Papierlogform benutzt. Die kreative Log Methode von mir hat bislang 36 Favoritenpunkte und fast täglich kommen neue hinzu.

 

Die ganze Runde hat bisher ca. 130 Favoritenpunkte was mich in meiner Annahme bestätigt das Papier in Petlinge ausgelutscht ist und sich die Leute nach abwechslungsreichen Alternativen und Logaufgaben sehnen.

Ich bevorzuge immer ein Papierlogbuch.

Aber wenn ich die Wahl zwischen einer Holztafel und einem Nano, bei dem ich den winzigen, versifften Logfetzen mühsam aus dem Döschen ziehen und hinterher wieder reinquetschen muß habe, nehme ich die Tafel. Wenn die Alternative bei einem dieser gräßlichen Nitrogen-"Caches" ein Nano ist, nehme ich den Nano. Auf irgendwelche "Aufgaben" außer dem Finden der Dose verzichte ich gerne.

 

Favoritenpunkte bekommt man heute fast automatisch für alles, was über die hingeworfene Filmdose hinausgeht.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...