Jump to content

keksbande

+Premium Members
  • Posts

    21
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by keksbande

  1. As of sometime in the last two or three days something was again changed with the filtering which is clearly inconsistent and wrong: If I use the search filter on the start page (https://www.geocaching.com/play/search ) I will get a filter overlay which shows a filter for "Find Date". Entering anything in this filter does not change anything about the search result and seems to be totally useless. If I use the search filter from the map view, instead the old filter with "Placed Date" shows up. Fortunately this works as expected and gives the results you need for example for finding out about new caches.
  2. Danke an Eigengott für die ausführliche Erläuterung.
  3. Diese Regelungen habe ich natürlich gelesen. Aber das was da drin steht, hilft leider so gut wie gar nichts. Es ging und geht mir um die Frage: Der Lockdown wird hoffentlich irgendwann Schritt für Schritt aufgehoben werden können. Und mit welchem dieser Teilschritte steht der Publishstop für Geocaches in Verbindung?
  4. Frage an die mitlesenden Reviewer: Seit Beginn des Lockdowns im November werden bei uns in Bayern (und mittlerweile auch in mehreren anderen Bundesländern) keine neuen Geocaches veröffentlicht. Bitte nicht missverstehen. Ich möchte mit dieser Anfrage keine Grundsatzdiskussion über den Publishstop auslösen. Es geht mir auch nicht um Events, das ist ein ganz anderes Thema. Meine Frage zielt nur auf die "normalen Dosen" ab. Was mir ungemein helfen würde, geduldiger zu warten und es besser akzeptieren zu können, wäre Transparenz bezüglich der Exitkriterien. So wie es sich derzeit mit dem Lockdown verhält, wird dieser definitiv nicht mit einem "Big-Bang" aufgehoben werden, sondern Teilschrittchen für Teilschrittchen, jetzt mal angefangen mit den Friseuren. Da wir uns im Wald eher nicht die Haare schneiden, wird das wohl keine Auswirkungen auf den Publishstop haben Aber welcher der Teilöffnungsschritte wird wohl zu einer Lockerung für unseren Sport führen? Dann wenn der Individualsport wieder erlaubt ist (Outdoor? Indoor?), dann wenn sich mehr als 2 Leute irgendwo treffen dürfen? Oder gar erst wenn wirklich alles wieder geöffnet wird und der Virus Geschichte ist? Gibt es ein Exitszenario?
  5. Falls du aus Bayern kommst, liegt es vermutlich am derzeitigen Publish-Stop wegen Corona.
  6. I use Locus Pro with offline OSM maps as app for geocaching. While playing the adventure lab I click on the arrow button in the details of a stage and this brings up the map within Locus Pro and shows a waypoint for this stage. Very easy and comfortable.
  7. Thanks, this is something I would never have guessed...
  8. With the newest version of the app there are now two different icons for unfinished labs on the map view. One with an empty circle and the other one with a kind of star inside. Does anybody know what the difference is?
  9. Der Tip war gut. Greasemonkey (Firefox) deaktiviert und schon kann ich wieder den integrierten Geocecker benutzen und Koordinaten aktualisieren...
  10. This update still has several problems (even after accepting ALL cookies): 1. Using firefox brower: If you click on the pencil icon within a cache page to edit the coordinates (after solving a mystery eg.) the pop-up is displayed. But on clicking "Accept" (after entering the changed coordinates) nothing happens, the popup does not close and the coordinates are unchanged. 2. If I do the same as 1. in Chrome browser the popup will not open at all. 3. The repatcha frame is missing both in Firefox and chrome browser. Therefore the integrated geocecker is unusable ( Recaptcha validation failed. )
  11. Well, I would never have guessed that activating WIFI would change anything... But after activting WIFI the app now seems to get a GPS fix. Thanks for this hint. Hopefully this will then also work, when I have the next chance to try the lab.
  12. I tried to use the app yesterday the first time. Although my smartphone definitly had a GPS fix (Locus app worked as usual), the Adventure Lab App did not manage to talk to my GPS. Therefore the lab I would have liked to play was shown in a distance of x thousand kilometers... My smartphone still has an older Android version (4.4.2), but the app can be installed without problems on this version and therefore should also work.
  13. No chance to log the caches I found this weekend. Logs "fail" without any further error message. Access from Germany (Telecom).
  14. Wirf mal einen Blick auf diesen Cache https://www.geocaching.com/geocache/GC70DFF_weg-der-sinne Ich glaube das passt ganz gut zu deinen Plänen.
  15. I have a similar problem with the Locus App. Whenever I try to do something which needs API access (like loading or updating geocaches), I get an unspecified error message about missing network connection. Since the network connection works fine for everything else on the phone, this is somehow connected to the API access. I tried locus forum, but got no answer so far.
  16. How about this one? http://coord.info/GC3QY8M You need to get a few a few values on Nordkap and than search for the final in south Spain.
  17. Der Link klingt gut, damit werde ich mich mal näher beschäftigen. Danke.
  18. Hallo Zusammen, Aktuell cache ich mit einer Kombination aus Android-Smartphone (mit GDAK-App) und einem ganz alten gelben Garmin (etrex). Aus verschiedenen Gründen überlege ich auf ein Garmin Oregon 600 umzusteigen. Und hier kommt nur meine Frage an die erfahrenen Garmin-Nutzer unter euch: Wir sind im Urlaub mit dem Womo unterwegs (also ohne Computer). Ich baue mir zwar vor der Reise eine Cache-Datenbank aus den Zielgebieten auf, aber wir steuern halt auch durchaus mal andere Gebiete an, als vorher geplant. Aktuell hole ich mir dann mit der App die Caches in der näheren Umgebung und es kann losgehen. Eine entsprechende Pocket-Query könnte ich natürlich weiterhin mit dem Smartphone absetzen, aber wie bekomme ich die Daten dann aufs Garmin? Bluetooth zu Android scheint von Garmin nicht unterstützt zu werden. Die Variante mit dem OTG-Kabel geht auch nicht, weil das mein Smartphone nicht unterstützt. Gibt es sonst noch irgendeine Möglichkeit? Wie befüllt ihr eure Garmin-Geräte auf Reisen? Grüße und danke für eure Antworten, Gerti
  19. Wir waren vor ein paar Wochen in Ostfriesland auf der ersten längeren Tour mit unserem neuen Wohnmobil. Neben einer gut vorbereiteten Datenbank (um nicht von teilweise schlechtem Internet-Empfang abhängig zu sein), war es aus unserer Sicht am wichtigsten, dass die Fahrräder dabei waren. Wir suchen uns einen hübschen Ausgangspunkt und gehen dann mit den Rädern auf längere oder kürzere Ausflüge, immer mit dem Ziel die Gegend zu sehen und ein paar Dosen einzusammeln. Am besten bewährt hat es sich dabei eigentlich nach Multis zu suchen, die das Ziel haben, die Gegend vorzustellen. So haben wir z.B. Cuxhaven mit Hilfe eines längeren Multis durch den Hafen erkundet und so schnell und gut einen Überblick über die Stadt bekommen. Zwischendrin können die Geräte dann problemlos im Womo wieder aufgeladen werden, wir stärken uns mit einer schönen Tasse Tee und weiter gehts. So macht Urlaub und Cachen Spaß Unser nächstes größeres Ziel im Sommer wird Norwegen sein, das wird cachetechnisch noch interessant, weil ein Gutteil der Cachebeschreibungen dort nur in der Landessprache vorliegt... Mittelfristig wollen wir auch öfter mal Kurztouren am Wochenende machen, also für 1-2 Übernachtungen in ein "cachereiches" Gebiet fahren und dort dann wieder mit den Fahrrädern zum einsammeln gehen. Mit Womo ist man ja recht flexibel unterwegs und kann sowas auch spontan und wetterabhängig planen. Viel Spaß und viele schöne Touren!
×
×
  • Create New...