Jump to content

Geocaching live ohne Flatrate und Internet?


Chuii
Followers 1

Recommended Posts

Hallo Leute,

habe jetzt vor einer Woche das Geocaching für mich entdeckt. Es macht mir riesen Spaß. Habe meine ersten 3 Caches mit unserem Auto Navi gefunden, allerdings ist mir dies zu ungenau und hat sehr nervige Macken^^. Habe jetzt die möglichkeit, günstig ein Iphone 4 zu bekommen. Für dieses gibt es ja die APP Geocaching Live. Meine frage ist nun, ob man diese App auch ohne Internet Verbindung nutzen kann und ob dies überhaupt was bringt!?

Außerdem würde ich gerne wissen ob auch welche von euch zum Geocachen ein Iphone 4 benutzen und ob dies gut funktioniert oder eher weniger zu empfehlen ist!?

Bin dankbar für jede hilfreiche Antwort =)

 

MfG: Chuii

Link to comment

Hallo Chuii,

 

mit der Live App wirst Du als Basic Member sicherlich keine Freude haben. Groundspeak hat hier ein paar "Kürzungen" eingebaut, die nicht so schön sind.

1. Es werden Dir nur Tradis angezeigt

2. Du kannst max. 3 Caches mit "full details" innerhalb von 24 h downloaden

 

Beim Navigieren müsstest Du Dich auf den internen Kompass verlassen. Wie gut der beim iPhone ist, kann ich Dir nicht sagen.

Angeblich soll man mit der PC Version der Live App Offlinekarten erstellen und auf dem Handy verfügbar machen. (s.HIER) Wenn das klappt, bräuchtest Du auch keine ständige Onlineverbindung.

 

Falls es Dir möglich ist versuch mal die "richtige" oder bessergesagt alte GeocachingApp von Groundspeak zu bekommen, diese wird zwar nicht mehr lange Supported aber mit der hast Du vom Umfang her mehr Spaß. Wehmutstropfen ist aber, dass diese 100% nicht mit Offlinekarten funktioniert.

 

Gruß

turboINTERCEPTOR

 

http://cachandbike.wordpress.com/

Edited by turboINTERCEPTOR
Link to comment

Meiner Ansicht nach die die GroundspeakAnwendung... na ja, das Geld hätte ich genausogut im Klo runterspülen können, das hätte keinen Unterschied gemacht. Es ist ja nicht nur das sie schlechter ist als andere und dabei teurer, sie funktioniert oft einfach überhaupt nicht! Wenn ich bei der Caches in der Nähe suche irgendwas hundert Kilometer entfernt angezeigt bekomme, aber andere Apps gleichzeitig die richtige Position anzeigen... na also, damit kann doch kein Mensch etwas anfangen!

 

Egal.

 

Es gibt tolle Geocaching-Apps womit es auch ohne Flaterate gut funktioniert.

 

Am besten - wenn man auch Kartenansicht haben will - ist das sicherlich Locus Pro. Da kann man zigtausen Caches verwalten, hat Online und Offlinekarten (und die Onlinekarten bleiben einmal geladen im Speicher!), das ist in meinen Augen das beste.

Geocaches kann man nur über ein Plugin online reinladen. Das funktioniert aber gut (bei Onlineverbindung). Ich nutzte fast nur offline GPX-Dateien.

Hab da auch andere POIs drin, Wohnmobilstellplätze, Bett&Bike-Betriebe. Navi hat`s auch, auch Rad und zu Fuss.

In meinen Augen die TOP-App für Android.

Nicht nur zum Cachen, für alles was mit Landkarten zu tun hat. Wirklich klasse.

 

CGeo ist auch sehr gut. GPX und Onlineabfrage funktionieren gut. Bei tausenden Wegpunkten wird es aber unübersichtlich. Für die Suche in der Umgebung jedoch sehr gut. Halt ein reines Geocaching-Programm.

Link to comment

@running-man,

wäre mir Neu wenn es cgeo oder locus pro für das i-fön geben würde.

 

Auch bei der Groundspeak App gibt es zwischen ios und android wohl Unterschiede.

 

(Ich verwende Android, kann daher zu ios apps nicht wirklich sinnvolle Hilfen liefern)

 

Ansonsten gilt für das i-fön natürlich das gleiche wie für viele (nicht alle) Smartphones im Vergleich zu GPS-Receivern. Z.B.: Nicht Wasserfest, begrenzte Akkulaufzeit (und keine austauschbaren Akkus/Batterien), Dreckresistenz dürfte auch eingeschränkt sein.

 

Gegen Dreck und Wasser kann man so ein Telefon natürlich in eine passende, separat zu erwerbende Box verpacken. Aber wenn der Akku auf einem längeren Multi seinen Geist aufgibt kann das strapaziös sein, wenn man keinen Plan B hat.

 

Viele Grüße vom SKAMS

Link to comment

Hallo Chuii,

ich habe ein iPhone mit der Groundspeak App. Die App funktioniert einwandfrei, Genauigkeit ist in etwa die meines Oregon 450. Zum schnellen Cachen zwischendurch ist die App absolut geeignet, denn das iPhone ist immer dabei, hat meistens Empfang und somit Internet. Die App stürzt so gut wie nie ab, alle Caches sind immer aktuell verfügbar, man kann im iNet recherchieren, alle Logs stehen zur Verfügung, man kann einen Telefonjoker kontaktieren, also im Grunde ein Rundum-Sorglos Paket zum Cachen.

Aber: Sobald du etwas längeres, größeres, schmutzigeres, nasseres, dich also so richtig Outdoor zum Cachen bewegst dann brauchst du ein dazu geeignetes Gerät. Das ist das iPhone meiner Meinung nach nicht. Akkulaufzeit, Wasser, Kälte, Bruchfestigkeit Staub und Dreck gefallen Smartphones nicht. Und, wenn man mal kein GPS dabei hat und versuchst einen Cache über das iPhone zu laden ist garantiert gerade kein Empfang.

Gegen Wasser und Akkulaufzeit gibt es natürlich Mittel wie Akkuschalen und wasserfeste Hüllen. Aber auch da muss man investieren und warum dann nicht gleich in eine richtiges Gerät.

Also, meine Einschätzung:

Zum Anfang und in bewohnten Gebieten ist das iPhone mit der App eine sehr gute Alternative. Sobald es aber längere Zeit in die "Wildnis" geht sollte man sich ein passendes Gerät anschaffen. Rausgeschmissenes Geld ist die App aber auf keinen Fall denn dafür ist sie für mal eben zwischendurch auf dem Parkplatz eben doch recht nützlich.

 

Gruß Thomas

Link to comment

Hallo,

ich nutze das GPSMAP 60csx. Da kann ich keine Details drauf laden. Als Handy habe ich das Nokia 5230. Kennt jemand ´ne möglichkeit die Caches mit Details (evtl. auch Spoilerbild) ins Nokia zu laden. Ich möchte dies gerne von zh Hause mit dem PC tun. Ich möchte dies auch nur nutzen, wenn ich die Caches nicht gleich finde. Möchte aber auch nicht mit dem Handy von unterwegs online sein. Karten habe ich ja in meinem Garmin.

 

Danke

Link to comment

Hallo wusch1972

schau mal hier, in diesem langen Beitrag steht fast alles was Dich interessiert:

My link

Bilder kannst Du mit "smartgpx" + "Spoiler Sync" laden, google mal danach.

Das ist aber Spoilern und eigentlich nicht erlaubt ;-))

Ich betreibe GC ausschließlich offline mit dem N5230, mit Topokarten und PQ´s, welche ich zuhause am PC lade.

Gruss balloni55

Link to comment

Warum muss man immer von unterwegs aus mit dem Handy loggen? Am besten machst du das ganz gemütlich von zu Hause aus, da hast du eine bequeme Tastatur, an der dann auch mehr als nur ein kurzes "Danke - schnell gefunden" drin ist.

Und da du zum Loggen eine Verbindung zu gc.com brauchst, kann ich mir nicht vorstellen, dass das offline geht. Aber da kennen sich andere bestimmt besser aus als ich.

 

Grüße, bebilix

Link to comment

Hi & Danke,

möchte nicht von unterwegs meinen Log ins netz stellen. Aber ich kann am Handy mein Log eintragen und wollte es irgendwie synchronisieren. Einfach um besser den Überblick zu behalten. Noch besser wäre es, wenn ich mit meinem GPSMAP 60csx synchronisieren könnte.

 

Danke

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Followers 1
×
×
  • Create New...