Jump to content

Tips zum berechnen des Finals


Amberlein
Followers 2

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

Ich habe einen Multi fast beendet - und jetzt komme ich nicht weiter denn:

Das ist mein erster Cache - wo ich für die Berechnung der Final-Koordinaten keine Formel bekommen habe.

Anstatt der Formel war eine 14-Stellige Zahlenreihe im letzten Mikro und in der Beschreibung steht auch kein Tipp wie man da rangeht...

Also wie gesagt ist mein erster dieser Art und stehe etwas auf dem Schlach - den Owner möchte ich auch noch nicht fragen - dachte vllt. habt ihr einen Tip?

 

Danke schonmal

Link to comment
....Ich habe einen Multi fast beendet - und jetzt komme ich nicht weiter denn:

Das ist mein erster Cache - wo ich für die Berechnung der Final-Koordinaten keine Formel bekommen habe.

Anstatt der Formel war eine 14-Stellige Zahlenreihe im letzten Mikro und in der Beschreibung steht auch kein Tipp wie man da rangeht...

Also wie gesagt ist mein erster dieser Art und stehe etwas auf dem Schlach - den Owner möchte ich auch noch nicht fragen...

Doch - frag den Owner - der hat die Suppe eingebrockt - soll er sie auch auslöffeln. Zumindest, wenn er der Meinung ist, man kann Leute

ungewarnt und unvorbereitet auf Aufgaben loslassen. Und schreib in Dein Log: mit Hilfe des Forums/des Owners/des Telefonjokers gefunden. Dann sind die anderen gewarnt.

 

Gruß Zappo

Link to comment

Hallo,

 

du brauchst ja nicht sagen, bei welchem Cache. :)

An welchen Koordinaten beginnt der Multi? Würde mich noch interessieren

und mit den Start-Koordinaten ist es dann ein leichtes, den zugehörigen Multi herauszufinden.

So, wie es gerade ist, kann jeder der das Rätsel hier liest und löst, direkt zum Finale gehen. Ganz toll, Multi ein Stück weit kaputt.

 

Liebe® Amberlein,

 

bitte editiere das Final-Rätsel aus dem obigen Beitrag raus, ansonsten kann jeder das Rätsel lösen und direkt zum Finale gehen - das ist nicht Sinn und Zweck eines Multis, oder?

Bitte frag den Owner oder einen der Vorfinder um Hilfe, per PN zum Beispiel über die geocaching.com-Seite.

 

Aber so schnell will ich auch nicht aufgeben...

Warum ist es aufgeben, wenn du den Owner fragst, aber kein Aufgeben, wenn du uns fragst?

Es ist keine Schande, Hilfe zu brauchen, am besten gibt es die immer vom Owner.

 

Und dann noch einmal die Aufforderung: Bitte editiere die Zahlenreihe oben weg.

 

Herzliche Grüße

Jochen

Link to comment

Hat der Cache das "Field Puzzle"-Icon? Wenn nicht, darf es keine Rätsel geben.

 

Warum ist es aufgeben, wenn du den Owner fragst, aber kein Aufgeben, wenn du uns fragst?

Es ist keine Schande, Hilfe zu brauchen, am besten gibt es die immer vom Owner.

Viele wollen sich hämische Kommentare von Ownern ersparen und fragen deshalb eine i.A. hilfsbereite Gruppe.

 

Und dann noch einmal die Aufforderung: Bitte editiere die Zahlenreihe oben weg.

Wahrscheinlich hätte es ohne Deinen Hinweis kaum einer beachtet. Jetzt hat es jeder ausgedruckt.

Link to comment
So, wie es gerade ist, kann jeder der das Rätsel hier liest und löst, direkt zum Finale gehen. Ganz toll, Multi ein Stück weit kaputt.

 

Auch wieder wahr. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie ich bei den Zahlen helfen könnte. :) Würde mich halt interessieren, was das für eine Verschlüsselung ist!

 

Liebe Grüße!

Link to comment

Schon irgendwie seltsam:

Das naheliegendste wäre ja wohl, den Owner per Mail direkt aber diskret zu fragen.

Das scheint aber aus für mich unerfindlichen Gründen nicht ok zu sein?

 

Das ganze jetzt absolut öffentlich in einem Forum,

welches für alle zugänglich ist zu posten ist dagegen in Ordnung?

 

Ich kann mir nicht helfen, scheinbar scheinen meine Ansichten

zu Ehrlichkeit und Anstand doch altmodisch zu sein...

Link to comment

Schon irgendwie seltsam:

Das naheliegendste wäre ja wohl, den Owner per Mail direkt aber diskret zu fragen.

Das scheint aber aus für mich unerfindlichen Gründen nicht ok zu sein?

 

Das ganze jetzt absolut öffentlich in einem Forum,

welches für alle zugänglich ist zu posten ist dagegen in Ordnung?

 

Ich kann mir nicht helfen, scheinbar scheinen meine Ansichten

zu Ehrlichkeit und Anstand doch altmodisch zu sein...

 

Hallo,

 

klar kann man den Owner fragen, leider gibt es auch Owner, die meinen ihre Rätsel seien so etwas besonderes, dass man entsprechende bzw. gar keine Antworten bekommt. Das wäre die andere Seite.

 

Ich denke mal, in diesem Fall, liegt es schlicht und einfach an der Tatsache, dass ein Newbie, der mit den Gepflogenheiten noch nicht so recht Bescheid weiss. Ein Forum ist ja grundstzlich dafür da, dass man um Hilfe frägt. Und nun weiss der Themenstarter, dass man es nicht gerne sieht, solche Fragen zustellen. Das es sich eventuell bereits um die Finalkoords handelt, erkennt eh bloss der, der es checkt. Und so lange der Lösungsweg hier nicht geschrieben wird, ist der Mystery nach wie vor sicher. Auch das Herausfinden, um welchen Cache es sich handelt, ist ebenfalls kein Problem. Der sachliche Hinweis zum Löschen der Zahlenkette kam ja bereits.

 

Das hat demnach nichts mit Ehrlichkeit und Anstand zu tun.

 

Wenn ich mich recht entsinne gibt es ein weiteres Forum, wo direkt mit Anmeldung fleissig über Mysteries gespoilt wird. Was ist das denn?

 

Gruß Fantasy2004

Link to comment

Schon irgendwie seltsam:

Das naheliegendste wäre ja wohl, den Owner per Mail direkt aber diskret zu fragen.

Das scheint aber aus für mich unerfindlichen Gründen nicht ok zu sein?

 

Das ganze jetzt absolut öffentlich in einem Forum,

welches für alle zugänglich ist zu posten ist dagegen in Ordnung?

 

Ich kann mir nicht helfen, scheinbar scheinen meine Ansichten

zu Ehrlichkeit und Anstand doch altmodisch zu sein...

 

Hallo,

 

klar kann man den Owner fragen, leider gibt es auch Owner, die meinen ihre Rätsel seien so etwas besonderes, dass man entsprechende bzw. gar keine Antworten bekommt. Das wäre die andere Seite.

 

Ich denke mal, in diesem Fall, liegt es schlicht und einfach an der Tatsache, dass ein Newbie, der mit den Gepflogenheiten noch nicht so recht Bescheid weiss. Ein Forum ist ja grundstzlich dafür da, dass man um Hilfe frägt. Und nun weiss der Themenstarter, dass man es nicht gerne sieht, solche Fragen zustellen. Das es sich eventuell bereits um die Finalkoords handelt, erkennt eh bloss der, der es checkt. Und so lange der Lösungsweg hier nicht geschrieben wird, ist der Mystery nach wie vor sicher. Auch das Herausfinden, um welchen Cache es sich handelt, ist ebenfalls kein Problem. Der sachliche Hinweis zum Löschen der Zahlenkette kam ja bereits.

 

Das hat demnach nichts mit Ehrlichkeit und Anstand zu tun.

 

Wenn ich mich recht entsinne gibt es ein weiteres Forum, wo direkt mit Anmeldung fleissig über Mysteries gespoilt wird. Was ist das denn?

 

Gruß Fantasy2004

 

Sorry, mein erster Weg wäre der Owner gewesen oder ich hätte Cacher angeschrieben, die den Cache direkt vor mir gefunden haben.

So machen es Cacher bei meinen Dosen und so handhabe ich selbst es bei anderen Dosen.

 

Ich finde es eine unmögliche Marotte, dass stattdessen eher in einem für alle zugänglichen Forum gefragt wird. Und das von Dir angesprochene

Beispiel mit den Mystery-Spoiler bekräftigt meine Meinung!

 

Ich will den Fragesteller dadurch nicht verurteilen - ich will lediglich dazu anregen, mal zu überlegen, ob das der (zwischenmenschlich) richtige Weg ist.

Auch wenn das leider mal wieder ein Kampf gegen die Windmühlen a la Don Quijote ist....

 

Der schönste und ehrlichste Weg der Kommunikation ist immer noch direkte...!

 

Wie gesagt - nur meine bescheidene Meinung

Link to comment

Hallo zusammen,

 

aus gegebenem Anlass möchte ich darum bitten, hier im Forum keine Spoiler zu Caches zu posten, auch wenn diese nicht in direkter Verbindung zu einem Listing genannt werden.

 

Vielen Dank.

2 - Moderator

Link to comment

Also ehlich gesagt bin ich baff von euren vielen negativen Kommentaren!

Ich dachte auch ein Forum ist dazu da um zu Diskutieren und zu Fragen - aber da habe ich mich wohl geirrt - schade.

Im Gegensatz zu manchen von euch hab ich noch keine 2000 Caches gelöst.

Mir ist schon bewusst das man hier keine Final-Koordinaten Posten darf/sollte oder Sonstiges.

Aber wie man von dieser Zahlenfolge auf den Multi kommen soll zu dem sie gehört weiß ich nicht.

Aber ihr wisst ja anscheinend mehr als ich.

Owner wurde bereits von mir angeschrieben.

Hier werde ich dann wohl in Zukunft nicht mehr Fragen - wenn man sich gleich sowas anhören muss.

Ich hatte nicht die Absicht zu spoilern und ehrlich gesagt ist jeder der sich jetzt die Zahlenreihe ausgedruckt hat (und irgendwie mehr weiß als ich....) und gleich zum Final spaziert selbst Schuld und auch kein Geocacher in meinen Augen - außerdem ist dann doch der ganze Spaß an der Sache futsch.

Ich wollte lediglich Tips zur Lösung.

Fertig aus Nikolaus.

Danke an die Leute die nette Kommentare geschrieben haben!

Link to comment
Also ehlich gesagt bin ich baff von euren vielen negativen Kommentaren!

 

Es sind ja nicht alle negativ, einige sind ja auch ganz nett. :)

 

Aber ich kann nachvollziehen, wie Du dich jetzt fühlst, so ging es mir Anfangs auch.

 

Die Geocaching-Forum-Szene ist eher direkt und hart mit ihren Neueinsteigern. Einfach positiv bleiben!

 

Liebe Grüße,

Team Tryztan

Link to comment

Hallo,

 

Also ehlich gesagt bin ich baff von euren vielen negativen Kommentaren!

ich finde, hier war kein Kommentar unfreundlich oder sonst etwas. Ich habe mir Mühe gegeben, das sachlich(!) zu begründen(!), warum ich dich bitte(!), den Teil zu entfernen.

Die Art deines letzten Beitrags kann ich darum gar nicht nachvollziehen - das bezieht sich dabei nicht nur auf den zitierten Satz, sondern auf den ganzen Beitrag.

 

Ich dachte auch ein Forum ist dazu da um zu Diskutieren und zu Fragen - aber da habe ich mich wohl geirrt - schade.

Nö, diskutieren, reden, fragen, alles okay. Das hat auch gar nichts mit den Fundzahlen zu tun (siehe nächster Satz, den ich nicht zitieren brauche) und KEINER hat davon gesprochen: Das Fundzahlenargument hast du doch auch nur gebracht, um uns was vorwerfen zu können, oder? Finde ich sehr schade.

 

Mir ist schon bewusst das man hier keine Final-Koordinaten Posten darf/sollte oder Sonstiges.

Indirekt hast du es getan. Zumindest hast du damit alle Vorstationen "überflüssig" gemacht (nicht im Sinne von "ich will einen Multi absolvieren", aber im Sinne von "ich will zum Finale").

Du wirst das wahrscheinlich besser verstehen, wenn du mal selbst Caches gelegt hast. Überlege dir einfach, wie du es finden würdest, wenn du einen (langen?) Multi legst und irgendwo sind schwarz auf weiß die Informationen deiner letzten Station verzeichnet - und überlege dir mal, was du hier eigentlich für Antworten wolltest; die Wahrscheinlichkeit, dass jemand den Code erkennt und hier nennt, waren nicht so klein und dann stehen eben ziemlich direkt die Koordinaten da. KEIN VORWURF, aber überleg dir bitte, ob du das bei deinen Caches wollen würdest.

 

Aber wie man von dieser Zahlenfolge auf den Multi kommen soll zu dem sie gehört weiß ich nicht.

Aber ihr wisst ja anscheinend mehr als ich.

Man löst das letzte Rätsel, geht vor Ort und schaut sich den GC-Code oder den Text auf dem Logbuch an?! Man löst das Rätsel und schaut, welche Multis in der Nähe sind - soviele gibt es da meistens nicht, die in Frage kommen!? Da gibt es viele Möglichkeiten.

 

Owner wurde bereits von mir angeschrieben.

Hier werde ich dann wohl in Zukunft nicht mehr Fragen - wenn man sich gleich sowas anhören muss.

Satz 1: super.

Satz 2: Komisch, eigentlich wurde dir hier sehr geholfen, indem dir der Tipp gegeben wurde, ersteres zu tun und was du machen kannst, wenn das nicht wirkt (Vorfinder anschreiben). Dir wurde geholfen, dafür kriegen wir so eine Pamp-Antwort?

 

Ich wollte lediglich Tips zur Lösung.

Das ist schon klar, das hat auch keiner anders gesehen. Dann steht hier ein verschlüsselter Text, der ein Multi-Final kodiert, dazu allemöglichen Tipps.... Immer noch KEIN VORWURF, aber fändest du das bei deinen Caches gut?

 

Fertig aus Nikolaus.

Danke für das Gespräch.

 

Jochen

Link to comment

Möglicherweise waren die Zahlenkolonnen die Finalkoordinaten in einem anderen Koordinatensystem wie UTM oder British Grid:

32U E 376246 N 5629930

1050817 141772

 

P.S.

Jeder Leser ist eingeladen, an obigen Koordinaten eine Dose zu suchen.

 

P.P.S.

Ist aber nur ein Tradi!

Link to comment

Also ich fands teilweise auch schon grenzwertig.

Wegen ein paar veröffentlichten verschlüsselten Koordinaten hätte ich jetzt gerade auch nicht so einen Wind gemacht. Ich meine, wieviel resp. wenig Leute lesen hier denn mit? Und wo wohnen die? Und wieviele sind darunter, die soviel Nichtcacherblut in den Adern haben, daß sie sich bei einem Multi den Spaß verkneifen und direkt zum Final gehen? Und sind diese Id*ten dann wirklich irgendwie relevant? DA kann man dem Threadstarter durchaus recht geben.

 

Tja, die blaue ist vielleicht doch nicht soviel besser als die grüne Hölle....

Sorry, mußte mal raus.

 

Gruß an Alle

 

Zappo

Link to comment

Moin,

 

Und wieviele sind darunter, die soviel Nichtcacherblut in den Adern haben, daß sie sich bei einem Multi den Spaß verkneifen und direkt zum Final gehen?

 

das mag zwar etwas offtopic sein, aber ich hatte ein ähnliches Thema letztens auf einem Geocaching-Event. Wir hatten es davon, dass mein Gesprächspartner einen Multi (aus Versehen) so gefunden hat, weil er sich am Startpunkt erst einmal hingesetzt und die Gegend beobachtet hat und sich überlegt hätte, dass er die Dose da verstecken würde, da war sie dann auch. Ich kenne diesen Cache (die Dose liegt inzwischen woanders, ich "musste" den Multi tatsächlich machen ^^), es ist eine wunderschöne Wanderung durch (hoffentlich sonnige) Weinberge - wobei der Multi nix besonderes ist, aber die Gegend und die Aussicht ist eben schön.

Wir waren uns dann einig, dass man sich zwar auf die Wanderung freut, aber wenn man zum Cachen losgeht, das Finale dann schon gefunden hat, dann ist die Motivation weg, genau diesen Berg hochzusteigen - und das Listing und die einzelnen Ablesestationen, die einem den genauen Weg vorgeben, anzuschauen und abzulesen... Im Idealfall gibt es am Nachbarberg einen ebenso schönen Multi. ;-)

Ich habe auch schon Finals zu früh entdeckt, habe dann den Cache geloggt und noch was anderes schönes gemacht - oder bin eben - wie erst gestern Nachmittag passiert - eine halbe Stunde früher auf dem Sofa, was bei den Temperaturen gestern gar nicht so schlimm war.

 

Von dem her, ja, mir würde eine Final-Koordinate - oder ein sontiger eindeutiger Tipp, mit dem ich die Dose finde - durchaus den Spaß an einem Multi nehmen.

In diesem speziellen Fall würde ich z.B. nicht losziehen wollen, ohne das Rätsel gelöst zu haben, weil ich ja weiß, dass es auf mich wartet und ich am Ende vielleicht zwei Stunden im Korn stehe und frustrierenderweise nicht weiß, was ich da machen soll - und ob ich dann vorher die anderen Stationen genießen kann, wenn ich die ganze Zeit schon über das letzte Rätsel nachgrüble?! Wenn ich das Rätsel dann aber zuhause gelöst habe, dann weiß ich ja, wo das Finale ist, will ich dann wirklich noch die Pfosten des Zauns zählen?

 

Ich habe übrigens schon berechnenbare Multis berechnet und bin zum Finale gegangen. Ja, auch das hat Spaß gemacht. Und ja, wenn ich sehe, dass es rechentechnisch keine oder wenig Wahl für das Finale gibt, vielleicht zwei mögliche/sinnvolle Finalpunkte, beide ganz nah, dann schau ich mir die Punkte mal an, bevor ich den Multi laufe.

Und ja, ich bleibe dabei: Final-Koordinaten (verschlüsselt oder nicht), eindeutige Hinweise, Lösungen, usw. haben in einem (Spoiler-)Forum, bei Facebook, auf der privaten Webseite, wasweißichwo nichts verloren, nicht niedergeschrieben im Internet, wo es prinzipiell jeder lesen könnte - nur weil hier wenige lesen, ist das trotzdem nicht toll.

 

Und was ich als Owner von niedergeschriebenen Lösungen halte, ist auch bekannt. Ich würde das nicht wollen, das meine letzte Multi-Station hier niedergeschrieben steht, und ich bleibe dabei, der Owner sollte gefragt werden, ob man (Teil-)Lösungen niederschreiben darf. Passiert aber nie, weil sich viele für die Wünsche des Owners nicht interessieren - ich tu's. Wenn ich da mal einen Owner lese, der sagt "klar, nur zu", dann habe ich gar kein Problem mehr, hier über seine Rätsel mit allen möglichen Hilfestellungen zu diskutieren, aber der Owner kriegt das ja meist gar nicht mit, weil ihm keiner Bescheid sagt. "Was ich nicht weiß,..." finde ich jetzt übrigens nicht die passende Antwort, auch wenn sich das sicher viele denken. ;-)

 

Huch, war am Ende gar nicht mehr so offtopic, tut mir leid, eigentlich wollte ich nur den Eingang schreiben. ;-)

 

Herzliche Grüße

Jochen (gut erholt von ein paar Tagen mit wenig Internet :-))

 

Edit/Nachtrag: Mit Farben und Himmel/Hölle hat das aber in meinen Augen gar nichts zu tun. Gerade in diesem Zusammenhang sehe ich einen deutlichen Unterschied zwischen den Foren, aber vielleicht wäre das ab sofort eine Möglichkeit, mit solchen Anfragen umzugehen? Einfach auf das andere Forum verweisen?

Edited by frostengel
Link to comment

Ein richtiger Wanderer braucht keine Dose als Motivation zum Wandern.

Und Wandern ohne Zählen, Rechnen und Wegvorgabe ist viel schöner.

Der Weg ist das Ziel. Nicht die Dose.

 

Und ein Multi, bei dem die Motivation zum Abarbeiten der Stages nur das Final ist, taugt nichts. Das beste Beispiel, Zaunpfähle zählen, hast Du schon erwähnt.

 

Bei einem guten Multi gibt es kreative Stages, die so interessant sind, daß man sich schon auf die nächste freut und die Frage nicht lautet: "wann ist es endlich zu ende, wann erreichen wir das Final" sondern "kommen noch viele Stages, hoffentlich ist es noch nicht vorbei".

Link to comment

Ein richtiger Wanderer braucht keine Dose als Motivation zum Wandern.

Und Wandern ohne Zählen, Rechnen und Wegvorgabe ist viel schöner.

Der Weg ist das Ziel. Nicht die Dose.

 

Und ein Multi, bei dem die Motivation zum Abarbeiten der Stages nur das Final ist, taugt nichts. Das beste Beispiel, Zaunpfähle zählen, hast Du schon erwähnt.

 

Bei einem guten Multi gibt es kreative Stages, die so interessant sind, daß man sich schon auf die nächste freut und die Frage nicht lautet: "wann ist es endlich zu ende, wann erreichen wir das Final" sondern "kommen noch viele Stages, hoffentlich ist es noch nicht vorbei".

 

Grundsätzlich hast Du natürlich recht - auch wenn das eine sehr romantisch verklärte und leider recht unrealistische Ansicht ist (meiner Meinung nach).

 

Auch finde ich persönlich widerspricht sich Dein "der Weg ist das Ziel" und "kreative Stages":

Ich laufe auch gerne Multis! Ob ich Zaunpfähle zählen muss oder kreative Stages habe ist mir dabei schon fast egal.

Ich bin froh darüber, wenn mir ein Multi eine bis dato unbekannte Wander- oder auch Spazierstrecke zeigt.

Natürlich freue ich mich auch am Ende über eine tolle große und eventuell sogar gebastelte Dose - und wenn nicht ist das auch ok.

Solange die Wegführung nett und schön war ;-)

Man sollte das einfach nur nicht so verbissen sehen...

 

Leicht off topic und auch doch nicht (und bitte: keinerlei Angriff auf den Threaderöffner! Du brauchst Dich jetzt bitte ganz ernsthaft nicht angesprochen fühlen!)

 

Es fallen leider dennoch zwei Dinge zur Zeit immer mehr auf:

1. Grundloses und überflüssiges Spoilern in Foren bzw. auch ganz direkt Anfragen zu Lösungen von Mysterys oder auch Multis.

Leute - das geht gar nicht in meinen Augen!

Egal ob sich jemand das Final abschreibt oder nicht, egal ob jetzt jemand zum Final geht oder auch nicht (mir völlig egal, ist dessen Entscheidung...) - ich finde es einfach den falschen Weg und auch unehrlich, oder besser respektlos dem Owner gegenüber!

Der Owner hat sich die Mühe (hoffentlich) gemacht, den Multi auszulegen, er freut sich wenn der Multi (der Cache) gesucht und gefunden wird, er freut sich über nette Logs und im Normalfall freut er sich auch,

wenn einer um Rat fragt. (Jaja, schwarze Schafe die nicht antworten gibt's immer und überall)

Selbst wenn man sich nicht "traut" den Owner anzuschreiben, dann fragt man doch zumindest erst einmal diskret und unauffällig bei lokalen Cachern bzw. bei Cachern die den Multi gelaufen sind /den Mystery gelöst haben nach Rat.

Das ist diskret, man spoilert nicht, das ist nett, das ist zwischenmenschlich.

 

Das ganz online zu machen zerstört genau das! Es ist indiskret, Gott und die Welt liest es, es ist respektlos dem Owner gegenüber, eventuell kommt es über 3 oder 4 Ecken beim Owner an, usw.... Also ICH als Owner wäre nicht begeistert!

 

Liebe® Amberlein - nochmals ganz deutlich: Versteh das bitte nicht als persönlichen Angriff, eher als allgemeinen Rat beziehungsweise als meine bescheidene Meinung zu einem allgemeinen Problem der Community!

 

Das zweite was leider auch immer öfter und immer mehr auffällt (und das ist nun wirklich völlig offtopic!): Immer mehr Cacher (aber auch ausserhalb der "Szene") ersetzen das eigene Einschalten des Hirns scheinbar durch Fragen in diversen Online-Foren.

(wer mich kennt hat diesen Spruch von mir auch schon bei Twitter gelesen). Wenn ich (auch hier im Forum) mitbekomme, was da teilweise für ein Bulls*** zusammengefragt wird, da kringeln sich mir die Fußnägel.

Manchmal könnte man wirklich glauben, die Leute sind zu dumm und/oder zu faul zum selber nachdenken. Unglaublich zum Teil!

Aber wie gesagt, das ist wirklich völlig unabhängig von diesem Thread und wohl eher ein allgemeines gesellschaftliches Problem.

 

Trotzdem noch allen einen gemütlichen und friedlichen Abend ;-)

Link to comment

Auch finde ich persönlich widerspricht sich Dein "der Weg ist das Ziel" und "kreative Stages":

Ich laufe auch gerne Multis! Ob ich Zaunpfähle zählen muss oder kreative Stages habe ist mir dabei schon fast egal.

Ich bin froh darüber, wenn mir ein Multi eine bis dato unbekannte Wander- oder auch Spazierstrecke zeigt.

Natürlich freue ich mich auch am Ende über eine tolle große und eventuell sogar gebastelte Dose - und wenn nicht ist das auch ok.

Solange die Wegführung nett und schön war ;-)

Man sollte das einfach nur nicht so verbissen sehen...

Ich gehe gerne Wandern, dann aber ohne Zählen, Ablesen, Rechnen und den Sind-die-Stages-oder-das-Final-vermuggelt-Stress und auch gerne ohne Caches.

Und ich freue mich auch über kreative Multis wie z.B. die leider archivierten "Audio" und "Video". Das hat für mich aber nichts mit Wandern zu tun.

Und schöne Wanderwege lerne ich lieber ohne Zählen, Ablesen und Rechnen kennen. Wege zeigen kann man auch mit Traditionals und Reference Points. Oder ganz ohne Caches mit einer GPX-Datei oder einer Karte.

 

Groundspeak verbietet übrigens das Spoilern auf ihren Websites, also in diesem Forum und den Logs.

Auf das, was außerhalb davon in Newsgroups oder anderen Foren passiert, haben sie keinen Einfluß. Das dort nicht gespoilert wird ist also das Resultat von "das tut man nicht". Aber wenn dort jemand spoilern will, kann ihm das wahrscheinlich niemand verbieten. Mir ist zumindest kein Gesetz bekannt, was das verbietet.

Link to comment
Ich gehe gerne Wandern, dann aber ohne Zählen, Ablesen, Rechnen und den Sind-die-Stages-oder-das-Final-vermuggelt-Stress und auch gerne ohne Caches.

Und ich freue mich auch über kreative Multis wie z.B. die leider archivierten "Audio" und "Video". Das hat für mich aber nichts mit Wandern zu tun.

Und schöne Wanderwege lerne ich lieber ohne Zählen, Ablesen und Rechnen kennen. Wege zeigen kann man auch mit Traditionals und Reference Points. Oder ganz ohne Caches mit einer GPX-Datei oder einer Karte.

Das denkst DU - andere mögen das anders sehen. Sollte man mal akzeptieren.

 

ICH brauch keine "kreativen" Stages - ich kann mit ner schönen Wegeführung und ein paar schönen Locations durchaus leben. Und mir machts Spaß, unterwegs zu peilen und zu navigieren. Und mich irgendwo hinführen zu lassen, ohne vorher zu wissen, wohin. Und zum Schluß mich mit dem Lesen und Schreiben eines Logbuchs zu belohnen.

 

Was ich NICHT brauche, sind Unterwegsrätsel, die man eigentlich nur mit google-Hilfe, Schreibtischknobelei und ähnlichem Quatsch rauskriegt - das braucht DRAUSSEN niemand.

 

Gruß Zappo

Edited by Der Zappo
Link to comment

Das denkst DU - andere mögen das anders sehen. Sollte man mal akzeptieren.

Du hast gelesen, daß jeder Satz deutlich als meine Meinung erkennbar ist? Was wird da nicht akzeptiert?

 

Aber Du weißt ja, was wir alle nicht brauchen:

Was ich NICHT brauche, sind Unterwegsrätsel, die man eigentlich nur mit google-Hilfe, Schreibtischknobelei und ähnlichem Quatsch rauskriegt - das braucht DRAUSSEN niemand.

Auch wenn ich das auch genauso sehe: es soll User geben, die das mögen. Genauso wie es Cacher gibt, die Serien mögen.

 

Bist Du der, der jeden, der Caches sucht, die Dir nicht gefallen (z.B. Serien) als "Flachcacher", "Lemminge", "P..no-Cacher" usw. bezeichnet und für die Caches ähnliche Bezeichnungen verwendet?

Link to comment
....Du hast gelesen, daß jeder Satz deutlich als meine Meinung erkennbar ist? Was wird da nicht akzeptiert?
Tja, irgendwie kommt das eben, was Du in der Beziehung Multi schreibst.

immer so als absolute Wahrheit und nicht als Subjektive rüber,

 

Bist Du der, der jeden, der Caches sucht, die Dir nicht gefallen (z.B. Serien) als "Flachcacher", "Lemminge", "P..no-Cacher *" usw. bezeichnet und für die Caches ähnliche Bezeichnungen verwendet?
Fettung von mir.

 

Schon hunderte mal geschrieben, aber anscheinend schwer zu verstehen: NEIN. Es geht nicht -und ging niemals- um die Frage, ob MIR ein Cache gefällt. Es geht drum, ob der Cache den Regeln von GC an einen Cache genügt. Das hat was mit "unique" Location, der Bitte, nicht sinnlose Dosen in Mindestabstand zu legen, nur weil es geht und solche Sachen - das werde ich nicht nochmal vorbeten müssen.

 

So blöd bin ich dann doch nicht, daß ich die Welt unterteile in Caches, die Ich gut finde - und der Rest ist doof. Das ist ja fast ne Unterstellung :) Ich kenne hunderte Caches, die mich nicht interessieren, aber bei denen ich ohne Probleme anerkenne, daß sich der Owner Mühe gegeben hat, das ein super Cache ist, whatever. Aber ein Cache ohne Location, ohne Listing, ohne sorgfältige Gestaltung ist eben flach - da kann ICH nix dafür. Oder wie nennst Du sowas?

 

Aber es sind Leute wie Du, die dagegen arbeiten, daß wir hier in D endlich mal zurückfinden auf die sinnvollen Wurzeln des Hobbys, den Ursprungsgedanken wiederbeleben könnten. Wie im Übrigen auf der ganzen Welt - nur nicht in D und USA.

 

Ist aber OT.

 

Eigentlich sollte es den Thread ja garnicht geben, da GC das Spoilern von Caches auf seinen Webseiten untersagt.

 

Gruß Zappo

 

* Lemminge ist nicht von mir. Und "Porno" beschreibt eben das Nachahmen des rein Mechanischen ohne tieferen Sinn - die Parallelität zum Mikropflücken alle 160 Meter ohne Location und Erlebnis finde ich durchaus adäquat. Im Übrigen wird das Wort heute mittlerweile durchaus auch ein wenig universaler gebraucht - wobei ich selbst am Ursprung jetzt nicht viel Aufregendes finden kann.

Link to comment

Das hat was mit "unique" Location, der Bitte, nicht sinnlose Dosen in Mindestabstand zu legen, nur weil es geht und solche Sachen - das werde ich nicht nochmal vorbeten müssen.

Es gibt tatsächlich Leute, die auch wenn es keine anderen Gründe wie kurzer Weg zur Arbeit usw. gibt lieber in der Stadt als auf dem Land wohnen. So hat eben jeder seine eigene Vorstellung davon, was für ihn eine "unique location" ist.

 

So blöd bin ich dann doch nicht, daß ich die Welt unterteile in Caches, die Ich gut finde - und der Rest ist doof.

 

> das braucht DRAUSSEN niemand.

hört sich aber irgendwie anders an.

 

Aber es sind Leute wie Du, die dagegen arbeiten, daß wir hier in D endlich mal zurückfinden auf die sinnvollen Wurzeln des Hobbys, den Ursprungsgedanken wiederbeleben könnten. Wie im Übrigen auf der ganzen Welt - nur nicht in D und USA.

Du überschätzt meinen Einfluß. Wo habe ich denn eine Veränderung des Geocachings erreicht? Und wo habe ich ernsthaft versucht, etwas zu verändern? Richtig versucht, nicht nur irgendwas geschrieben, was 10-20 User lesen.

Und ich kann Dir versichern: ich habe überhaupt nichts dagegen, wenn es nur noch Caches in der Art des Original Stash geben würde.

Link to comment
So hat eben jeder seine eigene Vorstellung davon, was für ihn eine "unique location" ist.
Natürlich - bei genügend enger Betrachtung ist alles "unique" - auch der Altglaskontainer, die Dose an einem x-beliebigen Ortsschild und jeder Micro an jedem dritten Baum entlang des Radweges

 

Dem Gedanken von "unique" und der darauffolgenden Beispielaufzählung entspricht das aber natürlich nicht. So ehrlich sollte man sein.

 

Du überschätzt meinen Einfluß. Wo habe ich denn eine Veränderung des Geocachings erreicht? Und wo habe ich ernsthaft versucht, etwas zu verändern?
Tja, eigentlich bei jedem Thread (seit ich mich erinnern kann :) ) , bei dem es irgendwie um die Sorge um die Verflachung des Hobbys geht und/oder die Forderung nach ein wenig Anspruch. Siehe oben. Alles ist unique, alles Geschmacksache, irgendwem gefällts immer, Qualität ist nicht messbar, wer soll das festlegen, solange die Leute was loggen, wirds gewollt usw usw. ......Dabei stimmts ja nicht - einen Flachcache erkennt man blind - Keine Location, Kein Listing. Kein sichtbares Interesse des Owners über den Punkt hinaus.

 

Aber wir wiederholen uns - ich geh jetzt in den Wald und bin mal drei Tage off.

 

Grüße

 

Zappo

Link to comment

Da sich das eigentliche Thema erledig hat schließe ich den Thread an dieser Stelle.

Wer sich weiter über Locations, Qualität o.ähnl. austauschen möchte kann dies gerne in einem neuen Thread tun.

 

Topic closed.

Link to comment
Guest
This topic is now closed to further replies.
Followers 2
×
×
  • Create New...