Jump to content

jennergruhle

+Premium Members
  • Posts

    1003
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by jennergruhle

  1. Kann man die Google-Dienste oder einen Ersatz dafür nicht irgendwie nachinstallieren? Google-freie Open-Source-Androiden haben dafür doch auch einen Ersatz. Damit sollte dann auch c:geo laufen. Oder was genau meinst Du mit "C:geo lässt mich nicht anmelden"? "Geht nicht!" ist keine Fehlerbeschreibung...
  2. Den Multi, der auch Lab-Stationen hat, könntest Du auch ganz normal als Multi spielen. Wenn es Dir nur um das Erreichen des Finales geht, ohne dafür irgendwas zu tun, ist Geocaching vielleicht nicht das richtige Hobby für Dich. Eventuell bist Du dann bei Munzee besser aufgehoben: Hinfahren, scannen, beep!, noch ein Punkt mehr.
  3. Wenn man extra auf die von Dir angegebene Seite klickt, sieht man das, ja (aber warum sollte man das tun?). Auf der Startseite, dem Dashboard / eigenen Profil, der Karte etc. ist das nicht so prominent.
  4. Ja, hatte ich neulich auch. Kann man aber auch so sehen: Den Lab mit dem Mystery-Bonus können nur Lab-Nutzer machen, Lab-Verächter aber nicht. Den Multi können aber beide absolvieren.Win-Win.
  5. Klingt nicht, als hättest Du verstanden worum es geht. Das klingt eher nach einem Plan - anscheinend haben die ja etwas in ihrer Technik verstellt, sodass sie Anfragen zu geocaching.com nicht richtig auflöst. Gibt es doch genug - auch YouTube-Videos dazu. Ja, VPNs führen dazu, dass man sozusagen die Internetverbindung nicht von zu Hause aus zum Zielsystem herstellt, sondern von dem "Einstiegspunkt" des VPN-Anbieters aus. Das hilft ja auch gegen Geofencing à la "nein, aus Deinem Land darfst Du diesen Dienst nicht aufrufen". Ist aber tatsächlich viel langsamer als eine direkte Verbindung. Eine dauerhafte Lösung ist hier nur, dass Vodafone sein Problem repariert.
  6. Auch ein Troll sollte wissen, was diverse Begriffe im Netzjargon bedeuten. Damit die anderen gegensteuern können. Manchmal hilft es ja.
  7. Ich hab's vermutlich kurz gesehen und nach 10 s wieder vergessen gehabt - ich kaufe deren Fraß ja auch nicht, da wirft der Garbage Collector in meinem Gehirn das schnell wieder raus. Ich könnte auch nicht mehr sagen, mit welchem Konzern sie sich in letzter Zeit so zusammengetan hatten.
  8. Da ich selbst keinen einzigen Zugang von Vodafone habe und auch niemanden mit einem solchen kenne, kann ich das nicht nachstellen. Eventuell ist es ein DNS-Problem (Namen zu IP-Adressen auflösen), dann könnte man den DNS-Server im Router ändern. Da könntest sagen, welchen Router Du hast - dann könnte man eine darauf zugeschnittene Anleitung auftreiben. Für die üblichen Fritzboxen z.B. finden sich die massenweise.
  9. Wieso, ist doch gut. Aber vielleicht verstehst Du auch, dass manche Themen einfach schon zu oft durchgekaut wurden (wie z.B. "warum zählt bei einem Lab jede Station als ein Punkt" etc.) als dass jetzt jeder dazu noch mal eine längere Abhandlung schrieben will. Daher hier ein TL;DR von mir: ALC sind für mich keine regulären Caches, aber wie sie wo mit wie vielen Punkten gezählt werden, ist mir egal Wenn ich irgendwo auf welche treffe und sie mir in kurzer Zeit interessante Stellen zeigen können, nehme ich sie mit Wenn am Ende noch ein Bonus-Mystery steht und der gut erreichbar ist, auch den Ich habe selbst auch zwei erstellt - dort, wo ich einen Multi für zu aufwändig hielt (oder nicht nur "Schilder ablesen" machen wollte), oder die Stationen recht nah beieinander sind (<161m) Ich finde es nervig, wenn man sie unnötigerweise in bestimmter Reihenfolge machen muss - das stiehlt mir Zeit (und manchmal Geld); Denkmal D, E, B, C, A anzusehen ist exakt genauso wie A, B, C, D, E
  10. Ja, man kann ja durchaus noch über das eine oder andere diskutieren - aber da bräuchte ich mal ein TL;DR.
  11. Jup. Es ist schon alles gesagt, sogar schon von jedem! Zum Beispiel hier: https://forums.geocaching.com/GC/index.php?/topic/379548-nur-adventure-lab-cachen/ https://forums.geocaching.com/GC/index.php?/topic/373143-adventure-lab/ https://forums.geocaching.com/GC/index.php?/topic/380799-verbotene-links-im-listing/ https://forums.geocaching.com/GC/index.php?/topic/353354-lab-caches-und-adventure-lab-app/ https://forums.geocaching.com/GC/index.php?/topic/364965-der-dau-fragt-wie-spielt-man-geocaching-app-smartphonebrowser-adventure-lab-im-ausland-ohne-netz/ https://forums.geocaching.com/GC/index.php?/topic/364911-kreativer-adventure-lab/ usw. usf.
  12. Das ist Dein gutes Recht - ich mache das auch so. Mich nervt die meiste Fernseh- oder Radioreklame auch, ich sehe mir Sendungen von den "Privatfernsehsendern" auch nur als Aufnahme an, wo ich die Reklame überspringen kann. Ich sehe z.B. auch Serien per Streaming oder Pay-TV. Dennoch würde ich mich nicht zu solch kindischen Aussagen wie den Deinen hinreißen lassen.
  13. Die ganze Kommerzialisierung muss man nicht mögen, sie ist auch teils recht lästig. Aber wenn sich jemand wie die Geoheimnisträger (das ist ein Team von mehreren Cachern, die auch unter ihren Einzel-Accounts aktiv sind) entscheidet, sich von Unternehmen wie Finanzinstituten, Wertstoffhöfen etc. sponsern zu lassen oder eine kommerzielle Zusammenarbeit mit Groundspeak zu nutzen, ist das deren Entscheidung und Du kannst Dich gern entscheiden, deren Caches zu ignorieren - genau wie auch Sonderaktionen, Merchandising etc. von Groundspeak selbst. Das ist aber kein Grund, die Geoheimnisträger-Caches als "Müll" zu bezeichnen - die sind nämlich durchweg recht anspruchsvoll und schön gestaltet. Und auch find- und loggbar, ohne irgendwem Geld dafür zu bezahlen.
  14. Das wird in Mitteleuropa sicher auch durchschnittlich anders gehandhabt als in den USA - wo man auch die 30 m aus der Einfahrt zum Nachbarn gegenüber (also vor seine Garage) mit dem Auto fährt wo es Fuß- und Radwege nur inmitten von Wohngebieten gibt wo ein Fahrrad ausschließlich ein Sportgerät ist und kein Verkehrsmittel wo Busse etwas für kleine Kinder und schrecklich verarmte oder sehr kranke Menschen sind, die nicht Auto fahren können wo Züge praktisch nur entlang der Ostküste fahren, und "Elektrolok" ein unbekanntes Wort ist Wobei z.B. Australien da auch eher "wie USA" als "wie Europa" ist.
  15. @robis2: Deine Signatur hier im Forum ist total kaputt, die hat mindestens 100 Zeilenumbrüche drin und zerfetzt das Layout hier total. Korrigier das mal bitte.
  16. Hier, bei diesem: https://labs.geocaching.com/builder/adventures/details/8470a7a2-8803-460b-9d9c-0f30c9f48c20 Keine Ahnung, ob andere Leute da die Logs auch sehen können - ich sehe sie unter "Reviews". Manchen waren auch "die Abstände zu groß" (es sind 1478 m, Reihenfolge egal, alles etwa auf einer Linie). Was habe ich da schon an anderen Beispieln gesehen (wie mit der Schrotflinte über die Großstadt verteilt, Reihenfolge erzwungen, mit Zickzack statt Rundkurs/Linie, 20 km oder mehr). Meckerer gibt es immer und überall. Manche haben nur ab und zu einen schlechten Tag. Der Ober-Meckerer, der bei meinem sehr alten Webcamcache mit Archivierung drohte, weil er ihn mal wegen Fehlfunktion der Webcam nicht loggen konnte - und richtig vor Wut schäumte, als ich noch Alternativ-Cams hinzufügte (die es da in der Nähe gibt), hat jetzt gerade anstandslos geloggt ohne großes Aufsehen.
  17. Definitiv. Ich wurde schon bei einem Lab angemotzt, warum ich zu den Stationen nicht mehr (be)schreibe. Aber wenn man die Texte zweisprachig macht (wie ich das wegen der Touristen eben grundsätzlich immer und bei allen Caches tue), passen nur noch rund 500 Zeichen hin. Das reicht nur noch für drei bis fünf durchschnittliche Sätze.
  18. Kannst Du vielleicht auf Unterseiten des Projektes verlinken, welche dort auf der Webseite ansonsten immer "im Gesamtrahmen" eingebettet zu sehen sind? Solches "Deep linking" ist zwar eigentlich "schlechter Stil" - aber hier könnte man den Bezug zu den Seiten des Projektes herstellen, ohne dass der Spendenbutton prominent zu sehen ist. Ich habe jetzt allerdings auf die Schnelle nicht gesehen, wie man das extrahiert ohne den Rahmen anzeigt. Ansonsten bleibt wohl nur eine selbst gehostete Seite, die von sich aus die Infos zur Gedenkstätte zeigt und dann weiter zu der Seite des Projektes verlinkt. Da könnte es aber wiederum schwierig sein, die rechtlichen Bedingungen dafür zu erfüllen (Infos einfach zu kopieren ist sicher verboten).
  19. Which can of course be a virtual cache, Webcam, Earth Cache etc. - but one with a type that is listed on GC as a cache.
  20. And even if an area has no mobile internet reception, it may have Wi-Fi access - or one could even use satellite phones with (expensive) mobile internet services there. It's also possible to run around between locations with or without internet access - so that the positions for loading the data, visiting the desired position and logging the answer don't have to be the same.
  21. Du bist anders (mit Versatel) angebunden als ich (mit DTAG), aber bei uns ist es ähnlich mit der Laufzeit. Nur dass bei mir ein Dutzend Hops über Cogent dazwischen sind und bei Dir etliche über PNAP - vermutlich nutzt Du dann ein anderes Transatlantikkabel als ich . Wäre nur noch interessant, wie es bei Kveldulfir aussieht.
  22. Gestern und heute keinerlei Probleme. Die generelle Erreichbarkeit kann man mit Diensten à la "down for everyone or just me" gut testen: https://downforeveryoneorjustme.com/geocaching.com Da zu einer Web-Verbindung von Browser zu Server verschiedene Wege durchs Internet möglich sind, kann es sein, dass zwar Dein Internetzugang prinzipiell gut funktioniert und der Server bei Groundspeak auch - aber irgendwo dazwischen eine Verbindung "lahmt". Meine läuft z.B. über diese Zwischenstationen (Telekom als ISP): tracert www.geocaching.com Routenverfolgung zu www.geocaching.com [63.251.163.200] über maximal 30 Hops: 1 1 ms 1 ms 1 ms fritz.box [192.168.x.y] 2 7 ms 6 ms 7 ms blabla-irgendwas.dip0.t-ipconnect.de [a.b.c.d] 3 20 ms 19 ms 20 ms a-b-c-d-e-f-i.F.DE.NET.DTAG.DE [217.x.y.z] 4 28 ms 29 ms 27 ms 80.157.201.198 5 26 ms 25 ms 25 ms be3186.ccr41.fra03.atlas.cogentco.com [130.117.0.1] 6 32 ms 32 ms 32 ms be2813.ccr41.ams03.atlas.cogentco.com [130.117.0.121] 7 117 ms 117 ms 117 ms be12194.ccr41.lon13.atlas.cogentco.com [154.54.56.93] 8 116 ms 116 ms 116 ms be2317.ccr41.jfk02.atlas.cogentco.com [154.54.30.185] 9 116 ms 116 ms 116 ms be2889.ccr21.cle04.atlas.cogentco.com [154.54.47.49] 10 116 ms 116 ms 117 ms be2717.ccr41.ord01.atlas.cogentco.com [154.54.6.221] 11 130 ms 128 ms 128 ms be2831.ccr21.mci01.atlas.cogentco.com [154.54.42.165] 12 169 ms 174 ms 169 ms be3035.ccr21.den01.atlas.cogentco.com [154.54.5.89] 13 171 ms 171 ms 170 ms be3037.ccr21.slc01.atlas.cogentco.com [154.54.41.145] 14 185 ms 190 ms 186 ms be3284.ccr22.sea02.atlas.cogentco.com [154.54.44.73] 15 184 ms 187 ms 185 ms be3321.rcr21.sea03.atlas.cogentco.com [154.54.42.206] 16 185 ms 184 ms 184 ms Internap-Network-Services.demarc.cogentco.com [38.104.124.82] 17 166 ms 166 ms 166 ms border1.ae2-bbnet2.sef.pnap.net [63.251.160.68] 18 169 ms 167 ms 167 ms edge1.ae1-edgenet.sef.pnap.net [64.94.137.18] 19 170 ms 171 ms 171 ms www.geocaching.com [63.251.163.200] Ablaufverfolgung beendet. Also erst meine Fritzbox, dann der Telekom-Einwahlserver, dann Router der DTAG (telekom), dann ein Internet-Anbieter namens Cogent, dann über einen namens PNAP und dann zum Web-Frontend-Server www.geocaching.com. Bei Dir läuft das vielleicht ganz anders, und irgendein Techniker bei irgendeinem der Provider hat irgendwas falsch konfiguriert, und nun hakt es. Wo genau? Keine Ahnung. Wer das beheben kann? Erst recht keine Ahnung. Die Webseite an sich scheint es nicht zu sein.
  23. Die nächsten Sätze sind ja noch alberner: "Ich finde es einfach traurig, dass von Groundspeak keine Freiwilligen eingestellt werden (weder Reviewer, noch Moderatoren). Außerdem finde ich es schade, dass auf ganz normale Fragen solche nervigen und schlechten Antworten folgen." Und sind glatt gelogen - denn natürlich gibt es Reviewer und Moderatoren. Da hat wohl jemand eine etwas verzerrte Wahrnehmung à la "die tun alle nicht das, was ich will".
  24. Es gibt noch die Funktion "Grabben", dann geht er in Deinen Besitz über.
×
×
  • Create New...