Jump to content

yrcko

Members
  • Posts

    57
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by yrcko

  1. I found that deepL translator ( https://www.deepl.com/de/translator ) is much better than any other translator, at least for German-English, that's where I use it.
  2. Ich empfehle da folgendes Gedankenexperiment: Geht mal Eure Verwandtschaft und Bekanntschaft durch, soweit Ihr ihre Krankheitsgeschichte kennt. Wie viele hatten schon mal etwas, an dem sie im Mittelalter gestorben wären? Ich wäre schon zweimal tot, einmal mit 28 und einmal mit 56.
  3. I have some small coins (Worthless but very old) and bills from inflation. Formely I put them in caches, not trading, just leaving them. I ceased that when the majority of caches became micro. Maybe I start again.
  4. One feature that disapeared for Basic members: years ago I got an information about new caches in my area. Not immeadeately after the publish, that was a Premium feature, but once a week. This function is no longer availible.
  5. Hallo, redet Ihr von GC4RH21 ? Der ist seit 2017 archiviert. Oder habt Ihr ein neues Listing angelegt?
  6. As a basic member you can see all caches including Premium in the search list on the PC. You get distance and rough direction, but no additional data and no listing. But it will help you to estimate the number of caches in your neighbourhood.
  7. This question goes especially keystone: What about the following solution (coordinates are in the building) and the following advice for the searcher: - Approach the building from the outside and look for the window nearest to the cache using your GPS - Memorize distance and direction of the cache - Enter the building and go to the window - knowing distance and direction you can go to the cache location. For me it is a traditional fullfilling the requirements of GS.
  8. I used that too, but you have to make sure that both places are on the same UTM area, although it is very unlikely that you just hit the border between two UTM areas.
  9. @ barefootjack In your example the cache is covered by trees. That can result in poor GPS reception, especially if the trees are still wet from rain. I had this problem with one of my caches and I used "bearing pics". That means I stood at the position of the cache and took pictures in all four directions. That gives the searcher an accuracy better than 2m. The cache is now archived, but if you want to have a look, it is Jacques (GC110NW)
  10. Es ist richtig, es ist eine Austauschplattform, jeder kann dort caches bewerten, auch ohne irgendwie registriert zu sein. Das hat den Nachteil, dass man Bewertungen nicht mehr ändern oder löschen kann. Wegen Bedienfehlern habe ich ein paar Doppelbewertungen, die ich nicht wegkriege. Ich halte es aber für sinnvoll, als owner den ersten Eintrag zu machen, damit Rollstuhlfahrer bei der Planung auf diese Information zugreifen können. Außerdem kann ich so auf caches hinweisen, die für einige Rollstuhlfahrer geeignet sind, aber nicht für alle. An Hand der Beschreibung kann dann jeder selber beurteilen, ob er sich dass zutraut. Meine eigenen caches sind, außer von mir selber, von niemandem bewertet worden.
  11. Ich habe mich an der Diskussion zu dem Thema schon vor mehreren Jahren auch im anderen Forum beteiligt. Die Resonanz seitens der Betroffenen war eher gering. Deshalb würde mich interessieren, ob außer BlackRoseLady hier noch eine andere Rollstuhlfahrerin (gender) mitliest. Ich habe meine caches, soweit geeignet, bei handicaching.com eingestellt. Bisher habe ich kein feedback bekommen und auch keinen Hinweis in den logs, dass ein Rollstuhlfahrer (gender) den cache gemacht hat. Deshalb meine Fragen an BlackRoseLady - Hast Du schon Deine geplanten Tests schon gemacht? Wie sind die Ergebnisse? Welche caches hast Du getestet? - Gibst Du den cache ownern ein Feedback? - Wie ist Deine Meinung zu handicaching.com? - Stellst Du die Ergebnisse Deiner Tests bei handycaching.com ein?
  12. This is my alternative to a film canister: The thread of a beverage bottle is sawn off. I opted for a standard returnable bottle in Germany (Perlenflasche) because they are more robust than disposable ones . The cut surface is then ground off. The thread is then placed on aluminum foil and four magnets are placed in it. I use 8mm diameter and 2mm thick ones. 9mm diameter also fit and you can also use thicker magnets if necessary. My first attempts were 2 magnets 10 mm in diameter and 2 mm thick. Also works, but was too weak for me. The thread is then filled with two-component adhesive until the magnets are just covered. The aluminum foil is easy to peel off and if there are leftovers, they don't bother either. From today's experience, I would prefer to leave it on because it is an additional protection for the magnets. If the cache is placed on a rough surface and the protective layer of the magnet is damaged, it will start to corrode. The cache is waterproof like a petling and has an inside diameter of 21mm and a depth of 17mm The reason why I came up with this solution is that it looks like a rotary knob or a valve and, on corresponding technical systems, looks like it belongs to them. I painted one red and attached it to the side wall of an extinguishing system in a parking garage. It is clearly visible to the public and has survived well for 5 years so far.
  13. @Pyro: Da wir wegen Corona viel Zeit haben, frage ich nochmal nach: Was bei mir angekommen ist: Dein cache ist als micro gelistet. Nahe den Finalkoordinaten befindet sich ein Eimer mit einem Micro drin (ohne Deckel). Einige cacher haben das dann für das echte final gehalten und entsprechend geloggt. Denen kann man nach meiner Meinung keinen Vorwurf machen. Wenn Du es anders siehst, würden mich Deine Argumente interessieren. Das der throw down nicht geht, steht auf einem anderen Blatt, ich denke, das ist nicht strittig. Happy hunting Yrcko
  14. Meine Verwirrung steigt. Ein Plastikeimer mit einem Deckel ist eine Wildfütterung? Ich war davon ausgegangen, dass ein deckelloser Eimer die Wildfütterung war. Gibt es einen Hinweis, für welcher Tiere diese Fütterung vorgesehen war?
  15. Ich hätte es ja gut gefunden, wenn Pyro gleich am Anfang erwähnt hätte, dass die Wildfütterung nur ein Plastikeimer ist. Ich stellte mir unter Wildfütterung etwas größeres vor, z.B. diese Holzdinger, ich weiß nicht, wie sie heißen, in denen ein Haufen Heu Platz hat. Und was war jetzt in dem Eimer? Ein Zettel oder ein Mikro mit einem Zettel? Im letzteren Fall geht die Argumentation, die Finder hätten an Hand der cachegröße merken müssen, dass es der falsche cache ist, ins Leere.
  16. I do not have this problem since my wife is not caching. But if I had it, i would make clear by the account name that it is a team account.
  17. To be always prepared for geocaching I use a small penknife as keychain. This includes pen and tweezers (Victorinox manager). Together with my mobile phone I have all I need
  18. @Goldenwattle: I was told :Britain goes metric, inch by inch.
  19. @pyro: Streite Dich nie mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich mit ihrer Erfahrung
  20. Ich habe mir für das spontane geocachen jetzt das Taschenmesser "manager" von Victorinox in der kleinen Version als Schlüsselanhänger zugelegt. Es ist für drei Zielgruppen geeignet: Für die Mädels: Nagelschere und Nagelfeile Für die Jungs: Flaschenöffner Für die Geocacher: Stift und Pinzette für nanos
  21. Ich denke, dass deine Kriterien bei jeder Stadt erfüllt sind. Hast Du noch spezielle Wünsche/Kriterien? Wenn ich so eine Aktion machen würde, würde ich erst schauen, ob die Stadt als Stadt interessant ist und wenn sie den Test besteht, nachsehen, ob es genügend interessante caches gibt. Esslingen am Neckar kann ich schon mal empfehlen
  22. I have a cache (GC62V51) that has the wheelchair attribute and is T2. My argument to convince the Reviewer was: It is flat, within a town, so it is wheelchair accessible, but more than 800m to hike. That means, according to clayjar it is T2.
  23. Das ist keine Cacherkrankheit sondern eine Forenbesucherkrankheit.
  24. Das heißt für mich im Umkehrschluß: Wurde es für einen anderen Cache angebracht und nicht modfiziert, ist es virtual. Wäre nett, wenn hier noch eine Rückmeldung kommt, wie der Reviewer entschieden hat.
  25. Also, ich verstehe es auch nicht ganz. Wiesen darf man eigentlich betreten (1) und dass ein Bauer ein "Betreten verboten" Schild aufstellt habe ich bisher noch nicht gesehen. Was ist denn mit der Betoneinfassung und dem Wasser im Vordergrund? Worauf genau bezieht sich das Verbotsschild? Ich hätte mir die Situation gerne auf Google Maps angesehen, kann aber als Basic member den Cache nicht sehen. Kann vielleicht jemand die Koordinaten hier posten? Danke! Meine Reaktion wäre in dem Fall: - Owner informieren - Füße stillhalten An GeSixx den Rat: als Newbie sollte man sich erst schlau machen und dann NA posten. Happy hunting Yrcko (1) Allgemeine Betretungserlaubnis für landwirtschaftlich genutzte Flächen, soweit kein Schaden an der Vegetation verursacht wird
×
×
  • Create New...