Jump to content

Caches mit UV-Lampen


JoergH1975
Followers 0

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

mal eine kleine Frage zu Caches mit UV-Lampen:

 

Da das UV-Licht ja schädlich für das Auge ist, wird ja empfohlen eine Schutzbrille zu tragen...

Nun hab ich ehrlich gesagt keine Lust eine Schutzbrille mir mir rum zu tragen.

 

Meine UV-Lampe hat 3W (UltraFire UF-501B).

 

Ich habe noch keinen UV-Cache gemacht und frage mich nun wie ihr das macht?

 

Nutzt ihr eine normale Lampe und schaltet die UV nur ein wenn es nötig ist?

Oder tragt ihr eine Schutzbrille?

Oder ganz anders?

 

Wäre für Tipps dankbar!

Grüße,

Joerg

Link to comment
Nutzt ihr eine normale Lampe und schaltet die UV nur ein wenn es nötig ist?

Oder tragt ihr eine Schutzbrille?

 

Es ist völlig egal ob du die UV Lampe nur sporadisch einschaltest oder nicht, der Punkt ist, du darfst nicht direkt in die Lampe blicken, also immer von dir weg leuchten. Dabei aufpassen, dass du auch niemand anderes in die Augen leuchtest. Wenn du das befolgst brauchst du keine Schutzbrille.

 

Ansonsten musst du natürlich eine normale weiße Lampe nehmen wenn du einfach nur von einer Station zur anderen läufst, so hell sind die UV Lampen nicht dass sie ein Ersatz wären. Dazu kommt, dass die Batterien für die Ultrafire recht teuer sind, eine normale weiße Lampe kannst du eventuell mit normalen AA Akkus betreiben.

 

Gruß, MB

Link to comment

Die Empfehlung, keine Schutzbrille zu verwenden, sollte Dir hier eigentlich niemand geben. Wenn etwas passiert, ist man zumindest moralisch für den Schaden (mit-)verantwortlich.

Welche Wellenlänge hat denn die Strahlung Deiner UV-Lampe? Je kurzwelliger die UV-Strahlung ist, desto gefährlicher ist sie.

 

Wenn Du keine Schutzbrille verwenden willst, solltest Du zumindest darauf achten, nicht auf (UV-)reflektierende Materialien und nur so kurz wie möglich zu leuchten.

 

Ich kenne jemanden, der mehrere Tage lang Sehstörungen hatte, weil er ungeschützt mit einer UV-Lampe gespielt hat.

Link to comment

Hi,

 

ich habe schon mit vielen Menschen viele Nachtcaches mit UV-Stationen gemacht. Es ist noch nie etwas passiert und wir haben einfach normal mit den Lampen gesucht.

Du schaust ja auch mal kurz die Sonne an -- dann eben auch schnell wieder weg (weil zu hell; das ist die Gefahr, wenn manche Idioten Sonnenfinsternisse so angucken; anderes Thema) -- und da passiert auch nichts, erst, wenn du "länger" heineinschaust. Ich gehe einfach mal davon aus, dass das bei UV-Lampen ähnlich ist -- wenn mal aus Versehen jemand jemand anderen anleuchtet, guckt der weg und gut ist -- wer da absichtlich länger reinschaut, der ist dann selbst Schuld.

 

Ich habe noch nie jemanden mit Schutzbrille Nachtcachen sehen. Mach dir einfach mal keine Sorgen, sondern benehmt euch einfach NORMAL mit euren Lampen.

 

Herzliche Grüße

Jochen

Link to comment
Ich kenne jemanden, der mehrere Tage lang Sehstörungen hatte, weil er ungeschützt mit einer UV-Lampe gespielt hat.

 

Ich kenne jemanden, da hat bei einem Nachtcache ein Ästchen ins Auge gestochen, also wird ganz dringend angeraten, nachdem du die UV Brille abgenommen hast, die klare Schutzbrille aufzusetzen. Ach da fällt mir noch ein, man kann auch ausrutschen oder hinfallen, also Knie-, Ellbogen- und Handgelenkschützer nicht vergessen.

 

Man kann aber auch einfach so los laufen, das machen alle, oder sollte ich sagen, fast alle. :rolleyes:

Link to comment

Ich würde auch das Leben vermeiden, denn es endet grundsätzlich immer tödlich.

 

(Sorry, aber mir geht dieser Präventionswahn langsam tierisch auf die Nerven. Es wäre sinnvoller, die Menschen zu "denk selbst" und mehr Eigenverantwortung zu erziehen als alles zu verbieten, was vielleicht eventuell irgendwas könnte.)

Edited by Aranita
Link to comment

Du schaust ja auch mal kurz die Sonne an -- dann eben auch schnell wieder weg (weil zu hell; das ist die Gefahr, wenn manche Idioten Sonnenfinsternisse so angucken; anderes Thema) -- und da passiert auch nichts, erst, wenn du "länger" heineinschaust.

Leider falsch bzw. gefährliche Halbwahrheit. Richtig ist: Die menschliche Pupille reagiert auf sichtbares Licht und zieht sich ggf. zusammen, um u.a. Schaden am Auge zu vermeiden. Bei extremer Helligkeit reagiert das Auge zudem mit Schmerz, der zu Lidschluss und Wegsehen führt. Das funktioniert jedoch nicht bei UV-Licht!

 

Für die Problematik bei der Sonnenfinsternis gilt: Im Sonnenlicht sind hohe Anteile an UV-Strahlung enthalten. Wenn man nun länger ungeschützt direkt in die Sonne blickt, dann würde sowohl das sichtbare Licht als auch das UV-Licht das Auge schädigen. Für das sichtbare Licht wirken aber die natürlichen Schutzreflexe. Wenn man das sichtbare Licht mit einer dunklen Folie abschwächt, hebelt man diesen Schutzreflex aus und der UV-Anteil kann weiterhin auf das ungeschützte Auge einwirken. Deshalb sollte man tunlichst eine Folie mit UV-Filter nehmen!

 

Ich gehe einfach mal davon aus, dass das bei UV-Lampen ähnlich ist -- wenn mal aus Versehen jemand jemand anderen anleuchtet, guckt der weg und gut ist -- wer da absichtlich länger reinschaut, der ist dann selbst Schuld.
Hier würde der Schutzreflex nicht funktionieren. UV-Lampen haben meist nur einen geringen Anteil sichtbares Licht (dass sie überhaupt sichtbares Licht haben, hat technische und praktische Gründe), da kann man ohne Probleme lang genug reinschauen, bis man Augenschäden verursacht.

 

Ich habe noch nie jemanden mit Schutzbrille Nachtcachen sehen.

Typische "berühmte letzte Worte" im Arbeitsschutz... :)

 

Mach dir einfach mal keine Sorgen, sondern benehmt euch einfach NORMAL mit euren Lampen.

Man sollte schon wissen, was man da tut. UV-Lampen sind (genauso wie Laserpointer und hochenergetische Taschenlampen) jedenfalls keine Spielzeuge, schon gar nicht für Kinderhände. Es besteht durchaus ein Risiko! Das ist aber handhabbar: einfach nicht in die Lichtquelle reinschauen und aufpassen, dass kein anderer reinschaut. Muss man längere Zeit damit arbeiten, dann ist irgendwann auch professionellere Schutzausrüstung erforderlich, im Hobbybereich bei kurzer Anwendung und verantwortlichem Umgang eher nicht -> persönliche Risikobewertung...

Link to comment

Hallo benow,

 

danke für die Antwort -- vor allem der erste Punkt ist (in meinen Laienaugen -- klar) wichtig. Bei der Sonne ist es automatischer Selbstschutz, weil hell und aua (und die Pupille geht ja wirklich automatisch zu) -- bei UV-Lampe nicht. Das habe ich nicht bedacht.

Trotzdem denke ich -- und zeigt meine Erfahrung --, dass beim NORMALEN Umgang mit UV-Lampen nichts passiert; und dabei bleibe ich auch, denn das haben viele illustre Runden schon gezeigt. Was RS und seine Cacherkollegen immer machen, weiß ich nicht, aber wenn man seine Geschichten zusammenzählt, dann hat er schon viel erlebt. ;-)

 

Aber nochmals danke für den Hinweis, mein Vergleich UV-Lampe/Sonne war aus gegebenem Anlass schlecht. Man muss eben vielleicht doch definieren, was "normaler Umgang" bedeutet....

 

Herzliche Grüße

Jochen

Edited by frostengel
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Followers 0
×
×
  • Create New...