Jump to content

Vogelhaus- Problem?


PollyHood
Followers 1

Recommended Posts

Guten Abend.

 

Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass Vogelhäuser, in denen sich eine Dose oder Hinweis befindet, sehr negativ angenommen wird.

Dafür mag es verschiedene Gründe geben- Schützung der Vögel usw.

 

Ich kann die Aufregung verstehen, wenn man seinen Cache in ein öffentliches/fremdes Vogelhgaus legt, aber es müsste doch ok sein, selbst ein eigenes Vogelhaus aufzuhängen und darin die Dose zu platzieren oder??

 

Hat da jemand mehr Erfahrung oder Wissen als ich?

Vielen Dank für eure Antworten

 

Einen schönen Abend zusammen

PollyHood

Link to comment

Hi,

 

Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass Vogelhäuser, in denen sich eine Dose oder Hinweis befindet, sehr negativ angenommen wird.

nenn und bitte mal ein paar Quellen. Ich habe das noch nie gelesen.

 

Es ist natürlich klar, dass das ein Nogo ist:

Ich kann die Aufregung verstehen, wenn man seinen Cache in ein öffentliches/fremdes Vogelhgaus legt

Aber ganz ehrlich? Das habe ich noch nicht gesehen, die "Vogelhäuser", die mir begegnet waren, waren alle selbstgebaut/selbst aufgehängt. Und ja,

aber es müsste doch ok sein, selbst ein eigenes Vogelhaus aufzuhängen und darin die Dose zu platzieren oder??

das ist okay. Es sollte natürlich kein Einflugloch vorhanden sein. Und da das okay ist, würde mich interessieren, wer denn da etwas dagegen sagt. Wie gesagt, ich habe das noch nicht gelesen. Inzwischen sind sie nicht mehr so kreativ wie früher, weil es an allen Ecken und Enden Vogelhaus-Caches gibt, aber deswegen muss man ja nichts schlechtes dagegen sagen. ;-)

 

Ebenfalls einen schönen Abend wünscht

Jochen

Link to comment

Es gibt immer jemanden, der sich über irgendetwas aufregt. Einige sehen halt die Gefahr, dass Sucher dann an jedem Vogelhaus rumfummeln, egal, ob da nun der Cache drin ist oder nicht. Ich sehe das so wie Jochen, das Einflugloch muss zu sein, dann sieht man das als Cacher gleich und kann sich sorglos nähern. Die Vogelhäuser, die ich bisher gefunden habe, die sahen eben auch aus wie Vogelhäuser mit Cache drin und waren kaum mit einem echten Vogelhaus im Wald zu verwechseln. Die hängen ja auch idR deutlich höher.

 

Viele Grüße

Michaela

Edited by hustelinchen
Link to comment

Es gibt immer jemanden, der sich über irgendetwas aufregt. Einige sehen halt die Gefahr, dass Sucher dann an jedem Vogelhaus rumfummeln, egal, ob da nun der Cache drin ist oder nicht. Ich sehe das so wie Jochen, das Einflugloch muss zu sein, dann sieht man das als Cacher gleich und kann sich sorglos nähern. Die Vogelhäuser, die ich bisher gefunden habe, die sahen eben auch aus wie Vogelhäuser mit Cache drin und waren kaum mit einem echten Vogelhaus im Wald zu verwechseln. Die hängen ja auch idR deutlich höher.

 

Viele Grüße

Michaela

 

Hi.

 

Auch dir danke für die Antwort. Das Vogelhaus was ich benutzen werde ist eins für unter 10 Euro im Internet. Das Vogelhaus ist recht groß und sehr schön...

 

Also werde ich es so Weit oben aufhängen, dass man es normal nicht erreicht, aber man es mit einer Schnur runter ziehen kann.nicht dass Muggel das stehlen

Edited by PollyHood
Link to comment

Weil für "den Cacher" Nistkasten gleich Cache ist, werden leider auch welche geöffnet, in denen keine Dose steckt.

 

Bei Nistkästen unter Brücken gebe ich dir recht, da würde ich keinen Cache verstecken, wenn da ein Nistkasten hängt. Aber im Wald halte ich das Szenario für unwahrscheinlich. Bei uns hängen die Förster die alle mehrere Meter hoch, da kommt man als Spaziergänger gar nicht dran.

Link to comment

Bei Nistkästen unter Brücken gebe ich dir recht, da würde ich keinen Cache verstecken, wenn da ein Nistkasten hängt. Aber im Wald halte ich das Szenario für unwahrscheinlich. Bei uns hängen die Förster die alle mehrere Meter hoch, da kommt man als Spaziergänger gar nicht dran.

 

Ich habe schon bei einer Reihe von Caches erlebt, die in der Naehe von Vogelhaeusern versteckt wurden, dass die Vogelhaeuser geoeffnet wurden.

In meiner Gegend haengen diese nicht notwendigerweiso so hoch. Es ist auch keineswegs selbstverstaendlich dass bei der Verwendung als Cacheversteck die Einflugloecher verschlossen werden, oft

erfolgt das erst nach den ersten Logs die darum ersuchen, manchmal gar nie.

 

Ich bevorzuge es wenn Geocaches in Vogelhaeusern als solche gekennzeichnet sind und was ich gar nicht mag sind Schilder, die einen glauben machen es handle sich um ein echtes

Vogelhaus (zB gewidmdet von der Grundschule XY wenn diese in der Gegend liegt - so einen Fall hatte ich mal und habe den Behaelter erst nach Ruecksprache angeruehrt).

 

Manche wuenschen sich halt dass ein Vogelhaus moeglichst echt aussieht und kein Nicht-Cacher auf die Idee kommt dass es doch kein Vogelhaus ist. Dieser Zugang hat definitiv Nachteile und ich lehne ihn ab.

Edited by cezanne
Link to comment

Radioscout hat nun mal wieder recht mit seiner Feststellung. Wenn da mal wieder ein Cache für die Suchsüchtigen gelegt ist und ein Vogelhaus in der Nähe ist, ist die Wahrscheinlich hoch das es geöffnet wird.

 

Auch ich muss diese Aussage unterstützen, da man die Cacher auf manche Sachen einfach sensibilisieren muss.

Bei uns in der Gegend gibt es eine ganze Runde mit Vogelhäuschen, diese hängen zwar alle auf 1,80m und ich kann mit geschultem Blick den (festgeklebten) Deckel der Filmdose im Loch erkennen. Trotzdem habe ich mich schon nun erwischt, ein Blick auf Vogelhäuschen zu haben, da diese potentiell auch ein Mysterie-Final sein können. Aber bevor ich die anpacke, müssten die schon deutlich gekennzeichnet sein...

Link to comment

Ich hab mal irgendwann ein altes und kaputtes Vogelhaus auf dem Waldboden liegend gefunden, mitgenommen und einen Cache daraus gemacht. Während ich also die Hütte "renovierte" erinnerte ich mich auch an die vielen Objekte, die ich zu unrecht -wie sich herausstellte, aber manchmal halt auch eben nicht zuunrecht- schon nach einer Dose abgesucht habe: Vogelhäuschen, Pilze, Moospolster, Gartenlauben (natürlich nur vom Weg aus), Zäune, etc.

Besser sind die potentiellen Versteckobjekte dadurch sicherlich nicht geworden, und ich kann auch nicht ausschliessen, das ein oder andere mal Muggel, Rehe, Vögel, Käfer, Spinnen, Zecken etc gestört zu haben. Letztere im Endeffekt sogar mit tötlichem Ausgang.

 

Ergebniss war ein "offener" Vogelhäuschen Cache, wo ganz sichtbar und erkennbar eine Dose drin ist, ohne Vorderwand, Dose mit Magnet befestigt.

Bisher ist er nicht gemuggelt worden, weil das Häuschen so abseits und abgewandt hängt.

Aber ich habe ein gutes Gefühl dabei.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Followers 1
×
×
  • Create New...