Jump to content

GerandKat

+Reviewers
  • Posts

    258
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by GerandKat

  1. Ganz einfach, passt auf beides... Duck Test: If it looks like a duck, swims like a duck, and quacks like a duck, then it probably is a duck. (danke @eigengott, dass wir den Test kennenlernen durften)
  2. Wobei das ganze eh egal ist, denn das HQ hat mehrfach der gesamten Reviewer Community mehr als deutlich zu verstehen gegeben, dass alle Bonuscaches als Mystery zu listen sind. https://www.geocaching.com/help/index.php?pg=kb.chapter&id=127&pgid=927 https://www.geocaching.com/help/index.php?pg=kb.chapter&id=127&pgid=822 https://www.geocaching.com/help/index.php?pg=kb.chapter&id=143&pgid=929 Also ein Bonus Cache ist immer ein Mystery Cache, und ja, wir wissen, dass es da draußen Caches gibt, die das nicht reflektieren (auch mindestens ein von uns gepublishter Cache), aber aus Fehlern sollte man lernen. (*Fettung durch uns)
  3. Jupp, dieser Cache wurde von unserem Kollegen aufgrund von Problemen zurück gezogen (retracted). Da dieser Cache noch nicht gefunden wurde war das in diesem Fall vermutlich die beste Lösung.
  4. Vielleicht war es ein Event dass im Rahmen der Corona Maßnahmen retracted wurde? Aber ohne Link, u.U. auch zur public oder shareable BM ist das alles nur Spekulation...
  5. Hey ho Philipp.... für GC8XYHW schreibe doch kurz dem Kollegen, der den Cache bereits bearbeitet hat, eine E-Mail. Dort scheint der Cache von der Watchlist geflogen zu sein. Bei GC8YNH7 heisst es abwarten. Gerade in den Sommermonaten kann die Warteschlange ein wenig länger sein. Durch dein disablen und neu einreichen am 30.08. hast du deinen Cache wieder an das Ende der Warteschlange befördert. Habe einfach Geduld, dein Cache steht in der Warteschlange und wird, wenn er dran ist, bearbeitet werden. Liebe Grüße aus dem Norden
  6. Fragt nach... Wir und unsere Kollegen versuchen so ziemlich alles, um einen Cache Veröffentlichbar zu bekommen. Wir wissen auch, das häufig viel Herzblut in so ein Listing geflossen ist. Und wenn wir dann ankommen, und etwas finden, dass einen Cache nicht veröffentlicht werden kann, ist es verständlich, dass die zukünftigen COs verstimmt sind. Und wie gesagt, wir sind nicht fehlerfrei, und da kann so ein kleiner Klopfer aus Seattle massiv helfen. Was nicht heißt, dass Appeals jeden Cache mit Guidelineproblemen freigibt. Das machen sie bestimmt nicht. Und wir verstehen, dass es so aussieht, als würde Appeals nur die Reviewer unterstützen, da mehr Appealsentscheidungen mit den Worten enden: "Wir empfehlen dir, dass du den Anleitungen deines Reviewers folgst..." Dieses hat aber zumeist den Grund, das wir häufig täglich mehrere Stunden diesem Hobby widmen. Wir kennen die Guidelines, unser regionales Wiki und die internen Anweisungen unseres Seitenbetreibers sehr gut, das ist nun mal unser "Job" den wir nun mal auch sehr gerne machen.
  7. Manchmal fragen wir uns was in einigen Menschen vorgeht? Ist es ihnen wirklich zu langweillig, dass sie hinter jedem Busch einen Schurken sehen? Oder hat das andere Gründe? Wenn wir oder unsere Kollegen*innen einen Fehler machen (ja, das kommt durchaus vor) kann sich jeder Cacher an Appeals wenden. Appeals ist genau dafür da, eine Schiedsstelle, die rein objektiv prüft, ob die Guideline eingehalten wurden. Appealsentscheidungen helfen uns und den Kollegen*innen bessere Entscheidungen zu treffen. Und ja, wenn der Kollege einen Fehler gemacht hat, dann wird Appeals sich eindeutig dazu positionieren. Das ist ein Tagesgeschäft, jede(r) Kollege*in hat schon von Appeals gehört, dass die getroffene Entscheidung falsch war, wir sind alles nur Menschen, die auch Fehler machen.
  8. Hey ho Team HOfoe... wir haben keine deutsche Erklärung, aber Google Translate oder Deepl.com liefern ja inzwischen lesbaren Content, daher nutze doch einfach den Helpcenter Bereich über Adventure Lab Caches unseres Seitenbetreibers (-> Link)
  9. Was der CO des Events übersieht, ist die Tatsache, dass ein Geocaching Event eine öffentliche Veranstaltung ist, und somit sein zitierter Passus mit den nicht öffentlichen Events falsch ist. Somit ist: §5 Veranstaltungs-, Versammlungs- und Ansammlungsverbot (1) 1Vorbehaltlich speziellerer Regelungen in dieser Verordnung und vorbehaltlich des Abs. 2 sind Veranstaltungen, Versammlungen, soweit es sich nicht um Versammlungen nach § 7 handelt, Ansammlungen sowie öffentliche Festivitäten landesweit untersagt. 2Ausnahmegenehmigungen können auf Antrag von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde erteilt werden, soweit dies im Einzelfall aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist. anzuwenden, und klar, dass ein Event hier so nicht gestattet ist. Wir haben uns mal nicht den Bußgeldtabelle des Freistaates angeschaut, aber hier oben im Norden würde so etwas sehr teuer für den Verantwortlichen der Veranstaltung (den Eventowner) werden...
  10. Der Cache ist kein PM Only, lediglich die erhöhte D Wertung sorgt mit der API Beschränkung dafür, dass dieser Cache in den Apps den Basic Membern nicht angezeigt wird. Steht auch so in dem Screenshot...
  11. Update: Cache wurde veröffentlicht, und hat bis dato 60% Favoritenquote, wir freuen uns auf die nächsten Caches die in unserer Queue auftauchen!
  12. Upps, da müssen wir ja heute Abend noch mal dran, in der 2. schönsten Hansestadt dürfen ja auch wieder Veranstaltungen stattfinden...
  13. Dankeschön, aber vielmehr ein riesen Dankeschön für deine wirklich ausführliche Reviewernote zur Einreichung inkl. der Bilder zur Verstecksituation. So etwas macht das Reviewen wirklich einfach. Ja, die gibt es. Es ist recht anschaulich hier (Link) beschrieben. Trotzdem ist es für alle Beteiligten die beste Lösung, wenn du die Caches und deren Stationen in deiner Umgebung kennst, dann kannst du dir unnötige Enttäuschungen zumeist ersparen. Reiche das Listing einfach erneut ein, schreibe in der Reviewernote einfach, dass die Dose noch nicht liegt, da das hier einfach nur eine Vorabstandskontrolle ist. Das lesen wir und du bekommst von uns (oder von unseren Kollegen*innen) eine Note mit den Abstandskonflikten (oder besser noch die Meldung, dass es keine Abstandskonflikte gibt) wir sind ja aber nicht alleine für das schönste Bundesland de Welt tätig, da sind durchaus noch ein paar mehr Kollegen*innen die hier Caches publishen und auch archivieren (Link). Aber wenn du willst kannst du uns gerne über das Kontaktformular auf unserem Profil -> (@ Send E-Mail) kontaktieren. Sollte es aber um einen bereits aktiven Reviewprozess gehen, dann folge bitte immer dem Prozedere, dass wir oder unsere Kollegen*innen im Footer unserer Notes beschreiben. Wir freuen uns also demnächst deinen ersten Cache mit neuen Koordinaten in unserer Reviewqueue wieder zu finden, und dann hoffentlich publishen zu können! ---------------------------- Und einmal ein klein wenig Trivia: wir mussten bei deiner Reviewernote ein wenig schmunzeln, als du "Der Weg zum Cache selbst ist eigentlich ein wenig zugewachsen, aber es befindet sich dazwischen schon so eine Art Cacherautobahn,..." geschrieben hast, und wir uns nicht sicher waren, ob es nicht wirklich eine Cacherautobahn ist...
  14. @Gnoblauch Wir reviewen in einer anderen Region, deswegen können wir dir beim Review nicht behilflich sein, aber wir sehen, dass dein Listing zusammen mit einer ganzen Menge anderer Caches in der Warteschlange liegt. Einfach die Füße stillhalten, irgendwann kommt ein:e Kollegen:in vorbei und wird sich deines Listings annehmen.
  15. Oder du taggst einfach mal den @eigengott an, dass ist der Reaper deines Bundeslandes...
  16. GerandKat

    Lab Caches

    ooooh oh... ganz falsch, Moin heißt das, MoinMoin sagen nur Sabbelköppe ausm Ausland (also im Endeffekt also alles südlich der Elbe)! Das sind im übrigen auch diejenigen die auf dem Kiez nie ein Bier bekommen... Wenn du dich über API Partner und deren Programme informieren möchtest, hier (LINK) entlang, da findest du die nötigen Infos!
  17. GerandKat

    Lab Caches

    Hey ho @frostengel (Hallo Jochen) Jede App, für die du einen Api Schlüssel holen musst (machen unseres Wissens alle mit einem einfach zu folgenden Dialog) sind ToU konform. Die einzige App die sich weigert ist unseres Wissens nach die ominöse nicht zu nennende App. Ansonsten höre auf die Kommentare des (knurrigen) Hamburger und des bärigen Münchners. Wir gehen z.B. entweder mit unserem Garmin oder mit LocusMap Pro auf Tour, und hier haben wir eine deutlich bessere Performance als die App die nicht genannt werden darf (ruckelfreie 24.000 Caches während unseres letztjährigen USA Urlaubs, und das auf einem Mittelklasse Smartphone). Liebe Grüße Katrin und Gerwin
  18. GerandKat

    Lab Caches

    und schwupps arbeitet die App online auf Geocaching.com und damit passt der Post von Hans:
  19. Weil Menschen deutlich besser Muster erkennen... Augenscheinlich bist du einer der ehrlichen Mitspieler, allerdings gibt es durchaus den/die eine(n) Mitspieler(in) die ein solches System ausnutzen und somit ähnlich wie beim Spiel "Schiffe Versenken" Listings anlegen um somit den einen "nicht" freien Spot auszukundschaften. Und ja, so etwas haben wir selber schon erlebt,... Außerderm können wir auch mit etwas Feingefühl unterscheiden,, machen wir eine geringfügige Ausnahme von der Guideline, oder nicht. Eine Maschine sieht da lediglich ein binäres Entscheidungssystem. Unser Kollege hatte bei deinem Cache aber auch so gar keinen Spielraum bei 2m + 85m Abstand zu physical Stations des Konfliktcaches. Wenn du vor dem Verstecken sicher sein willst, ob der Spot noch frei ist, kannst du gerne den/die lokale(n) Reviewer(in) deines geringsten Misstrauen um eine Vorabstandskontrolle bitten. Wie das funktioniert haben wir hier (->Link) beschrieben.
  20. Hatte das 64er nicht vorinstallierte Caches "ab Werk" drauf, die von einer anderen Datei stammten? Und hast du auch schon mal in den GGZ Ordner geschaut, ob sich dort noch ein GGZ File versteckt?
  21. Deswegen versuchen wir zumindest rudimentär die Lösungen nachzuvollziehen, und es mag auch sein, dass wir da durchaus ein wenig pendantisch sein können... Trotzdem gehen wir im Zweifelsfalle davon aus, dass das die Community regelt, dafür ist diese zumindest hier oben im Norden, recht engmaschig vernetzt. Also "in dubio pro cache"...
  22. Zeigst du uns dazu einmal die Guideline? schlechtes Cachedesign ist kein Grund den Cache aufzuhalten, das wäre es nur, wenn der Cache nicht lösbar ist.
  23. Also in der Allgemeinverordnung des Landes Berlin (SARS-CoV-2-EindmaßnV) steht: § 4 Veranstaltungen, Versammlungen, Zusammenkünfte und Ansammlungen (1) Öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen, Versammlungen, Zusammenkünfte und Ansammlungen dürfen nicht stattfinden, soweit sich aus dieser Verordnung nichts anderes ergibt. Gültigkeit bis 05.06.2020 Für Schleswig Holstein gilt es sehr ähnlich, das sind gerade die Beispiele die wir uns gestern angeschaut haben... Von daher wird es sicherlich noch einen Augenblick dauern, bis es Events geben wird.
  24. Ja, der Geochecker darf verwendet werden!
  25. la cache zumindest im frankophonen Teil Kanadas https://forums.geocaching.com/GC/index.php?/topic/257457-translation-please/&do=findComment&comment=4436114
×
×
  • Create New...