Jump to content

CoffeeCoins


85614
Followers 1

Recommended Posts

Hi, nutzt doch die Treuekarten an vielen Raststätten (z.B. der elfte Kaffee ist kostenlos), und legt sie in nahegelegene Dosen ab. Ähnlich einem TB. Würden sich mehrere daran beteiligen, dann würde sich regelmäßig einer der nachfolgenden Cacher freuen. :rolleyes:

 

Noch unklar was ich meine ? :unsure:

Bei der letzten Urlaubsfahrt hatte ich mir an Raststätten / Schnellimbissen (in A und SLO) einen Espresso gekauft. An allen lagen Treuekarten aus, für jeden gekauften Kaffee gab es einen Stempel, und der zehnte/elfte gekaufte ist umsonst. Also hab ich die Treuekarte mit meinem ersten Stempel in die nächstgelegene Dose gelegt, und zusätzlich im Log vermerkt, dass der nächste sie doch nutzen darf. B)

Ich kann diese Karten nicht nutzen, denn ich komme da - wenn überhaupt - erst in Jahren wieder hin!

 

Da diese Karten nicht personalisiert sind, sollte es keine rechtlichen Einwände geben.

 

vg Michi, von 85614

Link to comment

Moin,

 

also laufe ich zu einer Dose in der Nähe, hole mir den Gutschein (das muss ich vorher wissen), lasse ihn abstempeln und bringe ihn anschließend wieder in die Dose zurück?

Alle Cacher #2 bis #9 müssen also zweimal zur Dose laufen, damit vielleicht nach einem halben Jahr (wie viele Cacher wollen hier wohl einen Kaffee kaufen und machen das Spielchen mit?) ein anderer Cacher seinen Kaffee umsonst bekommt? Und wenn die Dose wegkommt oder der Gutschein nass, sonstwie unlesbar oder als Logbuch missbraucht wird, ist das Ganze umsonst gewesen? Und das alles wegen eines kostenlosen Kaffees?

 

Als Experiment finde ich das ganz lustig, aber bitte sag mir, dass du das nicht ernsthaft des kostenlosen Kaffees wegen machst.... Ich glaube, der Zeitaufwand eines einzelnen Cachers ist schon mehr wert (in Arbeitszeit gerechnet) als der Kaffee -- das Argument bringe ich aber nur, wenn du das wirklich ernst meinst.

 

Sollte ich hier einem Scherz aufgesessen sein, dann muss ich sagen, dass der gar nicht schlecht war. Wenn es ernst gemeint ist..........................

 

Grüßle

Jochen

 

PS: Wenn mir einer so ein Ding in meinen Cache legen würde, würde ich es wegwerfen und mich aufregen, dass hier Müll abgelegt wird.

Link to comment

Moin,

war tatsächlich ernst gemeint. Aber bei näherer Betrachtung muss ich Dir wohl im Wesentlichen recht geben.

 

Allerdings würde ich so einen Gutschein nicht als Müll bezeichnen (jedenfalls in trockenem Zustand). Da finde ich in gut der Hälfte aller Dosen verrottete, verschimmelte, versiffte Inhalte, oder manchmal nur Schrott der die Bezeichnung Nippes nicht verdient.

Sprich, du wirst in deinen Dosen auch jetzt schon immer wieder Müll finden.

 

Aber danke für deinen guten Einwand,

vg Michi

 

Moin,

 

also laufe ich zu einer Dose in der Nähe, hole mir den Gutschein (das muss ich vorher wissen), lasse ihn abstempeln und bringe ihn anschließend wieder in die Dose zurück?

Alle Cacher #2 bis #9 müssen also zweimal zur Dose laufen, damit vielleicht nach einem halben Jahr (wie viele Cacher wollen hier wohl einen Kaffee kaufen und machen das Spielchen mit?) ein anderer Cacher seinen Kaffee umsonst bekommt? Und wenn die Dose wegkommt oder der Gutschein nass, sonstwie unlesbar oder als Logbuch missbraucht wird, ist das Ganze umsonst gewesen? Und das alles wegen eines kostenlosen Kaffees?

 

Als Experiment finde ich das ganz lustig, aber bitte sag mir, dass du das nicht ernsthaft des kostenlosen Kaffees wegen machst.... Ich glaube, der Zeitaufwand eines einzelnen Cachers ist schon mehr wert (in Arbeitszeit gerechnet) als der Kaffee -- das Argument bringe ich aber nur, wenn du das wirklich ernst meinst.

 

Sollte ich hier einem Scherz aufgesessen sein, dann muss ich sagen, dass der gar nicht schlecht war. Wenn es ernst gemeint ist..........................

 

Grüßle

Jochen

 

PS: Wenn mir einer so ein Ding in meinen Cache legen würde, würde ich es wegwerfen und mich aufregen, dass hier Müll abgelegt wird.

Link to comment

Was spricht denn dagegen? Irgend ein Cacher in A / SLO wird die Treuepunkte doch sicher sammeln und sich freuen, wenn er sie findet?

 

Die Gutscheine, die man an deutschen Autobahntoiletten bekommt, und mit denen man einen Rabatt beim nächsten Kauf in einer Raststätte der selben Kette bekommt, kämen sicher auch in Frage, oder?

Link to comment

Ich finde die Idee nett, ich habe selber schon einen, in Passau einlösbaren, Gutschein, in Melk abgelegt. Interessant wäre natürlich, zu erfahren, ob er heimgefunden hat ;-)

 

Ich habe auch schon die Liftkarte mit der nicht verbrauchten Talfahrt in einem Cache am Gipfel abgelegt, vielleicht freut sich ja einer drüber.

Edited by Landesbunny
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Followers 1
×
×
  • Create New...