Jump to content

Fenix HL 55 Kopflampe als Cacherlampe


Hifonics84
Followers 1

Recommended Posts

Hallo Leute.

 

Nachdem ich mich erstmal "Off Topic" habe etwas beraten lassen, was man so als Stirnlampe zum Cachen nutzen kann/sollte, habe ich mich mal an eine rangemacht und möchte euch hier auch gerne meine Ergebnisse mitteilen.

 

Die Fenix HL 55 Stirnlampe hat eine maximale Helligkeit von 900 Lumen!

 

Bevor ich weiter schreibe, lassen wir erst den Hauptdarsteller die Bühne betreten:

 

p1030831lvshd.jpg

 

Die Lampe kam sehr gut verpackt bei mir an.

 

Die technischen Daten laut Website (grün) und kleine Ergänzungen mit Hilfe der Bedienungsanleitung von mir (blau):

 

tableugpjw.jpg

 

Wie auf den ersten beiden Bildern zu sehen ist, wird die Fenix HL 55 in einer Art Blister-Karton geliefert.

Ich persönlich mag diese Art der Verpackung nicht sonderlich, weil man immer mit einem scharfen Gegenstand zu Gange ist, um sie zu öffnen.

 

p1030799rzxhi.jpg

 

  • Lieferumfang:

 

Die Lampe selbst mit vormontiertem Stirnband, ein Überkopfband, einen Ersatz O-Ring, die Fenix Warnet Card (in Chinesisch und Englisch) sowie die Bedienungsanleitung (enthält die Sprachen Englisch, Chinesisch, Deutsch, Italienisch sowie Französisch)

 

p1030800r7a73.jpg

(Gesamter Inhalt des Paketes)

 

  • Anleitung:

 

Die Anleitung ist kurz und knapp gehalten, aber mit allen wichtigen Informationen, die man für die Lampe braucht.

Die Verständlichkeit ist sehr gut und der ein oder andere Rechtschreibfehler führt zu keinem Missverständnis.

 

  • Die Lampe:

 

Auf mich macht die Lampe einen sehr robusten Eindruck - nicht zuletzt, da sie vollständig aus Aluminium gefertigt ist und somit kein „billiges Plastik“ die Wertigkeit stört. Sie wirkt somit sehr hochwertig verarbeitet.

Einzigste „Schwachstelle“ soweit ist meiner Meinung nach die Plastikhalterung der Lampe selber. Hier hätte ich mir etwas „stabileres“ gewünscht. Aber die Zeit wird zeigen, ob auch das Plastik Bestand hat.

Trotz ihrer Abmessungen wirkt die Lampe nicht zu groß und klobig.

 

p1030814qaclw.jpg

 

p1030812yifcx.jpg

 

Das Stirnband ist 25 mm breit und kann von 170 mm bis 280 mm (jeweils ungedehnt und doppelt genommen) verstellt werden.

Zusätzlich kann man noch ein Überkopfband anbringen, das die Lampe z.B. beim Joggen sicherer auf dem Kopf hält.

 

p10308098li0k.jpg

 

p1030810w5ekv.jpg

 

Aber auch ohne Überkopfband ist es so, dass die Lampe nicht nach vorne runter rutscht. Somit muss auch das Stirnband nicht zu eng gemacht werden, was wiederum einen sehr guten Tragekomfort bietet.

 

  • Aufbau und Stromversorgung:

 

Die HL 55 hat lediglich eine Öffnung zum Einsetzen und tauschen der Batterien. Diese ist mit einem Schraubgewinde realisiert, das präzise geschnitten ist. Am Ende des Gewindes ist ein O-Ring angebracht, der zusätzlich leicht gefettet ist.

 

p1030802jkajz.jpg

(Sauber geschnittenes Gewinde mit gefettetem O-Ring)

 

p10308037flua.jpg

Link to comment

Die Lampe lässt sich um +90° und -90° in insgesamt 18 Stufen verstellen. Damit sie ihre Position auch behält ist ein Plastikdorn in der Halterung integriert, der in die Rillen der Lampe hineindrückt.

 

p1030817ludn9.jpg

 

Um die eingelegten Batterien auch gut zu halten, sind sowohl in dem Schraubdeckel, als auch in der Lampe Federn eingebracht, die sich auch leicht zusammendrücken lassen.

 

p103080128bpw.jpg

(Feder im Deckel)

 

p1030820d9fbf.jpg

(und Feder im Inneren mit PCB)

 

In das Rohr passen entweder zwei CR123A Batterien, oder ein 18650 LiIon-Akku.

Aufgrund einer Lieferschwierigkeit von meinen bestellten CR123A Batterien, fanden alle Tests mit einem 18650 Keeppower 2900 mAh LiIon-Akku statt.

 

  • Bedienung:

 

Die HL 55 kommt lediglich mit einem einzigen Knopf aus.

 

p103080835fnc.jpg

 

Über diesen Knopf werden das Ein-/ Ausschalten, das Durchschalten der verschiedenen Modi, sowie das Einschalten des Burst-Modus realisiert.

 

- Einmal kurz drücken zum Einschalten

- Drücken und für 0,5 Sekunden gedrückt halten schaltet die Lampe wieder aus

- In eingeschaltetem Zustand einmal kurz drücken schaltet die Modi wie gewohnt durch (Eco —> Dunkel —> Mittel —> Hell —> Eco)

Der letzte verwendete Modus wird gespeichert, wenn man die Lampe wieder ausschaltet

- In eingeschaltetem Zustand den Ein-/ Ausschalter für 1 Sekunde gedrückt halten aktiviert den Burst-Modus, der einem für 30 Sekunden die maximale Helligkeit von 900 Lumen bereit stellt. Danach wechselt er automatisch wieder in den vorherigen Zustand zurück, um eine Überhitzung der Lampe zu vermeiden.

 

Die Elektronik arbeitet (soweit ich das Beurteilen kann) sauber und es ist keinerlei hochfrequentes Pfeifen oder Ähnliches zu vernehmen.

 

p1030823g4swg.jpg

 

Zum Abschluss möchte ich euch natürlich noch ein paar kleine Beamshots zeigen.

Leider habe ich keine professionelle Kamera, weshalb ich mit einer einfachen Kompaktkamera versucht habe das ganze so gut wie möglich fest zu halten.

 

HL 55 in Eco Modus (10 Lumen)

 

p1030832oiswu.jpg

 

erwartungsgemäß sieht man nicht viel auf dem Bild.

Ich kann euch nur sagen, dass man dennoch alles im Nahbereich (ca. 10 m) erkennt.

 

HL 55 in Dunkel Modus (55 Lumen)

 

p1030833m9shz.jpg

 

HL 55 in Mittel Modus (165 Lumen)

 

p1030834nzs6j.jpg

 

HL 55 in Hell Modus (420 Lumen)

 

p1030835s3sr2.jpg

 

HL 55 in Burst Modus (900 Lumen)

 

burstfestc.jpg

 

  • Fazit:

 

Ich finde es bemerkenswert, was Fenix für eine Lichtleistung in so eine kleine Lampe gepackt hat.

Für den Nahbereich und um zu Lesen wird mir der Eco Modus völlig ausreichen.

Bereits im Dunkel Modus wird es im Wald für einen Spaziergang völlig ausreichend hell.

Der Mittel Modus erleuchtet mir meinen Weg auf den nächtlichen Geocaching-Touren, so dass man auch alle Reflektoren schnell findet.

Mit den beiden anderen Modi verschwinden dann gänzlich alle bösen Geister aus dem Wald. Für mein Empfinden ist es dann schon Tag hell.

 

P.s.: Ich hoffe mein erstes, kleines Review hat euch gefallen.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Followers 1
×
×
  • Create New...