Jump to content

App c:geo


aluxi
Followers 1

Recommended Posts

Hallo,

 

auf meinem Smartphone Samsung Galaxy Ace LaFleur hatte ich mir die App c:geo geladen. Mit dieser App war ich super zufrieden. Schon seit einiger Zeit werden mir alle Caches mit hellgrauen Fragezeichen angezeigt.

D.h., um zu sehen, um welchen Cache es sich handelt, mußte ich diesen erst einmal öffnen, damit ich sehen konnte, ob es ein Tradi, ein Multi etc. Ist.

 

Nun habe ich ein Samsung Galaxy S4 mini. ICh hatte gehofft, das das Problem bei dem neuen Handy behoben ist. Aber dem ist leider nicht so. Hat evtl. noch jemand das Problem? Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben?

 

Vielen Dank im Voraus.

Petra

Link to comment

Das Sinnvollst wäre wohl der Wechsel zu einer anderen App!

 

Wenn c:geo nur graue Fragezeichen zeigt verrät mir das, dass Ihr die Caches aus dem Web herunterladet.

Aus einer PQ heraus werden sie ja wohl gleich richtig angezeigt.

c:geo ist ein Webcrawler, was bedeutet dass er der Seite vormacht es sei ein Browser der die Daten abruft.

Daraus resultiert ein Vielfaches der Datenmenge eines API-Abrufes.

Das ist auch der Grund, warum c:geo auf der 'schwarzen Liste' der unerwünschten Apps steht.

Außerdem habt Ihr mit Bestätigung der Nutzungsbedingungen von Groundspeak bei der Anmeldung bestätigt, solche Programme nicht zu benutzen.

Schaut Euch die im letzten Satz verlinkten Nutzungsbedingungen mal genauer an, speziell die Absätze 2.D.i., 2.D.iv und 2.F.

 

Es gibt mittlerweil einige gute Apps mit API-Zugriff.

Ich weiß, dass eine Umgewöhnung unbequem ist. Aber sie ist auf jeden Fall weit angenehmer als die möglichen Konsequenzen entsprechend der ToU...

 

so long

 

Franz

Edited by massafranz
Link to comment

Seit dem neuesten Update (gestern) gibts keine grauen Fragezeichen mehr! Jetzt funktionierts wieder wie gewohnt.

 

Zu

was bedeutet dass er der Seite vormacht es sei ein Browser der die Daten abruft.

sei gesagt:

 

Aha.

Diese "Funktion" lässt sich aber deaktivieren.

 

Siehe:

 

idee_20140828_214005_kcqzb.jpg

 

Oder ist damit was anderes gemeint?

 

Wenns wahrlich doch so sein sollte, muss ich mir halt'ne andere App suchen...

Es gibt mittlerweil einige gute Apps mit API-Zugriff.

Muss ich mal gucken.

 

Und bzgl:

 

Schaut Euch die im letzten Satz verlinkten Nutzungsbedingungen mal genauer an, speziell die Absätze 2.D.i., 2.D.iv und 2.F.

Woher soll denn der gemeine Bürger wissen, was Robots, Spider, Scraper oder andere automatisierte Verfahren sind und/oder was eine unverhältnismäßige Last auf Infrastruktur (Häuser, Gebäude? ) verursacht?

 

Wenn da stehen würde: "Wir wollen nicht das du eine Drittanbieter-App benutzt" wäre das sicherlich einleuchtender.

 

Ich hab - jedenfalls nach meinem Empfinden - nichts falsch gemacht.

Wenn ich mir eine App downloade ist es nicht meine Pflicht mich vor der bestimmungsgemäßen Benutzung über deren technische Funktionsweise zu informieren

Edited by Willma+Willnie
Link to comment

Oder ist damit was anderes gemeint?

Ja.

 

Wenn da stehen würde: "Wir wollen nicht das du eine Drittanbieter-App benutzt" wäre das sicherlich einleuchtender.

Das trifft aber nicht zu. Du kannst jede App benutzen, die ihre Daten entweder über das API oder z.B. über PQs bezieht.

 

Wenn ich mir eine App downloade ist es nicht meine Pflicht mich vor der bestimmungsgemäßen Benutzung über deren technische Funktionsweise zu informieren

Mit dieser Meinung stehst Du wahrscheinlich alleine da.

Link to comment

Diese "Funktion" lässt sich aber deaktivieren.

..

Oder ist damit was anderes gemeint?

Ja!

Du schaltest mit dem Haken lediglich die Android-(Mobilgeräte-)Kennung ein.

Als *irgend ein* Browser stellt c:geo sich immer vor...

Wenns wahrlich doch so sein sollte, muss ich mir halt'ne andere App suchen...

Das wäre auf Dauer sinnvoll. B)

 

Woher soll denn der gemeine Bürger wissen, was Robots, Spider, Scraper oder andere automatisierte Verfahren sind und/oder was eine unverhältnismäßige Last auf Infrastruktur (Häuser, Gebäude? ) verursacht?

 

Damit ist die Daten-Infrastruktur gemeint.

Als Benutzer von Software hat man selber dafür zu sorgen, dass die Anwendung nicht gegen geltende Regeln verstößt. Das gilt sowohl in (D) als auch in (USA), (A), oder auch sonstwo in der westlichen Welt

 

Wenn da stehen würde: "Wir wollen nicht das du eine Drittanbieter-App benutzt" wäre das sicherlich einleuchtender.

 

Wieso?

Es gibt genug Apps und Proggies von anderen Anbietern, die sich an die Regeln halten und für Zugriffe auf das Benutzerkonto die API benutzen

 

Ich hab - jedenfalls nach meinem Empfinden - nichts falsch gemacht.

Das mag sehr gut sein, deshalb habe ich diese Info ja auch gepostet.

Wenn ich mir eine App downloade ist es nicht meine Pflicht mich vor der bestimmungsgemäßen Benutzung über deren technische Funktionsweise zu informieren

Eben doch!

Siehe ein paar Zeilen weiter oben.

Link to comment

Wenn ich mir eine App downloade ist es nicht meine Pflicht mich vor der bestimmungsgemäßen Benutzung über deren technische Funktionsweise zu informieren

Mit dieser Meinung stehst Du wahrscheinlich alleine da.

Nein.

Nutzt du auch ein Smartphone?

Hast du da Apps drauf?

Weißt du über jede einzelne App bescheid, wie sie an ihre Daten kommt?

Nein?

Setzten, sechs.

Link to comment

Nein.

Nutzt du auch ein Smartphone?

Hast du da Apps drauf?

Weißt du über jede einzelne App bescheid, wie sie an ihre Daten kommt?

Nein?

Setzten, sechs.

 

Ihr braucht jetzt nicht anfangen Euch zu zoffen, es will hier Keiner dem Anderen was Böses!

Es war nur ein gut gemeinter Rat, etwas besser darauf zu achten auf welche Art und Weise Ihr an Eure Daten kommt.

Wenn Ihr weiterhin das Risiko eingehen wollt, dann bitte.

Aber kommt hinterher nicht mit "...uns hat ja Keiner was gesagt..."

 

Ich habe übrigens nur solche Apps auf dem Gerät die von mehreren Seiten als 'risikolos' und 'sauber' bewertet wurden.

Klar kann man auch damit auf die Nase fallen, aber das ist eine andere Sache.

Link to comment

Hey Leute,

wenn man in der Karte auf die drei Punkte oben rechts klickt, kommt ein Menüpunkt "Strategie", darauf klicken und "Detailiert" einstellen dann werden die Cachetypen wieder angezeigt. Wenn dies auf schnellste steht, weden nur die Positionen der cache angezeigt, aber nicht der Cachetyp.

 

Hoffe ich konnte dir/euch helfen.

 

Merlin22t

 

http://faq.cgeo.org/#4_22

Link to comment
Guest
This topic is now closed to further replies.
Followers 1
×
×
  • Create New...