Jump to content

Lemmi1de

+Premium Members
  • Posts

    16
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Lemmi1de

  1. Hello Developers!

     

    The new geocaching app for android is getting better and better.

     

    The using of offline maps is good, but it could be better.

     

    Actually the maps are stored in the intern memory of the smartphone. Most users have limited space there and not much free.

     

    Maybe you can made the app to use the sd card for memory. So that we can put the offline data to the sd card (extern memory).

     

    Or make it so, that we can use mapsforge maps, that we can download ourself from mapsforge.org or so and put it on sd card to use with the new app.

     

    Maybe you think about it. Then more users can use this app even on cheap smartphones with limited intern memory.

     

    Greetings Lemmi1de.

    • Upvote 1
  2. One question to the developer!

     

    In the description of the payed app geocaching backcountry, there stands that everything is on board for outdoor geocaching.

     

    But I dont find a difference right now to the former paid geocaching app. I dont find offline maps or so.

     

    When do they come? Right new it is the same than before the update, just name and icon changes.

     

    I think, when in google playstore stands, that everything is here for it, it has to be in the app. But it isnt. Not good I think.

     

    When do the features, that stands in google playstore in the description of both apps, the new geocaching and the new geocaching backcountry do really come to us?

     

    If the come to the backcountry app, I maybe dont need another app from another developer and can stay at groundspeaks apps.

     

    Greatings from germany.

  3. Ehrlich gesagt wäre es mir zu umständlich jedesmal beim Import alles zu ändern.

     

    Nutz ich bei GeOrg die Livemap dann erübrigt sich das eh, weil da kommen die Caches falsch an und zeigen die Wegpunkte nicht. Auch bei einem Reload ist es vorbei.

     

    Ich finde es schade, weil der Author hatte uns sogar eine neue GeOrg Version in Aussicht gestellt. Aber naja ...

     

    Ich hab jetzt was, dass in meinen Augen besser funktioniert.

  4. Also ich würde die empfohlene App GeoOrg nicht mehr empfehlen.

     

    Seit den letzten Updates funktionieren Multis u.a. nur noch eingeschränkt. Updates gibt es seit langem auch nicht mehr. War aber zu meiner Anfangszeit, die Geocaching App schlechthin. Schade drum.

     

    Neongeo sollte man auch nicht mehr kaufen, da sie auch nicht mehr weiterentwickelt wird.

     

    Beide genannte sind noch im Google Playstore drinnen und kann man kaufen, aber es ist aus genannten Gründen nicht empfehlenswert.

     

    Aktuell kann ich folgende Apps mit ähnlichem Funktionsumfang empfehlen:

     

    -CacheSense (Gibt kostenlose Demo zum ausprobieren, derzeit mein Favorit)

    -Cachebox (kostenlos, seit kurzem in den Nightlys sogar mit Livemap)

    -GCDroid (kostenlose Demo, noch in Entwicklung)

     

    Dazu noch GCC und du hast fast alles, was du unter Android fürs Geocachen benötigst.

     

    Alle genannten Apps verstoßen auch nicht gegen die Richtlinien und benutzen die API von Groundspeak.

     

    Gruss Lemmi1de.

  5. Schön das sowas mit dem Iphone geht, aber bei Android leider derzeit nicht.

     

    Pocketqueries herunterladen und Listen erstellen klappt soweit gut, nur Karten werden auf dem Androiden meines Wissens nicht heruntergeladen.

     

    Ich denke es liegt daran, da nur Google Maps hier möglich sind und die API von Google das unterbindet.

     

    Auf OSM Karten warte ich ja hier schon lange, aber irgendwie kommen die einfach nicht für die Android Version.

     

    Das ist übrigens auch der Knackpunkt, warum ich die originale Geocaching App von Groundspeak derzeit nicht verwende.

     

    Bei alternativen Apps habe ich die Möglichkeit auf OSM Karten auf Mapsforge Maps Basis, also Vektorkarten zu nutzen, die ich auf der SD Karte habe. Die brauchen auch nicht zuviel Speicherplatz.

     

    Wenn hier Groundspeak mal nachbessern würde, dann wäre die App wieder eine Alternative für mich. Derzeit nutze ich sie deswegen kaum.

     

    Gruss Lemmi1de.

  6. Die Geocaching App von Groundspeak kann keine offline Karten in der App nutzen.

     

    Geht nur über den Umweg über z.b. Locus oder Google Maps, die man theoretisch auch vorher offline speichern kann und dann über den Menüpunkt Navigieren, anzeigen auf externer Karte, dann auswählen kann.

     

    Eine andere Möglichkeit wüsste ich leider nicht.

     

    Wäre schön, wenn sowas integriert wäre, am besten mit einer Art Livemap Funktion. Aber da verlange ich wahrscheinlich zuviel ;)

     

    Gruss Lemmi1de.

  7. App is very good at first look. Very nice optik, works fast.

     

    But some things I expected are not in this app right now.

     

    Live map and geocaching live should be in the app too. I hoped it is in the update, but it isn't.

     

    Maybe Open Street Map instead of google Maps or maybe as third option. Looks nicer and for geocaching it is more detailed.

     

    That could be great if you can add it to this version, then it could be the best GC App.

  8. Hello everyone!

     

    I have the problems with google maps navigation.

     

    When I take a cachelisting. There is the menu with "Navigate to Geocache". Then I take "Directions", so Google Maps Navigation starts.

     

    But now it wont work. No Route found, the target cannot found.

     

    I am not able to use Google Maps Navigation to get to the cache.

     

    Maybe it needs a fix, cause I am using the newest version of Google Maps on my Defy.

     

    You write that the app will work with Google Navig., but here it wont. Or maybe I do something wrong.

     

    And another bug maybe, that I cannot see waypoints at multicaches. Wanna make paperless caching, but it seems, that it wont work.

     

    Greetings!

×
×
  • Create New...