Jump to content

Tolljock

+Premium Members
  • Posts

    44
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Tolljock

  1. Looking4Cache Pro have very detailed offline vector maps. They include footpaths, bicycle way and farm tacks. All this smaller ways are painted dotted. Also it include nodes like trees and branches in the next version. As you say "caving": L4C also shows cave and cellar entrances:
  2. Hallo, L4C zeigt die Funde an, wie diese pro Cache von der Geocaching API ausgegeben werden. Diese markiert einen Cache als gefunden, wenn ein Found-Log eingegangen ist. Folgende Punkte könnte ich mit vorstellen: - Du hast vorher nur lokale Logs erstellt. Diese sind dann nur in der lokalen Datenbank, damit diese später fertig geschrieben und versendet werden können. Um dies zu prüfen, auf der alten Installation unter "Benutzer -> Dein Benutzer -> Lokale Logs" schauen. (Das erkennt man auch innerhalb der Log-Seite daran, das der Button oben rechts "Log speichern" anstelle von "Log senden" heißt. - Die Founds wurden nur als Fieldnote abgesendet. In diesem Fall gelten die Caches erst als gefunden, sobald die Fieldnote in einen richtigen Log gewandelt wurde. - Falls Du mehrere Benutzer in L4C hinterlegt hast, schaue nach welcher bei der Suche oben ausgewählt ist. Es werden immer die Gefunden-Markierungen des dort gewählten Benutzers geladen. Für die ersten zwei Punkte kannst Du auch schauen, ob diese Caches auf der Webseite als gefunden angezeigt werden. Viele Grüße, Thorsten
  3. Hi, have you tried the database maintenance? Delete old search results and maybe old unused cache lists and then go to the configuration and run the database maintenance. This should speed up importing PQs. Best, Thorsten
  4. L4C Pro ist schon von Haus aus darauf ausgelegt offline zu cachen. Die Caches die Du per Suche lädst werden in der Datenbank abgelegt und sind komplett offline verfügbar. Auch die Bilder der Caches werden mit gespeichert (insofern Du es nicht in der Konfig ausgeschaltet hast). Um eine große Menge Caches über die Suche zu laden am besten die maximale Anzahl auf 50 stellen. Nach der Suche in der Liste mit Caches ganz nach unten scrollen und die nächsten 50 laden.. L4C kann mit Vektorkarten umgehen. Hierzu einfach in der Auswahl der Karten runter scrollen bis zum "Map Download Center". Dort einfach entweder ganz Österreich laden oder die Kantone in denen Du unterwegs bist. Grüße, Thorsten
  5. Ergebnis meiner Suche nach solchen Tools (die auch Mitteln können) war, das es keine kostenlose gibt. Sollte eine App nicht das halten was in der Beschreibung steht bzw. bei denen Du nicht zufrieden bist, gibt es die Möglichkeit diese über den iTunes Support zurück zu geben. Beste Grüße, Thorsten
  6. Hallo Hans, ich habe vor genau einer Woche meine dritte App "GPS Averaging" veröffentlicht. Ich schätze das ist genau das, was Du suchst.. Aber nur wenn es sich um iOS handelt, da Du nicht schreibst um welches Smartphone es sich handelt. Es ist möglich mit dieser App Koordinaten zu mitteln. Wenn Du eine Messung startest wird jede Sekunde die aktuelle Position gespeichert und ein Mittelwert wird gebildet. Ausreisser (z.B. wenn die Koordinaten um einige Meter springen) können automatisch herausgefiltert werden. Danach kannst Du weitere Messreihen hinzufügen, z.B. am nächsten Tag wenn die Satelliten anders stehen. Die einzelnen Messreihen einer Koordinate werden dann untereinander nochmals gemittelt. Einfach im AppStore nach "GPS Averaging" suchen oder über diesen Link: GPS Averaging Tipp wenn es sich um Android handelt: Es gibt eine App mit dem gleichen Namen (der ja auch recht treffend ist) auf Android. Diese hat mir früher gute Dienste geleistet. Beste Grüße, Thorsten Update: Gerade in der Überschrift gesehen das es sich um ein iPhone handelt
  7. Also a good tip for saving power: Use the compass (and the heading map) only if needed. The Compass on iPhone 4 and above needs a lot of power. L4C detects if no compass direction is needed and switchs it off. Maybe other Apps also. I have no plans to develop it under a other environment than iOS (too much work..). Nice that you like it! Best, Thorsten
  8. Hi, das mit dem falschen Log Datum ist wirklich ein nerviges Thema. Problem ist, das wenn auf der Homepage geloggt wird, der Log lediglich als Datum angegeben wird. Dieses Datum wird als 12:00 Uhr PDT (Pacific Daylight Time) gespeichert. Alle Datumsangaben auf der Homepage werden ebenfalls als PDT ausgegeben. Wird also lediglich auf der Homepage geloggt, fällt es also nicht ins Gewicht. Wird jedoch von einer App über die API geloggt, wird inclusive der Uhrzeit geloggt. Und alles vor 9 Uhr in Deutschland fällt in der PDT Zeitzone auf den Tag davor. Laut Angaben auf der Homepage stimmt die Anzeige eigendlich, denn ganz unten steht das es sich um PDT Zeiten handelt. Jedoch sieht halt jeder den Tag davor. In meiner eigenen App (Looking4Cache) habe ich deshalb ermöglicht, die Log-Uhrzeit zu ändern. Dadurch hat jeder Benutzer die Möglichkeit, wenn er mal vor 9 Uhr loggt die Uhrzeit umzustellen, so das es nicht (optisch) auf dem Tag davor landet. Damit überlasse ich dem Benutzer die Wahl, ob er lieber die richtige Anzeige des Tags oder das echte Datum in der GS-Datenbank hat. Grüße, Thorsten
  9. There are two Apps (as I know) that are specially desinged for iPad and use the full size of the screen: Looking4Cache and GeoBucket. Best, Thorsten
  10. Hallo, Von der Beschreibung her gehe ich davon aus, das Du L4C meinst. Das die Authentifizierungsseite nicht geladen wird kann zwei Gründe haben. Entweder war die Seite zeitweise offline oder unter großer Last. Gerade an Wochenenden habe ich das schon öfters gehört. Im Moment funktioniert die Authentifizierung bei mir. Andererseits kann es an Einstellungen auf Deinem Gerät liegen. Hierzu ein FAQ Eintrag auf der Homepage: http://www.looking4cache.com/de/faq/01-en-authentifizierung-bei-geocaching-com-funktioniert-nicht Ich hoffe das hilft Dir weiter. Beste Grüße, Thorsten
  11. Hi, if you have a WiFi-only iPad there is no GPS inside. The GPS module is only available if you have a iPad with 3G / 4G. If so, it´s not a problem of the app. You can use a external GPS device like BadElf with a Wifi only iPad. Best, Thorsten
  12. Great, ist Works again. Thanks for the fast response!
  13. Hi, there is an error in the authentification page used by 3rd party apps that are using the Live API. They only get the "Error 500" page. Best, Thorsten
  14. Hallo, Ich habe bei mir gerade etwas mit L4C getestet. Ein Verbrauch von 4MB auf einmal konnte ich jedoch nicht nachstellen. Das Laden von 50 Caches ohne Bilder Verbraucht knapp unter einem MB. Was viel Verbraucht ist der automatische Bilder Download, je nachdem wie viele Bilder bei den Caches enthalten sind. Was auch sehr viel Traffic verursacht ist die Verwendung der iOS Karten. Diese Laden die Kartenteile jedoch immer in 1,1 MB Teilen. Die OSM Karten sind da etwas sparsamer. Vielleicht könnten Du zum testen die drei Option "Bilder downloaden" in den Einstellungen unter "Download" ausschalten? Grüße, Thorsten
  15. Because a gpx file does not include informations about spoiler pics it will be hard to found a app that does this directly by importing a PQ. Looking4Cache can store spoiler pics (and log pics) for offline usage if the caches are downloaded through the Live API. There is also a function with which you can update a list of caches (for example the imported gpx file) with the API. After this the images will be downloaded too. Best, Thorsten
  16. I suggest trying my app Looking4Cache. It´s native on iPhone and iPad. You can try the free version first.. Best, Thorsten
×
×
  • Create New...