Jump to content

Frage zum Kauf eines GPS-Systems


redchili77
Followers 0

Recommended Posts

Guten Abend,

 

ich bin recht neu dabei was das Geocaching angeht. Die ersten Funde habe ich mit meinen Smartphone machen können. Was mir ein wenig zu denken gibt ist zum einen das ich eine Genauigkeit von 3 Metern habe. Das empfinde ich doch recht viel grade wenn es um nano Chaches geht.

Deshalb habe ich mir überlegt das ich Euch einmal Frage ob es ein günstiges evtl. auch gebrauchtes Outdoor System gibt das für den Anfang genügt. Es macht keinen Sinn für mich mir etwas zu kaufen das 200€ oder mehr kostet nur um am Ende feststellen zu müssen das es mich eventuell nicht auf lange Zeit fesselt.

Könnt Ihr mir da irgendwas empfehlen was für den start ausreicht? Dachte an sowas wie Garmin 10 etrex aber ich weiß halt nicht ob das gut von der Handhabung ist und und und.

 

Vielleicht könnt Ihr mir einen Tip geben oder habt noch ein altes funktionierendes System das Ihr für einen angemessenen Betrag verkaufen wollt.

Ich bin über alle Anregungen Tipps dankbar.

 

Liebe Grüße aus der Eifel

 

redchili77 (Alex)

Link to comment

 

ich bin recht neu dabei was das Geocaching angeht. Die ersten Funde habe ich mit meinen Smartphone machen können. Was mir ein wenig zu denken gibt ist zum einen das ich eine Genauigkeit von 3 Metern habe. Das empfinde ich doch recht viel grade wenn es um nano Chaches geht.

 

 

Hi,

 

was hat die Genauigkeit eines GPS mit der Größe des Cache zu tun*confused* Ein GPS bringt dich als Cacher in die Nähe des Cache und nicht mehr oder weniger. Den Rest musst und solltest Du mit Hilfe eines Hint, eines Spoiler Bildes oder deiner detektivischen Fähigkeiten erreichen!

Wenn Du ein günstiges GPS Gerät suchst, welches Dir auch keine bessere Genauigkeit als 3m liefern wird, solltest Du bei den bekannten Herstellern suchen, welches Gerät für dich passend ist. Dürfte aber schwierig werden ein Gerät zu finden, welches eine Genauigkeit von 3m unterbieten kann.

 

Verwirrte Grüße

 

globalwalker

Link to comment

ich bin recht neu dabei was das Geocaching angeht. Die ersten Funde habe ich mit meinen Smartphone machen können. Was mir ein wenig zu denken gibt ist zum einen das ich eine Genauigkeit von 3 Metern habe. Das empfinde ich doch recht viel grade wenn es um nano Chaches geht.

 

Hallo Alex,

 

erst einmal: eine höhere Genauigkeit als 3m wirst du mit einem "Standard-GPS" auch nicht erreichen können, diese Messungenauigkeit besteht immer. Es gibt wohl Geräte (auch Smartphones), die einem gerne das Gegenteil verkaufen wollen und Genauigkeiten von 1m oder ähnlichem anzeigen.

Caches findest du nicht dadurch, dass du mit GPS durch die Gegend läuft, dieses dich führt, bis du auf der Dose stehst und dann sagt "Sie haben ihr Ziel erreicht.", sondern, wie globalwalker schon sagte, durch Spürsinn und Gefühl.

 

Es gibt GPS-Geräte, die eine höhere Genauigkeit haben. Diese sind ziemlich unhandlich und zum Cachen nicht zu gebrauchen. Die so exakten Koordinaten erreichen diese Geräte allerdings nicht nur durch die Satelliten sondern durch eine zusätzliche telefonische Verbindung zu mehreren Referenzstationen. Die Koordinaten dieser Stationen sind bekannt und somit kann eine Fehlerkorrektur durchgeführt werden.

 

Zum Cachen ist das Ganze aber (neben den hohen Kosten und der Unhandlichkeit) ungünstig, da der Verstecker ja selbst die Koordinaten seines Versteckes ermittelt. Hat dieser nun bei seiner Messung Koordinaten herausbekommen, die auf 5m genau sind, kannst du mit deinem tollen GPS vorbeikommen, am Punkt 0 stehen und trotzdem 5m von der Dose entfernt stehen, bringt also nichts.

 

Ein GPS-Gerät kann eine lohnende Investition sein, das hängt aber auch von dir und deinem Cache-Verhalten ab. Willst du immer nur mal kurze Touren machen und dich dabei in Orten/Städten bewegen, reicht dir dein Smartphone vollkommen aus. Im Wald lässt wohl die Genauigkeit der Smartphones nach und GPS-Geräte sind genauer. Zudem ist der Akkuverbrauch ein wichtiges Thema, so eine ständige GPS-Nutzung zieht den Akku eines Smartphones schnell leer, beim GPS halten die Batterien/Akkus sehr lang und lassen sich ansonsten schnell tauschen.

Ich würde dir raten, noch ein wenig mit deinem Smartphone cachen zu gehen. Dann merkst du, ob du auch längere Touren machen willst, in den Wald willst etc, dann kannst du dich immer noch für ein GPS-Gerät entscheiden.

 

Liebe Grüße

nabane

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Followers 0
×
×
  • Create New...